-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: 12 Positionen auf 360 grd ansteuern?

  1. #1

    12 Positionen auf 360 grd ansteuern?

    Anzeige

    Hallo, ich bin neu im Forum und weder mit Elektrotechnik noch Steuerungen vertraut.

    Trotzdem möchte ich für unser Labor eine Lösung entwickeln, bei dem eine Welle in einem Zyklus um 360grd gedreht werden soll und dabei 12 Positionen für eine vordefinierte Zeit z.B. 5min angefahren werden sollen.

    Ich bin in der Vielfalt der Motoren, Controller usw. völlig untergegangen und bitte um eure Hilfe.

    Zu den Anforderungen:

    Schrittintervall 30grd (da die meisten Schrittmotoren nur 1,8 grd Minimalschritt anbieten stellt sich hier das erste Problem, da ich auch nach mehreren Zyklen die Positionen möglichst genau anfahren möchte. Eventuell Servomotor?)

    Kraft: ca 3Nm

    Ein Zyklus (360grd) soll in der ersten Anordnung nach 60min abgeschlossen sein. Diesen Wert möchte ich gerne regeln. Daraus ergibt sich aber, dass die Geschwindigkeit des Motors zu vernachlässigen ist.

    Ansteuern möchte ich das ganze über LabView, da ich dort eine Studentenversion nutzen kann.
    Der Motor soll eine Rückmeldung an die Software liefern, auf welcher Position er sich befindet.

    Zur Verfügung habe ich lediglich den DAQ Wandler von National Instruments.

    Welche Bauteile brauche ich noch um die Sache über die Bühne zu bringen? Ich habe 500€ zur Verfügung und benötige dringend Hilfe bei der Auswahl der Bausätze, des Motors usw.

    Weiter Bitte ich euch um Mithilfe beim Zusammenbau. Da ich bis jetzt maximal Glühbirnen verdrahtet habe sollte das nach dem Motto laufen: "grünes Kabel: Pin 1; rotes Kabel: Pin2; blaues Kabel: NICHT ANFASSEN"

    Ich wäre den kompetenten Forenusern für kompetente Hilfe mehr als Dankbar.

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.01.2012
    Beiträge
    46
    Ich würde diese Aufgabe mit einem Schrittmotor und angebautem Getriebe lösen. Die 12 Positionen lassen verschiedene Untersetzungen zu:
    1:3 -> der Motor muss 50schritte für eine neue Position machen, bei 1:48 eben 800 Schritte. Mit zunehmender Untersetzung steigt auch das verfügbare Drehmoment.
    wichtig ist nur, das die Untersetzung ein Vielfaches von 3 ist (1:3; 1:6; ...; 1:96; ) dann kommen immer ganzzahlige Schrittsummen heraus.
    Für 500€ sollte bei www.nanotec.de Motor, Getriebe und Motorsteuerung zu bekommen sein.

    KK

  3. #3
    Vielen Dank, ich habe schon auf der Nanotec Seite recherchiert und eine Anfrage gestellt. Ich hoffe, die können mir weiterhelfen. Vielen Dank für die Informationen.

Ähnliche Themen

  1. Hardware-Servoansteuerung für voreingestellte Positionen
    Von electronicsplanet im Forum Eigene fertige Schaltungen und Bauanleitungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 13:27
  2. Array positionen verschieben
    Von cardhu im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2008, 12:17
  3. interrupt und RAM Positionen
    Von Zapo. im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 22:09
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 15:19
  5. Positionen erkennen
    Von elvisfan im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2004, 20:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •