-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: RC5-Fernsteuerung mit Programm von Arexx-Henk

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Vilem
    Registriert seit
    05.12.2010
    Ort
    bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    53

    RC5-Fernsteuerung mit Programm von Arexx-Henk

    Anzeige

    Hallo,
    wer hat Erfahrungen mit dem RC5-Programm von der Arexx-Henk-website ?
    Ich habe einen Asuro in der Originalversion und einen zweiten Asuro auf einem RP5/RP6-Fahrgestell. Dabei habe ich folgende Erfahrung mit dem RC5-Programm von Henk (Fernsteuerung per TV-Fernbedienung) bei Benutzung des hex-files von Henks Seite gemacht:
    Asuro-Originalversion: Beim Vorwärts/Rückwärtsfahren fährt Asuro, aber er ruckelt ziemlich sehr und stoppt mit Fahren, wenn ich die Tasten Prg up/down loslasse (was nicht sein sollte ?), die Taste stand by reagiert überhaupt nicht. Der Asuro schleudert dauernd links/rechtsrum, solange ich die Tasten Vol+/- drücke und hört nicht auf damit (was nicht sein sollte ?), d.h. der Original-Asuro reagiert nicht richtig programmgemäß.
    Asuro auf RP5-Fahrgestell (stärkere, zusätzliche Motorbrücke): Reagiert einwandfrei nach Programm ! ! ! :
    1) Fährt Vorwärts/Rückwärts, wenn ich die Tasten Prg up/down antippe und stoppt erst wieder, wenn ich standby drücke ! Dreht sich jeweils korrekt ca. 90 Grad während Fahrens oder Stehends, wenn ich Tasten Vol +/- antippe !

    Wie erklärt sich das unterschiedliche Verhalten ? (Akkus immer bei beiden Asuros voll geladen.)


    Für den Originalasuro versuchte ich das RC5-Programm langsamer (Gearadeausfahrt etwa 0xA0, Links/Rechtsdrehen:0x80) zu machen: Sowohl in der Originalversion wie in der verlangsamten Version läßt sich das Programm zwar fehlerfrei compilieren (mit WinAVR, neue RoboterNetzLibrary, hvwdeffives.h), aber die Funktion Links/Rechtsdrehen funktioniert mit dem selbst compilierten hex-file nicht !
    Was mache ich beim Compilieren falsch ? Muß evtl. die alte Lib von der CD verwendet werden ?
    Gruß Vilem
    *** fail faster to succeed sooner ***

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Welche Version der Library du verwendest ist vollkommen egal, denn das Programm funktioniert mit den hvwdefines.h (Henk van Winkoop Defines):
    http://home.kpn.nl/h.van.winkoop/Asu...uSfwPagFrm.htm
    http://home.kpn.nl/h.van.winkoop/Asu...d%20by%20RC5.c

    Akkus immer bei beiden Asuros voll geladen.
    Trotzdem scheint mir ein Spannungseinbruch der Versorgungsspannung eine mögliche Ursache für das Fehlverhalten des orginalen asuro zu sein. Möglicherweise sind die Akkus defekt, auch ein Übergangswiderstand am Batteriehalter oder am Schalter, schlechte Lötstellen oder ein vergessener Jumper könnten das verursachen. Eventuell hat das RP5-Fahrwerk auch stärkere AA-Akkus anstelle der orginalen AAA-Akkus.

    Für den Originalasuro versuchte ich das RC5-Programm langsamer ... zu machen
    Ersetze testweise die Motoransteuerung durch eine Anzeige mit den LEDs.

    ...aber die Funktion Links/Rechtsdrehen funktioniert mit dem selbst compilierten hex-file nicht
    Möglicherweise wurde die Hex-Datei mit anderen Tastendefinitionen übersetzt:
    Code:
    //remote control key codes
    #define REMOTE_KEY_STD_BY 12
    #define REMOTE_KEY_VOL_UP 16
    #define REMOTE_KEY_VOL_DW 17
    #define REMOTE_KEY_PRG_UP 32
    #define REMOTE_KEY_PRG_DW 33
    #define REMOTE_KEY_0       0
    Außerdem: Du plenkst.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Vilem
    Registriert seit
    05.12.2010
    Ort
    bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    53
    Hallo @ radbruch,
    danke für Deine Bemühungen. Die AAA-Akkus sind zwar neu und Qualitätsakkus, trotzdem könnte es daran liegen, denn der Asuro auf RP5-Fahrgestell hat stabilisierte 5 Volt aus 6 Stück AA-Akkus. Das und Deine anderen Vorschläge werde ich testen.
    Der Plenk-Vorwurf hat mich schwer getroffen , denn da bin ich eigentlich pingelig. Aber man lernt nie aus, bisher habe ich immer gedacht, vor ! und ? z.B. kommt ein Leerzeichen, ha, Irrtum!
    Gruß Vilem
    *** fail faster to succeed sooner ***

  4. #4
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Das war kein Vorwurf, es war nur eine Feststellung. ;)

    Viel Erfolg bei der Fehlersuche.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Arexx RP-6 Neuwertig
    Von Hinne123 im Forum Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Suchen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 00:27
  2. Ra1 Pro von Arexx
    Von Mechapat im Forum Sonstige Roboter- und artverwandte Modelle
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 15:49
  3. YETI- von AReXX
    Von Daniel im Forum Yeti
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 12:10
  4. Frechheit von Arexx!!!!
    Von freak_ontour im Forum Asuro
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 19:47
  5. Asuro Arexx Anfängerfragen
    Von ANG€L im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.01.2006, 22:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •