-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Microcontroller zersägen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von toter_fisch
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Heidelberg
    Alter
    20
    Beiträge
    227

    Microcontroller zersägen

    Anzeige

    Hi, was meint ihr dazu, geht das auch mit AVR's?
    http://hackaday.com/2012/01/25/custo...only-a-dremel/

    Gruß toter_fisch

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Es kommt drauf an wie groß der eigentliche Chip innen drin ist. Wenn du einen Mega32 im PDIP Gehäuse nimmst, da füllt der Chip ja nicht das ganze Gehäuse aus (siehst du alleine schon daran wenn du den Mega32 als SMD nimmst). Das heißt wenn du Glück hast, befindet der Chip sich mittig und du kannst oben und unten was absägen.
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Sinsheim b. Heidelberg
    Alter
    24
    Beiträge
    519
    Einfach mal einen opfern
    Ich habe mal ein Video gesehen da wurde das Gehäuse mit Überspannung zerstört.

    Gruß
    Felix

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Thomas E.
    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    638
    Zitat Zitat von Flexxx Beitrag anzeigen
    Ich habe mal ein Video gesehen da wurde das Gehäuse mit Überspannung zerstört.
    Aber ich vermute mal, dass sich das "gezielte Absprengen" niemals so genau realisieren lässt, wie im oben angeführten Foto. Ich glaube, dass geht wirklich nur mit dem Dremel.

    Aber um sein geflashtes Programm sicher vom Controller zu löschen, dürfte genau das der richtige Weg sein.
    Grüße
    Thomas

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied Avatar von colindrovin
    Registriert seit
    04.01.2012
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    31
    Hallo.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, wurde bei dem Mikrocontroller einfach die Enden abgetrennt. Bei einem Mega32 wird es keine gute Idee sein, da der eigentliche Chip im Inneren aus Transistoren besteht, die nur wenige Nanometer groß sind. Ich kann mir aber auch nicht erklären, warum man sowas tun sollte, dann es gibt bei Reichelt
    8-beinige Mikrocontroller für etwa 1€.
    Beste Grüße
    Colin

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Torrentula
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Procyon A
    Alter
    21
    Beiträge
    355
    da der eigentliche Chip im Inneren aus Transistoren besteht, die nur wenige Nanometer groß sind
    Genau deswegen kann man das ja machen. Der Silizium chip im innern ist meistens eher mittig angeordnet und recht klein. Die größe des Chip ist dieselbe, ob in DIP oder TQFP Bauform, d.h. ein Großteil des DIP Gehäuses ist leer (bis auf die ganzen feinen drähte vom Chip zu den Pins).

    Allerdings sollte man darauf achten, nicht die Pins, die fürs Programmieren genutzt werden wegzudremeln :P
    MfG Torrentula

Ähnliche Themen

  1. Daten von Microcontroller zu Microcontroller reichen
    Von MiniMax im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 16:48
  2. Microcontroller
    Von Braklord im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 16:24
  3. Nach dem Ätzen die Platine noch zersägen?
    Von hacker im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 18:51
  4. ST6 Microcontroller
    Von Pajonilaus im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.2006, 16:24
  5. Microcontroller...
    Von Nikeboy im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.02.2005, 14:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •