-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Kreisfahren mit 2 Gleichstrommotoren...

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.10.2010
    Beiträge
    46

    Kreisfahren mit 2 Gleichstrommotoren...

    Anzeige

    Hallo Leute.

    Ich habe ein kleines Problem und stehe momentan etwas auf dem Schlauch.
    Mein Roboter wird angetrieben von 2 Conrad-Motoren mit 1:50 Getrieben. Auf den Achsen befindet sich jeweils ein Geber womit ich die "Impulse/Schritte" zählen kann die das Rad macht. Gesteuert wird mit Bascom, PWM.

    Soweit funktioniert alles. Wenn ich 200 "Schritte" gerade aus fahre und mir am ende jeweils die gemeldeten Impulse anschaue liegen die +/- 1 auseinander.
    Links 200, Rechts 201/199. Gezählt werden die linken Impulse.

    Wenn ich nur den rechten Motor ansteure (255) und den linken Motor stehen lasse fährt er einen Vollkreis mit 135 Schritten.

    Nun mein Problem.
    Wie kann ich gezielt einen Kreis fahren?
    Ich weiß die Frage an sich ist etwas bescheuert. Linker Motor Voll-Saft. Rechter Motor weniger Saft. Robi fährt im Kreis.

    Mein Problem liegt aber darin das wenn der linke Motor Voll läuft (255) und der Rechte nur etwas (10) dann habe ich jedes mal einen anderen Radius.
    Die gemessenen Impulse der Räder belegen das auch.
    Links 135 Rechts 30
    Links 135 Rechts 35
    Links 135 Rechts 32
    usw.

    Mein Ziel ist/war es das Ding so zu programmieren das er mit einem kleinen Kreis anfängt und dann in immer größere Kreise folgen.
    Wie gesagt wenn ich den Robi gerade aus fahren lasse laufen beide Motoren Synchron. Das Ding fährt gerade aus und die Zähler bleiben bei annähernd gleichen Werten stehen. Ich will damit sagen das keiner der Motoren langsamer oder schneller rennt als der andere.
    Meine Vermutung ist das der/die Motor/en bei kleinen Impulsen unterschiedlich ansprechen und deswegen die Differenz auftritt.

    Ich müsste es irgendwie Programm technisch hin bekommen das z.b. der linke Motor 100 Impulse/Schritte macht und der rechte Motor nur 30 und das aber in der gleichen Zeit.
    So das beide "Geber" permanent ausgewertet werden und danach der PWM-Wert korrigiert werden kann.
    Wie mache ich so etwas.
    Geht so etwas eigentlich mit Gleichstrommotoren?
    Mit Schrittmotoren kann ich es mir vorstellen aber die habe ich nicht.

    Irgendwer ne Idee?

    Gruß
    Thomas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20120529_121358.jpg   20120529_121336.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Geht so etwas eigentlich mit Gleichstrommotoren?
    Ja, geht schon, zumal Du schon die tatsächliche Drehgeschwindigkeit über die Impulse messen kannst.
    Im Moment siehst Du das Problem, dass ein Motor (speziell im Langsamlauf) keine genau definierte Drehzahl läuft. Das liegt oft an der Reibungsverhältnissen im Motor und Getriebe selbst (kann aber auch an Unebenheiten am Boden liegen).
    Abhilfe ist - im Prinzip -einfach: Du schaust schon während der Kreisfahrt auf die Impulszählung. Stimmt das Verhältnis der Impulse (entsprechend einem Kreisradius) nicht, dann muss man die PWM-Ansteuerung der Motoren nachregeln, so dass die Sache wieder stimmt.
    Wenn Du eine Rechtskurve mit 135 Imp.li und 30 Imp.re fahren willst muss also auf 4,5 linke Impulse immer ein rechter kommen. Kommt er rechte zu früh, wird der rechte Motor heruntergeregelt, kommt er zu spät, muss er mehr Strom bekommen. Auf die Weise sollte ein ziemlich genauer Kreis zusammenkommen.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.10.2010
    Beiträge
    46
    Hallo Ranke.

    Danke.
    Genau diesen Trigger habe ich gebraucht. Runter rechnen auf einen impuls und nur einen Motor regeln.
    Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.
    Werde ich testen. Ich hoffe nur ich bekomme die Regelung so hin das es schnell genug reagiert. Ich habe an diesen Scheiben nur 17 Löcher. Könnte etwas wenig sein.

    Gruß
    Thomas

Ähnliche Themen

  1. CNC mit Gleichstrommotoren
    Von Osser im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 08:24
  2. Gleichstrommotoren für Quadrocopter
    Von sebbi1989 im Forum Motoren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2008, 13:53
  3. Gleichstrommotoren syncronisieren, wie?
    Von el_net_fun im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2006, 00:21
  4. Ansteuerung von Gleichstrommotoren
    Von wowik im Forum Motoren
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.02.2006, 15:54
  5. Antrieb(Gleichstrommotoren)
    Von seitenmaster im Forum Mechanik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.08.2004, 14:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •