-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Suche vierfachen 2:1 Fet (De-)Multiplexer mit individuellen Steuereingängen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2005
    Beiträge
    114

    Suche vierfachen 2:1 Fet (De-)Multiplexer mit individuellen Steuereingängen

    Anzeige

    Hallo Ich Suche wie im Titel bescshriben 2:1 Fet (De-)Multiplexer mit individuellen Steuereingängen, ich finde die ganz Zeit nur welch mit einem gemeinsamen Steuereingang für alle. Es müssen übrigens nicht umbedingt vier sein, es sollten nur so viele wie möglich sein (brauche insgesamt acht). flo1
    <div style="background-color:#000000">
    [n']-> comming soon
    </div>

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Wenn alle 8 Signale unabhängig veneinander schaltbar seien müssen, bietet sich auch für analoge Signale z.B. 2 x 4016 an.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2005
    Beiträge
    114
    Ja so vierfach einzelne hab ich auch schon gefunden, im Notfall nehm ich die auch, aber das würde bedeuten das ich dann insgesammt vier brauchen würde und jedemenge FPGA Pins die auch durchaus sinnvolleres machen könnten flo1
    <div style="background-color:#000000">
    [n']-> comming soon
    </div>

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.401
    Zitat Zitat von flo1 Beitrag anzeigen
    Hallo Ich Suche wie im Titel bescshriben 2:1 Fet (De-)Multiplexer mit individuellen Steuereingängen, ich finde die ganz Zeit nur welch mit einem gemeinsamen Steuereingang für alle. Es müssen übrigens nicht umbedingt vier sein, es sollten nur so viele wie möglich sein (brauche insgesamt acht). flo1
    Mir ist nicht klar, was für Signale du schalten willst? FET hilft mir da nicht weiter.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2005
    Beiträge
    114
    Ich hab acht Stromsignale, von denen will ich jeweils eins gegen einen Wiederstand vornem Eingang von einem ADC gegen Ground schalten, damit der Wiederstand nicht zu stark schwankt soll im Fall das ein Kanal nicht ausgewählt wird der Strom durch einen gleichgroßen Wiederstand gegen Ground fliessen (nur halt ohne ADC). flo1
    <div style="background-color:#000000">
    [n']-> comming soon
    </div>

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Ich verstehe dein Problem nicht. Warum soll ein schwankender Widerstand, der vom ADC Eingang getrennt ist, stören ?
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Für die Strommessung sollte der Widerstand immer im Stromkreis bleiben, und nur die Verbindung zum ADC umschaltet werden. Dafür wäre dann ein 8:1 MUX richtig, etwa ein 74HC4051. Der einzige Nachteil ist, dass man ggf. 8 relativ genaue Widerstände braucht.

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.370
    So wie ich es verstehe ist es sicher besser nicht die zu messenden Ströme umzuschalten sondern die Verbindung zum Spannungsmesser. Ich schließe mich damit dem Vorschlag an, einen 4051 einzusetzen. Die üblichen preiswerten Multiplexer schalten eher im Bereich um 100Ohm bis 100MOhm als bei kleineren Widerstaänden wie sie für Shunts benötigt werden.
    Oder gibt es einen Grund es anders zu machen? Die benötigten Schalter wären dann recht niederohmig.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2005
    Beiträge
    114
    Also die Schaltung ist für eine Highside Strommessung an der +V und auch an der -V Rail, ich möchte verhindern das der Wiederstand sich zu sehr verändert damit ein BJT der nach aktuellem Plan in der Schaltung ist nicht beim abschalten aussättigt. Der Vorteil von einzeln zu und abschalt baren Stromsignalen ist, das man direkt den differenz Strom zwischen einem Kanal von der +V und der -V Rail messen kann. flo1
    <div style="background-color:#000000">
    [n']-> comming soon
    </div>

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    15
    Wie wärs mit nem 74 138 3to8 Line Decoder?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Suche belastbaren Multiplexer
    Von bjoerng im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 16:03
  2. Multiplexer IC
    Von oZe im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.11.2010, 21:24
  3. LPT multiplexer ?
    Von 2A im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 09:16
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.10.2005, 10:37
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.08.2005, 17:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •