-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Ansteuerung von 5 Motoren

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    32

    Ansteuerung von 5 Motoren

    Anzeige

    Liebe Forumler,

    Ich möchte ein Roboterprojekt durchführen!


    Ziel

    Ansteuerung von 5 Motoren.

    Was habe ich bis jetzt gemacht / Ist-Stand

    Es erfüllt die Versorgungsspannung, nur kann ich eben nur 2 Motoren ansteuern! Nun habe ich gelesen, dass es möglich ist "Motorsteckplätze" zu erweitern! Ist das möglich?

    Wunsch
    Falls Roboter von vor-programmierter Strecke abkommt, soll Sicherungseinheit eingreifen! (Eine Art Regelkreis wäre schön)
    Ich habe schon von Gyroscopen gehört oder auch von einem elektronischen Kompaß

    Die Frage ist wie ich diesen Kompaß in mein Controllerboard implementiere!

    So wie ich das sehe hat das keine I2C Schnittstelle! Aber das RN-Controllerboard geht nicht !

    Zusammenfassung
    -> Ansteuerung von mehreren Motoren
    -> Kompaß implementieren

    Schon jetzt vielen Dank für eure Antworten
    Geändert von ES1S (01.06.2012 um 12:54 Uhr) Grund: geänderte Links

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Das Orangutan kenne ich nicht. Wenn aber 3 der 5 Motoren Modellbauservos sind, dann dürfte das schon gehen. Ein Modellbauservo braucht jeweils nur einen der 8 digitalen Allzweck I/O Anschlüsse (und die Software, die dort die richtigen Signale erzeugt). Stutzig macht mich eher die Spannungsversorgung. 4 Mignonzellen (Alkali-Mangan) haben zusammen wohl eine Nennspannung von 6 V, unter Belastung sinkt das aber deutlich darunter. Beim Orangutan ist 6V als Mindestspannung angegeben. Das passt wohl nicht zusammen.
    Zum Kompass: im Forum gibt es etliche Beiträge von Leuten die damit gearbeitet haben. Allgemeiner Tenor: ziemlich ungenau, speziell wenn irgendwelche Eisenteile in der Nähe sind. Eine Winkelabweichung von 0,2° ist damit nicht zu messen, auch nicht 2°, wenn die Umstände nicht ungünstig sind 20°.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    32
    Dann werde ich den Kompass erstmal hinten anstellen und werde testen ob saubere technische Verarbeitung und austarieren der Antriebsmotoren für eine ausreichende Spurtreue ausreicht!
    Geändert von ES1S (01.06.2012 um 12:54 Uhr)

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    32
    http://robotikhardware.de.pdf

    Mit dem hätte ich das Problem beseitigt oder?
    Geändert von ES1S (28.05.2012 um 19:42 Uhr)

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    32
    Ist eine Bezugsquelle für solche Motoren zu empfehlen?
    Geändert von ES1S (01.06.2012 um 12:54 Uhr)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Mit dem hätte ich das Problem beseitigt oder?
    "Die (mittlere) Lastspannung hängt von der Belastung und dem Entladegrad ab, sie beträgt typischerweise 1,10 bis 1,30 V. Entladeschlußspannungen liegen meist im Bereich 0,8 bis 1,0 V." (Quelle: http://www.modellbau-wiki.de/wiki/Al...terie#Spannung )
    Ist also auch noch nicht wirklich brauchbar.

    Werden die Servos direkt von dem I/0 Anschlüssen mit Strom versorgt?
    Servos haben 3 Anschlüsse, zwei für die Stromversorgung (typ. ca. 6V) und den dritten als Signalleitung vom Mikrocontroller bzw. vom Empfänger der Fernsteuerung bei RC-Modellen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Zitat Zitat von ES1S Beitrag anzeigen
    ... So wie ich das sehe hat das Orangutan keine I2C Schnittstelle ...
    Seltsam - haste die verloren? Spass oder Spott beiseite - dazu gibts am user I/O die Anschlüsse für PC4 und PC5 (ohne Datenblatt für den 328 und nem Schaltplan zum board wäre das nicht passiert). Siehe dazu hier (klicken und lesen) die Belegung des user I/O header.

    Zitat Zitat von ES1S Beitrag anzeigen
    Werden die Servos direkt von dem I/0 Anschlüssen mit Strom versorgt ...
    So kleine Servos gibts nicht, dass die mit 30, max. 40 mA zufrieden sind (ohne Datenblatt ... siehe oben). NEIN - Servos ziehen ganz schön Strom - da BRAUCHT man eine gesonderte Versorgung, der Strom pro Pin ist NUR für das Steuersignal des Servo. Diese Frage wird im RNWissen (klick hier) ausführlich beantwortet. Beachte vor Allem den Abschnitt ab "Empfohlene Ansteuerung..."
    Geändert von oberallgeier (28.05.2012 um 16:37 Uhr)
    Ciao sagt der JoeamBerg

Ähnliche Themen

  1. Programm zur ansteuerung 4 Motoren mit PWM
    Von taylor22 im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 11:06
  2. Drehzahlerfassung und Ansteuerung der Motoren
    Von alex_wak im Forum Asuro
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 18:00
  3. Ansteuerung von ZV u. unlatch Motoren
    Von Stone114 im Forum Motoren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 21:40
  4. Ansteuerung von Motoren
    Von BlackBroom im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.01.2006, 11:49
  5. Ansteuerung von 50 Motoren
    Von Staudi im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.09.2004, 21:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •