-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: IP-Kamera

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.09.2009
    Beiträge
    164

    IP-Kamera

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    kann ich die Daten einer IP-Kamera per Netzwerkkabel über eine Distanz von ca. 300 m zu einem PC übertragen? Das Kabel muss durchgehend sein und es dürfen keine switches oder hubs angeschlossen sein. Sollte das nicht funktionieren, wäre ich für eine Lösung dankbar. Ich muss die Distanz von 300 m per Kabel überbrücken können, ggf. mit einer anderen Kameravariante.

    Vielen Dank.

    Grüße

    datatom
    Geändert von datatom (27.05.2012 um 13:08 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.09.2009
    Beiträge
    164
    Vielleicht kennt jemand ein anderes Verfahren. Die Art der Kamera und die Datenübertragung ist erst einmal zweitrangig. Nur sollte die Datenübertragung per Kabel zum PC möglich sein.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Ich weiß nur das wir in der Firma einmal eine normale Kamera (Analog mit BNC) genommen haben und über ein normales Kabel (keine Ahnung welches das war, ist schon länger her) und einen Wandler (so wie hier http://www.elv.at/output/controller....ereich=&marke=) übertragen haben. Das sind auch über 100m (wieviel es sind müsste ich schauen). Funktioniert problemlos. Mit Netzwerkkameras habe ich keine Erfahrung (außer mit einer Ähnlichen wie diese http://www.elv.at/output/controller....ereich=&marke= nur vermutlich Vorgänger)

    MfG Hannes

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    463
    Laut Spezifikation ist die maximale Länge bei normalen Netzwerkkabeln 100m. Es gibt jedoch Leute, bei denen mit 10 Mbit auch bei Längen von deutlich über 100m noch funktioniert haben. Wirklich verlassen kann man sich darauf natürlich nicht.

    Es gibt auch Konverter, die eine Netzwerkverbindung über ein langes Kabel herstellen und dazu ein DSL-basiertes Modulationsverfahren verwenden.
    Beispiel: http://www.alliedtelesis.co.uk/p-2245.html

    Ansonsten wäre auch Glasfaser eine Überlegung wert. Damit kann man problemlos eine Distanz von 400m überbrücken (bei 100BASE-FX und Single-Mode) und hat im Gegensatz zu Kupferleitungen keine Probleme mit Blitzschutz. Die Konverter gibt es schon relativ günstig (<25 Euro für 100 Mbit). Allerdings ist die Verkabelung aufwändiger.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Axel37
    Registriert seit
    18.08.2010
    Ort
    34355 Staufenberg
    Beiträge
    5
    ist denn wlan keine option ?

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    33
    Mit einem 300m Netzwerkkabel wird das nicht funktionieren.
    Die Lösung für dein Problem lautet LWL.
    Also du verlegst statt 300m Netzwerkkabel, 300m Glasfaserkabel. An beiden Enden muss dann ein LWL <-> Ethernet (RJ45) Adapter gesetzt werden.
    Problem: Sofern du nicht über die Kenntnis und Technik verfügst, um die Glasfaserenden zu spleißen, musst du dir wohl eine Firma suchen die das für dich macht.

    mfg

Ähnliche Themen

  1. 2D Kamera
    Von Ncedo im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 12:54
  2. Kamera für RP6?
    Von Thund3r im Forum Robby RP6
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 20:10
  3. Kamera am RP5
    Von xythobuz im Forum Robby CCRP5
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 13:04
  4. Kamera 1/3" CMOS S/W-Kamera, Daten digitalisieren
    Von Cheebi im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2007, 12:29
  5. s/w Kamera
    Von Robboy im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.04.2005, 17:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •