-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: NimH Akkus per Solar laden

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von toter_fisch
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Heidelberg
    Alter
    20
    Beiträge
    227

    NimH Akkus per Solar laden

    Anzeige

    Hi
    Ich will meinen Überwachungsroboter länger "am leben halten". Dazu habe ich mir überlegt das Solarzellen den Akku unterstützen.
    Ich habe hier zwei kleine Solarpanels die ich eben in der Morgensonne getestet habe. Sie liefern in Reihe 10 Volt und einen Kurzschlusstrom von 160mah.
    Nun habe einige Fragen:

    -Sollen die Solarzellen nur das Controllerboard und Funk unterstützen? Dann bräuchte ich 3 NimH Akkus in Form von AA Zellen? Welche Ladespannung bräuchte ich dann, soll ich sie mit einem Spannungsregler herunterregeln? Das Board+Funkmodul braucht maximal 150mah. Dann brauche ich halt noch einen Akku der die Motoren versorgt und denn ich von Hand aufladen muss.

    -Wenn ich mich für die obere Methode entscheide, sollen die Akkus parallel oder in Reihe geschaltet werden?

    -..Oder soll ich nur den Hauptakku laden, 7,2 Volt Racing Pack mit 2300mah, der dann auch die 4 Motoren + Kamera versorgt? Und welche Ladespannug brauche ich dann hier?

    -wie lange würde der Ladevorgang dauern, werden die Akkus überladen? Reichen die 2 Solarzellen überhaupt aus?



    Antwortet schnell bitte
    Gruß toter_fisch
    Geändert von toter_fisch (26.05.2012 um 10:49 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2012
    Beiträge
    127
    Ich würde pauschal pro Zelle 1,5V als Ladeschlussspannung ansehen und mit Pwm (auch zum Trennen) arbeiten. Eine (Schottky - ) Diode hinter die Zellen, damit man die im Falle der Verschattung nicht "aufläd" und gut ist.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von toter_fisch
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Heidelberg
    Alter
    20
    Beiträge
    227
    auf den Akkus steht "laden 7,2 Stunden/450ma". brauchen die Akkus jetzt 450 ma oder ist das nur eine Zeitreferenz? Und soll ich sie parallel oder in Reihe schalten?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2012
    Beiträge
    127
    Das ist würde ich sagen eine Zeitreferenz von leer - voll.
    Welche Akkus willst du in Reihe oder parallel schalten?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von toter_fisch
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Heidelberg
    Alter
    20
    Beiträge
    227
    Ja ich überlege ja noch ob ich nur ein Akku für alles nehmen sollte, oder was sagt ihr? Das Racing Pack hätte ja auch 2300 mah also würde das aufladen ja gleich lange dauern oder? Ich mache mich jetzt auf dem Weg zum Conrad, bis dahin muss ich's wissen

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2012
    Beiträge
    127
    Ich würd sagen, dass ein Akku reichen sollte - das Controllerboard sollte mit einem Spannungsregler gut versorgt sein.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von toter_fisch
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Heidelberg
    Alter
    20
    Beiträge
    227
    ok, ich lade jetzt 4 X 1,2 Volt Nimh Akkus mit 8 Volt und 150ma. Ist das so gut und können die Akkus so überladen werden? Ist es schlimm wenn die Sonne mal weg ist und dann z.b. nur 4 Volt an den Akkus liegen?
    Und eine Solarzelle liefert anscheinend etwas mehr Spannung (ca 1volt) als die andere. ich habe sie in Reihe geschaltet, ist das gut so?
    Gruß toter_fisch

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2012
    Beiträge
    127
    Ich würde die Akkus erstmal mit 6V laden und dann mal schauen, eine (Schottky-) Diode würde ich noch zwischen Solarzelle und Akku legen, sonst können die Akkus die Solarzellen aufladen.
    In Reihe geschaltet passt.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von toter_fisch
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Heidelberg
    Alter
    20
    Beiträge
    227
    klar, diode ist drin

Ähnliche Themen

  1. NiMh Akkus laden
    Von Razzorhead im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 15:43
  2. NiMH Akkus laden - Ladestrom ?
    Von Linrobot im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 01:01
  3. NiMh Akkus einfach laden
    Von Christoph2 im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 18:44
  4. NiCd-Akkus Solar laden ?
    Von ProgDom im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.08.2005, 09:43
  5. IC zum laden von NIMH Akkus gesucht
    Von im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.2004, 17:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •