-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Frage zum Feuchtigkeitssensor

  1. #1
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9

    Frage zum Feuchtigkeitssensor

    Anzeige

    Hallo Forum

    ich versuche gerade diesen Feuchtigkeitssensor

    http://www.hoperf.com/upload/sensor/hh10d.pdf

    an einem Mega32 zu betreiben. Laut einer Elektor hat dieser Sensor eine Betriebsspannung von 2,7V-5V. Nun habe ich mir aber mal den Schaltplan des Sensors angeschaut (Seite 2) ich sehe dort zwei ICs die ich aber auch mit 5V betreiben kann.
    Meine Frage ist nun.....rein von der Schaltung her...kann ich den Sensor mit 5V betreiben? Weil das würde mir einen Pegelwandler ersparen. Ein Nachteil wäre dann aber wahrscheinlich das die Kalibrationswerte aus dem EEPROM nicht mehr stimmen.
    Oder habe ich da eine Komponente nicht beachtet die nur 3,3V abhaben kann?

    Danke für die Antworten!
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo Kampi!

    Laut Dattenblätter (DB) der Schaltkreise, wenn der EEPROM kein Buchstaben "S" am Ende seiner bezeichnung hat ( http://www.datasheetcatalog.org/data...onics/5067.pdf ), kann man 5 V Bertiebspannung anwenden, weil der C-MOS Timer ICM7555 laut DB bis max. 18V aushalten müsste. In deinem Link habe ich keine begründete Infos über 3,3 v gefunden, da im Schaltplan des Sensors kein genauer Typ vom verwendeten EEPROM genannt wurde.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Hi,

    danke für die Info. Die Info mit den 3,3V habe ich aus einer Elektor wo der Sensor verwendet wurde. Dort ist als Betriebsspannung 2,7-3,6V angegeben.
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Um ganz sicher zu sein, kontrolliere, bitte, genauen Typ von bei dir vorhandenem EEPROM und schaue ins o.g. DB.

    Eventuell kannst du den 8-pinnigen EEPROM austauschen.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Hab gerade auch in dem Datenblatt gesehen, dass dort auch eine Spannung von 3,3V angegeben ist........
    Naja muss ich halt den I²C zum Pegelwandeln missbrauchen
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

Ähnliche Themen

  1. Feuchtigkeitssensor - Arduino
    Von Cfischer im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 17:53
  2. Feuchtigkeitssensor ???
    Von alecs im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 23:21
  3. Feuchtigkeitssensor an CCRP5
    Von solo im Forum Robby CCRP5
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 17:02
  4. Feuchtigkeitssensor
    Von dark_flash01 im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.12.2006, 21:46
  5. Wasser- bzw. Feuchtigkeitssensor
    Von fiRest0rM im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.09.2006, 19:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •