-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Einlesen eines Tasters...

  1. #1

    Einlesen eines Tasters...

    Anzeige

    Hallo Leute,
    ich verwende einen PIC 16F630.

    Ich verzweifle gerade an einem Problem. Ich habe einen Taster an PORTC.3 angeschlossen - einfach zwischen VDD und dem Pin.

    Jetzt habe ich folgendes Programm geschrieben und mit CC5X komipliert:
    Code:
    #include <E:\CC5x\16F630.h>		// Prozessor-Typ definieren
    	
    
    void main (void)			// Start des Hauptprogramms
    {
    PORTC = 0;
    PORTA = 0;
    TRISA = 0b.000000;
    TRISC = 0b.001000;	
    
    
    
    Sprungmarke:	
    
    
    if(PORTC.3 == 1)
    PORTA.2 = 1;
    else
    PORTA.2 = 0;
    
    
    
    
    
    goto Sprungmarke;
    
    }
    Die LED an PortA.2 ist irgendwie die ganze Zeit an und geht ab und zu mal aus und wieder an. Der Taster ist machtlos...

    Ich versteh das nicht. Sprut hat genau so auch einen PIC geschaltet...
    PS. Mit einem ASm-Code funktioniert es genauso wenig.

    Kann mir jemand helfen?! Vielen Dank

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Da fehlt ein Pulldown am Pin, dadurch sieht er vor lauter Einsen den Nuller nicht. mfg robert

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    genau!
    *klugscheiss-modus ein*
    der pulldown-widerstand (oder auch pullup, je nach belieben, macht nur im code nen unterschied) sorgt dafür, dass immer eine genau definierte flanke existiert, also high oder low.

    das ganze sieht dann so aus:



    der rote ist nen pullup und der grüne nen pulldown. ich hab mal nicht alle pinne des µcs drangepinselt.

    ich denke damit sollte die sache klar sein!
    *klugscheissmodus aus*

    ich hab am anfang auch gerätselt, warum der taster nicht das macht, was ich will!

  4. #4
    gast: spritey
    Gast
    Ah.
    Leider hat der PIC Pull-Up Modi nur am PORTA.
    Gut werde das mal programmieren.
    Vielen Dank für eure schnelle Hilfe!!!

    greets

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.08.2004
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    312
    Hallo
    Leider hat der PIC Pull-Up Modi nur am PORTA.
    Die Meinung ist eigentlich einen externen Widerstand zu verwenden. Ok die internen gehen auch, aber meistens kann man die nur alle zusammen ein-/ausschalten.
    So 10k sollten ok sein

    Gruess
    Felix

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •