-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Befrderung von zhen Flssigkeiten

  1. #1
    Alex3243
    Gast

    Befrderung von zhen Flssigkeiten

    Anzeige

    Hallo,

    ich mchte Flssigkeiten von unterschiedlichen, recht festen Konsistenzen (die festeste Konsistenz entspricht etwa der des goldenen Imker-Honigs von Aldi im gekhlten (7) Zustant...sorry aber ich wei nicht, wie ich es besser beschreiben sollte befrdern.

    Ich mchte den Aufbau per Computer steuern knnen und damit die zu befrdernde Menge mglichst genau einstellen knnen.
    Es dreht sich beim Befrdern um Mengen im Bereich von 5-100ml,
    die Steuerung msste also entsprechend genau erfolgen knnen.

    Vermute mal, dass da mit herkmlichen Pumpen wenig auszurichten ist...?
    Ich dachte daran, die Flssigkeit in einen Metallzylinder(~2 L) zu geben und mit Hilfe eines krftigen Kompressors in Bewegung zu bekommen.

    Am Flssigkeitsausgang des Zylinders msste dann ein flinker elektrischer Sperrhahn angebracht werden, der durch Computer angesteuert werden msste....

    Aber wie messe ich die befrderte Menge?
    Man knnte die Zeit messen, aber dann msste wohl der Druck immer konstant sein... wie ist das machbar?

    Leider finde ich nirgends erschwingliche elektrische Ventile oder
    Messbauteile (Hobby).

    Der Zylinder ( Durchmessser ~10 cm(?) msste an einer Seite komplett zu ffnen sein, um die Flssigkeit "reinzuspachteln")

    Ich wei leider nicht welcher Druck wohl ntig wre und
    habe auch keine Idee, wo ich einen solchen Metallzylinder, der also
    auch Schraubvorrichtungen an der Ausgngen besitzen msste, finden oder wie ich ihn selbst zusammenbauen knnte.

    Schreib doch einfach mal was euch dazu einfllt

  2. #2
    Alex3243
    Gast

    Befrderung von zhen Flssigkeiten

    Mir fllt gerad noch ein: Statt die Flssigkeit am Ausgang per E-Ventil aufzuhalten, knnte man vielleicht auch den Kompressor abschalten und den Luftdruck auf Anschlussseite des Kompressors per E-Ventil o.. schlagartig auf null verndern, und dann das Ventil wieder schlieen, um die Flssigkeit aufzuhalten.

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Mnchen
    Alter
    63
    Beitrge
    12.224
    Peristaltikpumpe oder Schlauchpumpe.
    Entsprechend Daumen auf Zahnpastatube.
    Daumenweg ist etwa proprotional dem Volumen.
    (So mal so ganz grob. )
    Manfred

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.10.2004
    Beitrge
    51
    Hallo,
    eine Frderschnecke wr bei der zhen Konsistens vielleicht auch ne Mglichkeit.
    mfg Tobias

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Mnchen
    Alter
    63
    Beitrge
    12.224
    Und das hier noch:


  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.01.2005
    Beitrge
    208
    Yupp, Frderschnecke meine ich auch.

    wenn alles pasend montiert ist, kannst du die menge direkt pro Umdrehung bzw Drehwinkel festmachen.

  7. #7
    Gast
    Hallo, danke fr eure Antworten, aber ich wei wie die geannten systeme per pc genau gesteuert werden knnten?

    Z.b. diese Presskartusche http://images.google.de/images?q=tbn...ix/19-21-1.jpg

    Was meint ihr mit Frderschnecke?
    Und wurde mit Peristaltikpumpe an solche Gerte gedacht:
    http://www.vitaris.com/Catalog/Level...D7/Level3ID50/

    Das ist mit Sicherheit zu teuer und dieses Gert wird nicht Leistungsfhig genug sein, schlau zu dn...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    51
    Beitrge
    1.816
    Hallo,
    Wie wrs mit einer Fettpresse? Die billigen Varianten gehen mit einem Handhebel, der einen Pumpenkolben bettigt. Pumpvolumen pro Hub drfte ca 1 mL sein. Wenn man den Handhebel mit einem Getriebemotototor mit Exzenter oder einem Servo bettigt?
    Gru Uli

  9. #9
    Gast
    hi,
    du kannst auch dosierpumpen nehmen, das sind zahnradpumpen und die haben frderdrcke bis 40bar. gibt es als 'mini's' im bereich um 8 liter / stunde. allerdings sind'se halt nicht gerade superbillig, kommt auf die anwendung an. aber funzen mssten sie allemal.
    gruss, harry

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    4932'N 840'E
    Alter
    33
    Beitrge
    1.780
    Zitat Zitat von Anonymous
    Das ist mit Sicherheit zu teuer und dieses Gert wird nicht Leistungsfhig genug sein, schlau zu dn...
    So eine Schlauchpumpe kann man sich ganz einfach und fr wenig Geld selber bauen.

    Man braucht nur eine U-frmige Halterung fr den Schlauch und ein kleines Kreuz mit je einer Rolle (z.B. Kugellager) an jedem Ende.
    Das Kreuz platziert man dann so in dem U, da die Rollen den Schlauch zusammendrcken. (der natrlich sehr flexibel sein sollte)


    Hier kann man ganz gut sehen wie das ganze funktioniert, allerdings nicht mit 4 "Armen" (Kreuz) sondern "nur" mit 2.
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •