-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: 2 Atmegas verknüpfen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Motorburner
    Registriert seit
    03.03.2012
    Ort
    Eibenstock
    Beiträge
    27

    2 Atmegas verknüpfen

    Anzeige

    Hallo,
    ich hab mal irgendwo gelesen, dass man die Atmegas untereinander verbinden kann, um z.B. mehr I/Os zu erhalten.
    Das würde ich auch gern so machen. Aber erstmal: Mit welchen Leitungen werden die µP miteinander verbunden? UART? iSP?
    Was müsste ich softwaretechnisch machen? Ich benutze Bascom.
    Hauptprozessor sollte ein Atmega32 oder AT90S8535 sein, jeweils im DIP-Gehäuse.
    Danke schonmal!
    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Cheers, Thomas.
    -> saudel.tumblr.com
    -> http://www.war-riders.de/?lang=de&un...er&name=altera

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Für die Verbindung hat man verschiedene Möglichkeiten, halt die üblichen Schnittstellen die die µCs so haben und wenn es sein muss auch noch eine Software Version.

    UART ist recht einfach, braucht aber in der Regel Quarze oder gleichen Takt, damit es zuverlässig läuft.
    SPI ist schnell braucht aber 3 oder gar 4 Leitungen. Für einfach nur mehr IOs könnte man da ggf. auch gleich Schieberegister nehmen.
    TWI bzw. I2C ist als Bus für mehr Teile geeignet, aber nicht ganz so einfach von der Software.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Motorburner
    Registriert seit
    03.03.2012
    Ort
    Eibenstock
    Beiträge
    27
    Hallo,
    welche Möglichkeiten bieten sich noch, wenn man 2 µP miteinander verknüpft? Ich hab schonmal ein bisschen gegooglet, bis jetzt aber nichts brauchbares gefunden..
    gleicher Takt bei UART wäre ja kein Problem, evtl könnte ich beide µP über einen Quarzoszillator laufen lassen.
    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Cheers, Thomas.
    -> saudel.tumblr.com
    -> http://www.war-riders.de/?lang=de&un...er&name=altera

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Wenn man Leitungen Sparen muss, z.B. weil die µCs weit auseinander sind, kann man noch ein 1-Wire Interface nutzen, ggf. auch mit einer Leitung für beiden Richtungen. Das müsste man dann aber wohl in SW machen, wird also eher langsam.
    Möglichkeiten gibt es viele, aber einfacher wird es wenn die Schnittstelle von der Hardware Unterstützt wird. Das sind halt UART,TWI oder SPI beim Mega32.

    Wenn das mit dem Takt kein Problem ist, ist die UART schon nicht schlecht und kann wenn nötig auch über längere Kabel gehen. TWI bietet sich an, wenn man es ohnehin schon hat für andere Hardware.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Alle Methoden haben auch Vor- und Nachteile:
    1wire Interface: Ist nur in Software implementierbar. Für 1 wire Master gibts Librarys für 1wire slaves nicht - Soweit ich weiß. Da das Timing nicht lapidar ist wür ich diese Schnittstelle nicht verwenden.
    TWI bzw I²C: Ist im Prinzip langsam, aber durch den Quittierungs algorithmus relativ zuverlässig und wird von den meisten ATMEGA Controllern in Hardware unterstützt.
    USART Verbindung: Relativ einfaches Protokoll, die Geschwindigkeit ist in Grenzen frei wählbar, die Schnittstelle wird von Hardware unterstützt und wenn man Bustreiber Bausteine benutzt geht das auch über sehr lange Verbindungen bis zu 1km.
    SPI:Eigentlich die klassische Verbindung die von Hardware unterstützt wird. Geht schnell Ein Controller ist Master, der andere Slave. Auch die Schnittstelle wird von Hardware unterstützt. Aufpassen muß man lediglich bei der ISP, da die bei den meisten Controllern die gleichen Ports benutzt wie die SPI Verbindung.
    Hie muß man also mit Jumpern oder Lötbrücken arbeiten, oder auf die ISP Schnittstelle verzichten.

    Wenn es nur um eine Erweiterung von Portleitungen geht würde ich aber auch eine Schieberegister Lösung oder einen I²C Port Baustein verwenden.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Neutro
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Ostfriesland
    Alter
    38
    Beiträge
    642
    wkrug hat ja schon die Vor und Nachteile ganz gut beschrieben, in deinem Fall für mehr IO Ports würde ich auf I2C Port expander setzen, hier im Wiki ist das recht gut beschrieben:
    http://www.rn-wissen.de/index.php/Bascom_I2C_Master

    Grüße
    Neutro
    Jemand mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis er Erfolg hat.
    (Mark Twain)

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Motorburner
    Registriert seit
    03.03.2012
    Ort
    Eibenstock
    Beiträge
    27
    Hallo,
    Ich weiß ja nicht, was sich noch so für Möglichkeiten anbieten, wenn man 2 µP miteinander verbindet. Die Porterweiterung war nur ein Bsp. Auf welchen Pins liegt beim 32er denn TWI? Ich kenn den Bus nichtmal. Von I²C hab ich gehört, vorallem im Bereich der EEPROMs.
    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Cheers, Thomas.
    -> saudel.tumblr.com
    -> http://www.war-riders.de/?lang=de&un...er&name=altera

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Hallein
    Alter
    26
    Beiträge
    802
    TWI = I2C btw. Porterweiterung würde ich nicht mit einen zweiten µC! machen. Ein zweiter µC bietet sich zur Arbeitsteilung an, zb. wenn der Hauptcontroller schon mit seinen Hauptaufgaben schon relativ ausgelastet ist und man will aber eine Ethernetschnittstelle einbauen, dann übernimmt ein zweiter Controller diese Aufgabe mit dem Kommunikationschip.
    Kultuverein Metal Resurrection, für mehr Bands und Konzerte in Österreich (:

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Motorburner
    Registriert seit
    03.03.2012
    Ort
    Eibenstock
    Beiträge
    27
    Hallo,
    würde es auch gehen, den Coprozessor als Speichercontroller für z.B. RAM, ROM oder Flash zu benutzen?
    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Cheers, Thomas.
    -> saudel.tumblr.com
    -> http://www.war-riders.de/?lang=de&un...er&name=altera

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Hallein
    Alter
    26
    Beiträge
    802
    Alles was du machen willst. Das war nur ein Beispielszenario von mir
    Kultuverein Metal Resurrection, für mehr Bands und Konzerte in Österreich (:

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2012, 01:08
  2. Spulendraht -> Ende mit Anfang verknüpfen
    Von squelver im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 08:37
  3. Notebook mit Sensoren und Motoren verknüpfen
    Von Gil-Galad im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 12:44
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 12:56
  5. Mehrere Variablen verknüpfen
    Von Xairo im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2006, 00:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •