-

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Problem mit Borg3d

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    5

    Problem mit Borg3d

    Hallo zusammen,

    Ich habe mir in den letzten 2 Wochen einen Borg3d gebaut (http://www.das-labor.org/wiki/Borg3d_Bauanleitung).

    So weit so gut, der Würfel und die Platinen liegen hier neben mir und sind einsatzbereit.
    Nach einiger Zeit des rumprobierens habe ich dann auch die software ans laufen bekommen.

    Jedoch zeigt der Würfel die Animationen fehlerhaft an.
    D.h., grundsätzlich funktionieren die Animationen, jedoch wird ein gewisser Bereich des Würfels dauerhaft beleuchtet.
    Insgesamt ist die Hälfte der Leds dauerhaft angeschaltet, dazu gehören die vier in der Mitte des Würfels liegenden Spalten.

    Ich hab absolut null ahnung warum dieser Bereich dauerhaft eingeschaltet ist.

    Hat zufällig jemand Erfahrung mit solchen Würfeln und kann sich einen Reim darauf bilden wieso das hier dauerhaft leuchtet?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Eisenach
    Beiträge
    407
    Ich vermute mal einen Schluss in deiner Schaltung. Platinen und Lötstellen der betroffenen Bereiche überprüfen.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    5
    Hab eben noch mal bisschen rumprobiert, so wie es aussah lag es an den fuses.

    Hab den Lfuse auf 0b11101111 und den Hfuse auf 0b11001001 eingestellt, danach hat nur noch eine einzige Spalte konstant geleuchtet, alle anderen waren korrekt.

    Nur hab ich jetzt keinen Plan, wie ich diese letzte Spalte auch noch wegbekomm, was ist da falsch an den Fuses?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Eisenach
    Beiträge
    407
    Was für einen Controller verwendest du (Mega32)? Gibt es keine Angaben über die Fuses? Möchte nicht erst alles in der Anleitung durchsuchen.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    5
    Ja genau, den Atmega32.

    Leider nein, die Angaben in der Anleitung sind sehr lückenhaft.
    Hab das mit den Fuses hier gelesen: http://www.instructables.com/id/Led-...the-fuse-bits/

    Aber leider ist halt immer noch eine Spalte dauerhaft aktiv.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Eisenach
    Beiträge
    407
    Ohne es mir genauer angesehen zu haben, würde ich mal Low: 0xFF und High: 0xD9 versuchen. Schau dir aber die Fuses vorher noch mal an, nicht das ich mich vertan habe und du bist dann ausgesperrt. Weiß nicht ob du die Möglichkeit einer HV-Programmierung hast (STK500 oder Dragon)?

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    5
    Ja werd ich in der nächsten woche mal machen, hab im moment leider keinen mega32 mehr hier liegen, der ansprechbar ist...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Eisenach
    Beiträge
    407
    Hallo,
    habe einen Fehler in den Fuses. Du musst CKOPT für deinen verwendeten Quarz setzen. Alles andere sollte passen.
    Die Fuses sind dann Low: 0xFFund High: 0xC9
    Geändert von joar50 (16.04.2012 um 16:22 Uhr)

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    5
    hab mir das grade nochmal angeguckt, mit den fuses die du gepostet hattest war immernoch eine säule aktiv.
    grade die platine gecheckt, fehlerhafte lötstelle entdeckt, ich denke jetzt wirds laufen!

    Danke für deine Hilfe

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Eisenach
    Beiträge
    407
    Prima, wenn du den Fehler gefunden hast. Dann wünsche ich dir viel Spass damit.

Ähnliche Themen

  1. ATMega32 UART problem --> Problem gelöst
    Von ChristophB im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 18:45
  2. Problem mit Atmega644P Erkennung (Bascom-Versions-Problem)
    Von Rohbotiker im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 18:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •