-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Frage zu einem LiPo

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735

    Frage zu einem LiPo

    Anzeige

    Hallo Forum,
    ich habe hier einen LiPo aus einem alten iPod rumliegen. Da es sich um eine Zelle handelt habe ich mich ein wenig gewundert das die eine Zelle 3 Kabel besitz. Schwarz / Rot / Weiß. Scheinbar besitzt der Lipo eine Schaltung unter dem Gelben Klebeband. Nun zu meiner Frage:
    Wer kann mir sagen wie ich diesen LiPo beschalten muss um ihn zu laden?
    Und womit?

    hier noch ein Bild von dem LiPo:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0084.jpg
Hits:	17
Größe:	135,6 KB
ID:	22067

    Mfg
    bnitram
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Eisenach
    Beiträge
    409
    Ich kenne zwar den iPod LiPo nicht, gehe aber mal davon aus, dass es sich um 2 Zellen handelt die über einen Ballancer verbunden sind. Evtl. befindet sich auch noch ein Tiefendladeschutz auf dem LiPo. Daher die 3 Anschlüsse. Wenn dem so ist müsstest du bei geladenem Akku immer zwischen 2 Anschlüssen ca 4,2V messen.

    |<---4,2V--->|<---4,2V--->|

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Hallo joar50,
    Der LiPo hat definitiv nur eine Zellel, siehe Bild:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0085.jpg
Hits:	14
Größe:	35,9 KB
ID:	22068
    Leider konnte ich keine Spannung zwischen den 3 Dräten messen. Als ich dann direckt an den LiPo Kontakten gemessen habe konnte ich auch nur 2,7V messen.
    Das heißt der LiPo ist jetzt wahrscheinlich Tiefentladen und somit Sondermüll.

    Mfg
    bnitram
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

  4. #4
    RN-Premium User Roboter Genie Avatar von 5Volt-Junkie
    Registriert seit
    06.03.2008
    Alter
    30
    Beiträge
    946
    der dritte Anschluss kann aber auch Temperaturfühler sein. Kenne das zumindest von Notebook Akkus so. Hast du noch den iPod? evtl da messen was für ein Signal an diesem Pin anliegt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Hallo 5Volt-Junkie,
    Leider kann ich es nicht mehr messen, da ich die Hauptplatine direckt weggeworfen habe. Der iPod ist an der Platine gestorben. Da hatte nichts mehr funktioniert.
    Da ich selber auch Modellbau betreibe kenne Ich LiPo's ansich. Aber mich wundet das ich trotz Tiefentladung noch Spannung direck am LiPo messen kann. Vieleicht funktioniert das nur wenn der Lipo voll ist und das die Schaltung jetzt keinen Strom mehr durchläst. Als Schutz vor Tirfentladung.Was meint ihr dazu?

    Mfg
    bnitram
    Geändert von bnitram (08.04.2012 um 09:51 Uhr)
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    09.02.2005
    Ort
    München
    Alter
    32
    Beiträge
    389
    Vielleicht funktioniert das nur wenn der Lipo voll ist und das die Schaltung jetzt keinen Strom mehr durch läst. Als Schutz vor Tiefentladung. Was meint ihr dazu?
    Bei 2.7V hat die Schutzschaltung bestimmt schon ausgelöst. Die Schutzschaltung sollte sich eigentlich beim Aufladen wieder zurücksetzten, aber bei 2.7V ist der Akku eigentlich schon in der Tiefentladung und damit für die Tonne. Könnte noch zu retten sein. Unter 3V sollte man die Akkus nicht entladen. Kannst ja mal mit 1/20 C laden bis er wieder über 3V ist(unter Beobachtung). Dann mit max. 1C weiter laden. Mit CC/CV Verfahren.
    Kommt drauf an was du mit dem Akku machen willst, aber die kosten normalerweise nicht soviel. Musst selbst entscheiden ob sicher die Rettungsversuche für dich lohnen.


    Gruß Matthias

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Danke Stone,
    Dann blieb nur die Frage an welchen der 3 Pin ich Spannung anlegen soll.
    Mit welchen Ladegerät kann ich den dann Laden? Ich besitze nur ein Ladegerät für 2-3 Zellen LiPo's.
    Kennst du denn einen Shop wo man so kleine LiPo's bekommt ?
    Evt. auch die Ladeelektronik?

    Mfg
    bnitram
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    463
    Wahrscheinlich kann man einfach mit dem roten und schwarzen Anschluss laden. Zum Laden braucht man eine Konstantspannung von 4.2 Volt mit einer Strombegrenzung (ca. 0.5C sollte Ok sein). Wenn du ein Labornetzgerät mit einstellbarer Strombegrenzung hast, dann kannst du den Akku damit laden. Überladung (also mehr als 4.2V Spannung) sollte auf jeden Fall vermieden werden, weil Lipos dadurch explodieren können.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Vielen Dank Jakob L.,
    aber ich werde mir lieber diesen hier von Conrad kaufen:
    http://www.conrad.de/ce/de/product/2...AH-20C-SLOWFLY

    Laden würde ich ihn gerne über den MCP73831T, allerdings finde ich den in keinem Onlineshop

    Mfg
    bnitram
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

Ähnliche Themen

  1. Frage zu einem Lasertreiber.
    Von bnitram im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 08:07
  2. Frage zu einem Taster
    Von Kesandal im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 15:45
  3. Frage zu einem Schaltplan....
    Von space24 im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 22:51
  4. Frage zu einem Operator
    Von jagdfalke im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2005, 19:10
  5. Frage zu einem Schaltplan
    Von tdomega im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2005, 20:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •