-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: TMC223/222 I²C Atmega

  1. #1
    TH.
    Gast

    TMC223/222 I²C Atmega

    Anzeige

    Hallo

    Ich verusche verzeifelt den den TMC223 zum laufen zubekommen. Ich hab vom ELV eine Schrittmotorkarte http://www.elv.de/output/controller....ereich=&marke= auf dieser ist der TMC223 verbaut. Ich hab jetzt das Dateblatt durchgelesen versteh aber immer noch nicht wie ich den Baustein ansteuern soll.
    Hat den Baustein oder gar die Platine schon mal jemand über einen Atmega angesteuert bekommen.
    Wenn ja wie? oder hat jemand ein Beispielprogramm in C?

    Grüße

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Bei ELV kannst du ein PC Programm herunterladen. Eventuell hillft das weiter. Ansonsten hast du schon ein Programm o.Ä.? Hier habe ich ein DB gefunden. Ab S26 findest du das gesuchte https://www.distrelec.ch/ishop/Datas...-TMC223_EN.pdf

    MfG Hannes

  3. #3
    TH.
    Gast
    Hey Hannes,
    Ja das PC Programm hab ich schon hilft aber nicht weiter, dazu braucht man noch ein USB-zu-I²C Konverter von ELV. Das Datenblatt hab ich schon durch, hab dazu auch noch das Deutsche DB.
    Hab mir auch von Trinamic die Bibliotheken runtergeladen, komm aber trotz dem nicht klar.

    Grüße

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Searcher
    Registriert seit
    07.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.410
    Blog-Einträge
    101
    Hallo TH.
    ohne da jetzt in C helfen zu können, ist mir nicht klar, wo das Problem liegt.
    Ist es das I2C Protokoll auf den Atmega (welchen) zu bekommen?
    Oder ist das I2C klar aber es ist nicht klar, welche Steuerbefehle der TMC223 braucht?
    Gruß
    Searcher
    Hoffentlich liegt das Ziel auch am Weg
    ..................................................................Der Weg zu einigen meiner Konstruktionen

  5. #5
    TH.
    Gast
    Hey,

    Das Problem ist auf dem Atmega8 den I2C zum laufen zubekommen, mithilfe der TMC222_AVR.h Bibliothek

    Gruß

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Das Win Bsp. ist zwar für das USB-I2C Modul, aber die I2C Befehle die dort sind kannst du übernehmen. Hast du schon I2C am Atmega generell zum Laufen gebracht? Eine Bibliothek ist nicht zwingend erforderlich. Wenn der I2C richtig eingestellt ist und die Befehle/Sequenzen richtig gesendet wird sollte sich der Motor drehen. Bei den Bibliotheken kann wiederum ein Fehler auftreten. Wenn man die Bibliothek nicht richtig einbindet findet er die einzelnen Befehle,... nicht und du hast Fehler (obwohl das Programm funktionieren würde).

    Ich würde den I2C zum Laufen bringen (mit anderem Baustein,...) und dann ohne Bibliothek den TMC testen. Mann kann anschließend noch immer die Bibliothek verwenden.

    MfG Hannes

Ähnliche Themen

  1. PWM mit Atmega uC
    Von KrosseKrabbe im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 16:03
  2. ATMEGA 32-16 DIP :: ATMega AVR-RISC-Controller, DIL-40 |ISP-KABEL ?
    Von welt-von-max im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 12:41
  3. serielle Komunikation von Atmega zu Atmega
    Von info8sn im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 07:17
  4. ATMEGA 32L8 DIP vs. ATMEGA 32-16 DIP
    Von manchro im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 22:29
  5. Warum ist ATMEGA 32L8 DIP teurer als ATMEGA 32 DIP
    Von Frank im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.03.2004, 13:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •