-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Relaisplatine 8-fach seriell

  1. #1
    Robert123
    Gast

    Relaisplatine 8-fach seriell

    Anzeige

    Hallo,

    ich hoffe ich bin hier bei euch richtig! Auch wenn ich nicht wirklich weiß was C-Control sein soll

    Ich habe folgendes Problem...

    Ich möchte aus einem bereits vorhandenen Kassenprogramm eine Kassenlade öffnen.
    Da das Kassenprogramm eine Kassenlade an COM1 unterstützt habe ich einfach mal
    die von Conrad angebotene "Relaisplatine 8-fach seriell" gekauft.
    Bedienungsanleitung(mit Kommandos) dazu gibts hier ( http://www.relaiskarte.thomas-dohl.de/docu/Handbuch.pdf )
    Falls sich jmd mit Schaltplänen auskennt gibts auch hier ( http://www.relaiskarte.thomas-dohl.d...Schaltplan.pdf )
    Angeschlossen und mit dem beigeleten Programm "LeC" lässt sich die Platine auch super steuern.
    Alles einwandfrei.

    Jetzt möchte ich aber die Kassenlade aus diesem bereits erwähnten Kassenprogramm öffnen...
    leider funktioniert das nicht...
    Ich weiß leider nicht ob das überhaupt nicht funktioniert was ich machen möchte oder mir nur irgendwelche
    Einstellungen fehlen(-> ESC Sequencen vielleciht ?)

    Ich habe aber im Kassenprogramm nur folgende Einstellungsmöglichkeiten..

    COM Port ->> COM1
    Baudrate ->> 19200
    Parität ->> NO
    Datenbits ->> 8
    Stopbits ->> 1
    Handshake ->> RTS/CTS

    Zusätzlich gibt es noch die Möglichkeit ESC-Sequencen anzulegen
    Start -->> ?????????
    und
    Ende ->> ????????

    Was kann ich denn bei den ESC Sequencen noch eintragen damit die Platine richtig angesprochen wird
    und schaltet ? Oder geht das überhaupt nicht was ich machen möchte?

    Danke schon mal für die Hilfe...

    Robert

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.10.2004
    Beiträge
    107
    hallo, ich versuchs mal.
    1. du solltest feststellen, was das kassenprogramm aussendet um die kasse zu öffnen .
    2. was das conradprogramm sendet um die relais zu schalten.
    wenn beides gleich ist, hast du gewonnen.

    um das auszutesten würde ich die tx leitung mit hyperterminal von windows oder einer anderen software mitschreiben. dazu die rx leitung einer seriellen schnittstelle z.b. eines laptops auf die tx leitung anschliessen und mitschreiben, was bei einem öffnen durch die kassensoftware passiert.
    jetzt schreib mit was die conrad software erzeugt.
    in der anleitung ist ja schön beschrieben was du senden mußt um die relais zu schalten. der pferdefuß wird wohl in der prüfsumme liegen und ob du die sequenz überhaupt mit mit dem kassenprogramm erzeugen kannst.
    vieleicht kannst du etwas davon verwerten
    ach ja, laut der beschreibung mußt du 19200 8 n 1 einstellen.
    viele grüße

  3. #3
    Hallo zusammen,


    ich hätte da mal eine dringende Frage an die Profis!!!

    Da ich mich mit dem elektronischen Teil einer 8-fach seriell Relaisplatine nicht gut auskenne würde ich gerne folgendes wissen:

    Wie sieht ein Beispiel-Kommando zum ein/ausschalten von z.B. Relais 2 aus? (wenn es möglich wäre in Delphi...)

    Thanks @ all !

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.02.2005
    Beiträge
    29
    Hallo...also ich finde die Relaisplatine aus dem Conrad viel zu kompliziert und zu teuer...wenn jemand einfach und sicher Relais schalten will mit dem Rechner, kann ich nur diese Seite empfehlen: www.skilltronics.de
    hier wird eine Relaisplatine beschrieben, die einfach und billig ist und vor allem funktioniert. Auch läuft diese am COM Port, was den Vorteil hat, das man de3n COM Port nicht kaputt machen kann und muss beim an- und abstecken nicht den Rechner herunterfahren oder wenn nicht, hoffen, das der Port weiterhin funktioniert. Ich kann das nur empfehelen. Wenn du Fragen dazu hast stell sie doch dort im Forum, da wird dir bestimmt auch zu Delphi geholfen.... Hoffe, es hilft dir weiter.

    Gruß,

    TJ Hooker.

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •