-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: PWM möglichst linear glätten (PWM -> 0 .. 10V)?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.02.2006
    Ort
    Scheeßel
    Alter
    37
    Beiträge
    233

    PWM möglichst linear glätten (PWM -> 0 .. 10V)?

    Anzeige

    Hallo Elektronikfreunde,

    wir haben hier ein kleines Problemkind. Für eine Motorsteuerung brauchen wir für die elektronische Drehzahlregelung (Teil des erworbenen Motors) eine Gleichspannung von 0 (Stop) - 10V (Vollgas). Liefern können wir ein PWM. Es soll nun abhängig vom Tastverhältnis möglichst linear (also bei 50% auch mgl. genau 5V) diese Gleichspannung erzeugt werden. Sie sollte so glatt wie möglich sein und relativ schnell erreicht werden; wobei sich "schnell" wohl im zwei- bis dreistelligen Millisekundenbereich bewegen darf, da der Motor ja selbst auch eine Zeitkonstante besitzt und einem nahezu idealen Sprung sowieso nicht hinterher kommt.

    Danke für jede einzelne Idee!

    Viele Grüße,
    Hendrik
    "Gute Autofahrer haben die Fliegen an der Seitenscheibe" (Walter Röhrl)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Bammel
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    30
    Beiträge
    1.400
    Hallo,

    einfach die PWM so wie sie kommt dem Motor zuführen! Der motor ist so träge das er die ungeglättete spannung verträgt.

    gruß, bammel
    Der miniatur Quadrocopter: www.nanoquad.de

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Thomas E.
    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    638
    Zitat Zitat von SeveQ Beitrag anzeigen
    Für eine Motorsteuerung brauchen wir für die elektronische Drehzahlregelung (Teil des erworbenen Motors) eine Gleichspannung von 0 (Stop) - 10V (Vollgas).
    Zitat Zitat von Bammel Beitrag anzeigen
    einfach die PWM so wie sie kommt dem Motor zuführen! Der motor ist so träge das er die ungeglättete spannung verträgt.
    @Bammel: Ich glaube, du hast das Wort Motorsteuerung übersehen.

    @SeveQ
    C, RC-Glied oder eine Induktivität habt ihr schon probiert? Interessant wäre auf alle Fälle den Eingangswiderstand der Steuerung.
    Grüße
    Thomas

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Die PWM soll also geglättet werden, beispielsweise durch einen Tiefpass, dan kommt es daruf an wie groß die PWM Frequenz ist und um welchen Faktor die Tiefpass Grenzfrequenz darunter liegt.
    Wenn es zeitlich knapp wird dann kann man auch jede einzelne Periode des PWM Signals in eine Spannung umwandeln. Pro Periode eine Rampe starten und bei der durch des PWM Signal bezeichnten Phase stoppen, den Wert abtasten und ausgeben.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.02.2006
    Ort
    Scheeßel
    Alter
    37
    Beiträge
    233
    Also wir haben wohl 'ne passable Lösung gefunden: ein Tiefpass 2. Ordnung mittels zwei kaskadierter RC-Glieder und ein OpAmp zur Entkopplung der Motorsteuerung (Impedanzwandlung).

    Wir hatten ursprünglich nur einen RC-Tiefpass 1. Ordnung probiert. Der hatte allerdings den Nachteil, dass er entweder zu wenig geglättet hat oder nicht wieder ganz auf 0V runter wollte. Ich steck da auch nicht so drin. Das macht alles 'n Kollege von mir. Er hat's jetzt eben mittels des besagten Tiefpasses sauber realisiert bekommen.

    Danke dennoch!
    "Gute Autofahrer haben die Fliegen an der Seitenscheibe" (Walter Röhrl)

Ähnliche Themen

  1. Leiterfolie glätten
    Von Arkon im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 23:49
  2. Möglichst kleiner, möglichst schneller Linux-PC gesucht
    Von bjoerng im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 21:56
  3. PWM glätten
    Von flo1 im Forum Elektronik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 18:03
  4. PWM glätten
    Von bertl100 im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.11.2005, 22:36
  5. PWM glätten
    Von churchi im Forum Elektronik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.08.2005, 15:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •