-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Taschenrechner und AVR

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.09.2004
    Alter
    27
    Beiträge
    54

    Taschenrechner und AVR

    Anzeige

    Hallo
    Ich hab mir gedacht, dass sich ein µC doch auch mit einem TR (dem cfx-9850GB Plus von Casio) verbinden lassen sollte (z.B. um etwas zu schalten).Ich habe noch nicht so viel ahnung vom Proggen und deshalb benötige ich eure hilfe.
    Der GTR soll einfach nur eine Zahl senden, die der µC versteht. Ich hab mich mal ein bischen eingelesen und bin dabei auf diese CasioIO gestoßen (link: http://users.pandora.be/gp/casio/?se...1wpFwdiFrQSxq5). Wenn ich das also richtig verstehe, muss ich diese IO irgendwie auf den µC bringen, damit der die "Sprache" des TR's versteht.
    Hier mal ein Programm, das den µC versteht (allderdings nicht den TR): http://www.rowalt.de/mc/avr/avrtools/avrterm.zip
    Und noch ein TR-Forum: http://dcf.casiofans.de/
    Würde sowas (zumindest theoretisch) funktionieren?

    Achja: der µC ist ein AT90S2313 von Atmel

    mfg Grillmeister

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    sowas würde funzen wenn man die anschlussbelegung des tr's herausfindet, meistens arbeiten die mit der seriellen schnittstelle da gibts nix zu verstehen ^^

    das macht der µc dann fast von alleine

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Naja, teilweise ist das aber leider keine normale serielle Schnittstelle sondern irgendwie anders kodiert. Dazu sollte sich aber Infos finden lassen.

    Möglich ist es auf jeden Fall. Nur wie aufwendig kann ich dir leider nicht sagen...

    MfG Kjion

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Hi!
    Ich habe den selben Taschenrechner!
    Im Internet gibt es jede Menge Schaltungen für den!
    Vom PC-TS-Verbindungskabel bis zum TS-TS-Verbindungskabel!
    http://www.web-frank.de

    Das würde mich auch mal interessieren, wie man damit per Grafik-LCD und dessen Tastatur was machen könnte! ;o)
    Roboter, sage ich da nur! *lol*

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.09.2004
    Alter
    27
    Beiträge
    54
    Jo, das kabel zum PC hab ich auch, allerdings sind die zeichen, die der TR schickt für AVRterm unverständlich.
    Ich habe diese CasioIO, das ist glaub ich das "Protokoll", mit dem der TR arbeitet. Mit der CasioIO.dll kann man dann glaub ich auch in VB arbeiten.
    Wenn ich das also richtig verstehe, muss ich diese CasioIO.dll irgendwie auf den µC bringen, dass der dieses "Protokoll" des TR's unterstützt. Schließlich kann ich mit dem AVR doch auch über die Serielle Schnittstelle mit dem PC kommunizieren, und das is doch auch irgendein Protokoll, oder?

    mfg Grillmeister

  6. #6
    orinoco
    Gast

    ist das thema noch aktuell

    ist das thema noch aktuell ?

    ich bin auch gerde damit beschäftigt meinen casio afx 2.0
    mit dem atmega zu verbinden,
    z.b. analoge, digitale io zu schalten bzw. einzulesen,
    datenlogger o.ä.

    vg !

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Ob das noch aktuell ist weiß ich leider auch nicht.
    Die Komunikation sollte aber eigentlich kein Problem sein.
    Das Protokoll ist 9600 Bit/s 1 Startbit, 8 Datenbits, 2! Stoppbits, kein Parity also 9600,8,N,2.
    Das Protokoll hab ich hier gefunden http://users.telenet.be/gp/casio/index.html
    Eventuell sind die Bits zu invertieren. Der Casio verwendet anscheinend 0V 5V Pegel.
    Ich würde da mal ein wenig mit einem PC Terminalprogramm und USB zu TTL Adapter rumspielen und so die nötigen Einstellungen rauskriegen.
    Die gefundenen Einstellungen und Zeichenketten sollten sich dann relativ leicht auf einen AVR übertragen lassen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.383
    ich hab das auch mal Spaßeshalber gebaut, aber man kann damit nur Daten an den Casio senden oder den Speicherinhalt vom Casio herunterladen! Der send() Befehl in den Casios ist leider irgendwie kaputt, er beginnt immer mit einem Empfangs-Frame und wartet auf Daten statt einen Sende-Frame zu übertragen
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  9. #9
    orinoco
    Gast
    hallo,

    ich habe einen test mit ftdi232 und hterm durchgeführt,

    der casio basic send befehl funktioniert,
    es muss das passende handshaking ablaufen,

    hier hab ich eine doku dazu gefunden:
    www
    .grindheim.net/electronics/casio-comm.pdf

    vg!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •