-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Gleichlauf bei DC Motoren???

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.04.2009
    Ort
    Singen - Rostock
    Alter
    32
    Beiträge
    159

    Gleichlauf bei DC Motoren???

    Anzeige

    Servus ihr lieben,

    sitz grad an der Plannung meines ersten Robbis und hab ne kleine Frage. Wie macht ihr das mit den Antrieben? Wollte eigentlich erst Schrittmotoren nehmen und die dann mit dem TMC222 ansteuern aber Schrittmotoren verlieren ja ziehmlich Drehmoment wenn sie über die 300 rpm gehen. Und mit 300rpm bekomm ich bei 10cm Rädern leider nur 5 km/h hin. Hab so an die 20km/h gedacht. Mit Übersetzung wiederum bleibt noch kaum was vom Drehmoment über. Werde dann wohl für die Antriebe nicht um DC Motoren herum kommen, oder? Problem bei DC Motoren ist ja das sie niemals gleich laufen. Wie macht ihr das, wie regelt ihr die? Und bekommt man dann wirklich einen Gleichlauf hin?

    Freu mich schon auf eure Antworten.

    Gruß Andi
    Gruß Andreas
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Manchmal muss man laufen bevor man gehen kann.

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2011
    Beiträge
    89
    Stichwort Odometrie (zb bei google)

    Möglichkeiten sind vielfältig
    Hallsensor, Lichtreflektion, Lichschranken/Lochscheibe,...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.04.2009
    Ort
    Singen - Rostock
    Alter
    32
    Beiträge
    159
    Da sag ich mal vielen Dank, werd gleich mal nachschauen gehen
    Gruß Andreas
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Manchmal muss man laufen bevor man gehen kann.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    158
    20 km/h ?
    Mach mal die Null weg, und schau mal, wie Du die Sensorik und Programmierung hinbekommst. Wenn Robbi dann nicht mehr gegen das erstbeste Hindernis knallt, ist immer noch Zeit, den Antrieb zu verbessern.
    Exakter Gleichlauf ist bei so hohen Geschwindigkeiten auch nicht wichtig. Da Du SICHER unterschiedlichen Schlupf links und rechts hast, brauchst Du sowieso permanente Richtungskorrekturen aufgrund irgendwelcher Sensorauswertungen (und da mein ich nicht Radumdrehungssensoren).

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.04.2009
    Ort
    Singen - Rostock
    Alter
    32
    Beiträge
    159
    2km/h???

    Ich seh mich schon neben Robbi herlaufen und schimpfen. "Man Robi mach mal hin! Immer muß man auf dich warten!" Ich denke mal wenn R2D2 2 km/h schnell gewesen wäre dann hätte wohl das Imperium gewonnen


    Ne mal im Ernst, will das Fahrgestell wie bei den Marsrovern realisieren. Bin noch ganz am Anfang meiner Plannungen. Für die Antriebe hab ich mir jetzt mal überlegt 6x 540er RC-Motoren mit ner 10er Untersetzung zu verbauen. Jeder Motor bekommt nen kleinen AVR (Tiny13 oder so) und nen Encoder mit 2 Gabellichtschranken. Der AVR und Motor soll ein selbstständiges Slave-Modul bilden und dabei als PI Regler mit PWM Ausgang für die Motorsteuerung fungieren. Natürlich soll dieses Modul als I2C Slave ausgelegt sein. Dazu bekommt das Fahrwerk 6 Stepper zur Lenkung der einzelnen Antriebe, die Steuerungsplatine hierfür hab ich schon fertig ist ne kleine TMC222 Platine und natürlich auch I2C fähig. Das Fahrwerk bekommt seinen eigenen Master.
    So hab ich mir das alles mal vorgestellt, ob es im Endeffekt so klappen wird, werd ich mal sehen. Jetzt heißt es erstmal nen Motortreiber für die DC-Motoren basteln mit PI-Regler und I2C.

    Sorry wenn das alles unsinnig klingt, aber ist mein erster Roboter.

    Gruß Andi
    Gruß Andreas
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Manchmal muss man laufen bevor man gehen kann.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Für das erste Projekt ziemlich ambitioniert.
    Bei den Marsrovern sind die Räder offenbar einzeln gelenkt, ich vermute nur 4 von den 6 Rädern. Bei so einem Konzept ist es nicht notwendig den Gleichlauf der Räder durch winkeltreue Ansteuerung zu erzwingen, die Fahrtrichtung wird ja schon durch den Lenkeinschlag definiert. Man kann es also so machen, wie bei einem Auto: jedem Antriebsrad etwa das gleiche Drehmoment vorgeben. Das ist bei Gleichstrommotoren ziemlich einfach, das Drehmoment ist proportional zum Strom, bei (etwa) gleicher Drehzahl der Motoren also auch zur Motorspannung. Man wird also wahrscheinlich schon gute Ergebnisse erzielen, wenn man allen Motoren die gleiche Spannung gibt. Trotzdem ist eine Drehzahlüberwachung kein Fehler, man kann dadurch z.B. Schlupf erkennen und dem betreffenden Motor herunterregeln. Das hat aber nichts mit Lenken zu tun.
    Ich meine gelesen zu haben, dass die originalen Marsrover auch mit Gleichstrommotoren ausgerüstet sind.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.04.2009
    Ort
    Singen - Rostock
    Alter
    32
    Beiträge
    159
    Ja die bei der Nasa haben das gesammte Ding mit DC Motoren von maxxon ausgestattet.da hat wohl Geld keine Rolle gespielt.

    Wollte das Ding auch nicht über die Motorregelung lenken,dafür hab ich dann ja meine 6 Stepper. Ich werd es mal mit ner PI-Regelung versuchen. Mich wundert es eher das es keine guten Getriebemotoren mit über 1000rpm und trotzdem noch etwas DM gibt.
    Gruß Andreas
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Manchmal muss man laufen bevor man gehen kann.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.398
    Zitat Zitat von Teslafan Beitrag anzeigen
    Ja die bei der Nasa haben das gesammte Ding mit DC Motoren von maxxon ausgestattet.da hat wohl Geld keine Rolle gespielt.
    Bei den Transportkosten zum Einsatzort ist das wohl so.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Ich werd es mal mit ner PI-Regelung versuchen
    Wenn Du die Geschwindigkeit des gesamten Fahrzeug meinst (als Regelgröße), und das Moment (Motorstrom oder auch PWM-Wert) als Stellgröße, dann ist das OK, obwohl ein P-Regler da bei der zu erwartenden n/M Kennlinie eines Getriebemotors auch reichen würde. Wo der PI-Regler wahrscheinlich kontraproduktiv ist, wenn Du jedes Rad einzeln auf einen Drehwinkel regeln willst. Der Drehwinkel wird nämlich je nach Einfederung und Kurvenfahrt nicht genau auszurechnen sein. Der PI Regler wird aber keine dauerhafte Sollwertabweichtung tolerieren, mit dem Erfolg, dass die Räder nach kurzer Fahrtstrecke gegeneinander statt miteinander fahren wollen - selbst im Stillstand gibt es da keine Ruhe und der Akku ist schnell leer.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    158
    "Ja die bei der Nasa haben das gesammte Ding.."
    An welchem orientierst Du Dich da? Gibt ja mehrere, wobei (soweit ich weiss) nur einer recht erfolgreich seit etlichen Jahren dort 'oben' herumkurvt - uebrigens auch mit nicht mehr als paar hundert Meter pro Tag
    Im Moment ueberwintert der gerade an einer hoffentlich staubgeschuetzten Stelle..

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motoren und RCX
    Von firestorm_ im Forum Motoren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 09:45
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 06:22
  3. Ct-Bot Motoren
    Von Sven04 im Forum Motoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2006, 12:29
  4. DC Motoren und PWM
    Von cavegn im Forum Motoren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 21:35
  5. Motoren für Plotter
    Von schwerminator im Forum Motoren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.06.2005, 17:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •