-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Alternative zum Traveller ACS 110

  1. #1

    Alternative zum Traveller ACS 110

    Anzeige

    Ich möchte mir in Kürze einen Nibo2 Roboter-Bausatz zulegen.
    Da ich mir auch noch ein Display und das Programmiermodul kaufen will wäre mir der Traveller ACS 110 für fast 40€ doch etwas zu teuer. Die restlichen Teile kosten mit Versand auch schon beinahe 200€.
    Deswegen Suche ich nach einer Alternative zum ACS 110.

    Danke, schon im Voraus.

    MfG
    Lancer5

  2. #2
    Ich habe jetzt ein bisschen nachgedacht.
    Wäre es möglich, dass ich den nibo2 vorerst mit Batterien betreibe und dann eine oder zwei nicht einsetzte und statt der Batterie einfach die beiden Pole mit einer Drahtbrücke überbrücke, damit die Spannung nicht zu hoch ist?
    Oder würde das den Roboter eventuell beschädigen?

    MfG
    Lancer5

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von elektrolutz
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Werl
    Alter
    59
    Beiträge
    139
    Hallo Lancer5,

    das ASC110 ist nur eine Empfehlung. Es kann Akku-Pakete laden während die Akkus im Nibo2 eingebaut sind.

    Natürlich kannst Du jedes andere Akku-Ladegerät benutzen, wenn das Ladegerät keine Blockladung unterstützt, dann musst Du zu jedem Ladevorgang die Akkus ausbauen.

    Batterien machen nicht wirklich Sinn, auch wenn Du mit entsprechenden Maßnahmen dafür sorgst, dass die Spannung nicht zu hoch ist, wird der wiederholte Kauf neuer Batterien schnell die Anschaffung eines Ladegerätes mit entsprechenden Akkus rechtfertigen.
    Es gibt auch preiswertere Stecker-Ladegeräte mit entsprechend weniger Komfort (suche mal bei IBÄH).
    Gruß aus Werl
    elektrolutz

    Theorie ist, wenn man weiß, wie alles funktioniert. Praxis ist, wenn alles klappt und keiner weiß warum!

  4. #4
    Danke für deine schnelle Antwort. Ich werde mir dann vorerst ein Ladegerät Kauf bei ich die Batterien ausbauen muss. Vielleicht werde ich mir dann später einen ACS 110 holen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von elektrolutz
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Werl
    Alter
    59
    Beiträge
    139
    Hallo Lancer5,

    stecke für jedes Mal Akkuladen, den Kaufpreis für nicht benötigte alkaline Batterien in eine Spardose, Du wirst Dich wundern, wie schnell Du das Geld für ein komfortables Ladegerät zusammen hast.
    Gruß aus Werl
    elektrolutz

    Theorie ist, wenn man weiß, wie alles funktioniert. Praxis ist, wenn alles klappt und keiner weiß warum!

Ähnliche Themen

  1. Alternative für Kondensator?
    Von pacman im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 18:58
  2. STK500 Alternative
    Von Jimmy83 im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 11:43
  3. alternative Energiequellen
    Von DavidN im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 13:14
  4. ULN2984 Alternative?
    Von Netrunner im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2006, 19:48
  5. Alternative Ic zur rs-232
    Von MischaMV im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 16:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •