-
        

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: suche turbo für parallelport

  1. #1

    suche turbo für parallelport

    Anzeige

    Moin
    Hab ein großes Problem. hab extra für ein Schulprojekt 5 Platinen angefertigt, um 4 Schrittmotoren anzusteuern. Das klappt auch, aber leider zu langsam. ich hab mit dem Proggi BlitzPlus ein kleines Testprogramm geschrieben, daß mit (eigendlich) unendlicher Geschwindigkeit ein Bit-Signal am Parallelport ausgibt, hier der Code:

    Code:
    Const width=100
    Const height=75
    Const mode=32
    Const window=2
    
    Const ltp1=$378 //Parallelport-Adresse
    
    Graphics width,height,mode,window //Fenster initialisieren
    
    SetBuffer BackBuffer()
    While Not KeyDown(1) //wärend ESC nicht gedrückt wird ...
    	Delay 100 // <--verzögert den Programmdurchlauf in ms
    	Cls //Screen löschen
    	wert=1 Xor wert // Wert für das Clock-Signal wechselt bei jedem Programmdurchlauf
    	Text 10,10,wert //Wert wird als Text ausgegeben
    	If KeyDown(57) Then
    		Out32(ltp1,wert+1)
    	Else
    		Out32(ltp1,wert)
    		EndIf
    	Flip
    	
    Wend
    das KeyDown(57) ist für den Fall, daß man die Leertaste drückt, dann läuft der Motor in die andere Richtung
    Soweit sogut, das klappt alles, aber bei ca. 60 Hz kann ich die Frequenz nicht höher machen, aber auf dem Screen wechselt der Clock-Wert schneller den Zustand. Stelle ich es höher, bleibt es bei der gleichen Umdrehungsgeschwindigkeit des Motors. Das ganze läuft über Delay x. Je niedriger der Wert, desto höher die Frequenz.

    Jemand ne Idee, außer über nen 555 IC? Warum macht mein Laptop bei einer bestimmten Clock-Geschwindigkeit schlapp?

    P.S.: Hab die L297-298_4A Treiberschaltung von darwin.nuernberg in 4-facher ausführung + eigener entwickelter Interface-Karte, um die Motoren mit dem Parallelport und Strom zu verbinden.

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.01.2004
    Ort
    Dielheim
    Alter
    33
    Beiträge
    38
    60 Hz? Klingt nach der Refresh Rate des Displays.

    Ich schätze mal, dass "Cls" sich zuerst mit dem vertikalen Bildanfang synchronisiert und dann den Bildschirm löscht.
    Lass cls mal weg und versuch's erneut.

  3. #3
    Hey super Das klappt ja wirklich
    jetzt hab ich zwar keine grafische ausgabe, aber dafür dreht sich der Schrittmotor mit voller drehzahl ohne aus dem takt zu kommen *freu*
    danke danke danke !!!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •