-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Leitungslänge I²C Bus

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    317

    Leitungslänge I²C Bus

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe vor in einem Modellboot Ausgänge einer µC Schaltung mittels PCF8574 in den Aufbau auszulagern.
    Die Leitungslänge würde sich so ca. um 0,5 bis 1m bewegen. Ist das zuverlässig möglich? Wie lang kann die Leitung werden, zur Not auch geschirmt?

    Dann habe ich noch eine Frage zu den nötigen PullUp Widerständen für den Bus. Wo sin die am günstigsten platziert? Eher auf dem µC Board oder auf dem Erweiterungsboard?

    Ich danke schon einmal im Voraus für die Hilfe.
    mfG Henry

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Hi,

    Pauschal würde ich sagen, dass es 1. auf die Leitung ankommt und 2. auf die Taktgeschwindigkeit. Laut Spezifikation darf der I²C Bus eine Last von 400pF haben.
    Aber ich denke 0,5 - 1m sind da kein Problem. Ich hab auch schon einen LM75 mit 0,5m Leitung angeschlossen und es gab keine Probleme und das waren vier Einzellitzen
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Rein theoretisch müsste ein "pull-up" Widerstand bei jedem Datanempfänger sein und geschirmte Leitungen haben immer höhere das zu übertragende Signal belastende Kapazitäten, als einzelne.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  4. #4
    Ich habe mal einen PCF8547 mit 7m CAT7 Kabel benutzt, hat bis zu einer I²C Frequenz von 100kHz funktioniert (das ist aber glaube ich sowieso die max. SCL Frequenz des PCF8547. Auf jeden Fall schnell genug. ).

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    317
    Hallo,

    danke erst einmal an alle für die schnellen Antworten.
    7Meter klingt auf jeden Fall ausreichend.

    Einzeladern sind auf jeden Fall zwecks verlegung die beste Wahl in meinem Fall, gut das es auch für diesen Zweck passen würde.
    Geschirmt hatte ich auch nur gedacht falls es z.B. durch die recht Leistungsstarken Motoren zu Störungen kommen sollte. Aber wenn 7 Meter CAT7 Kabel funktioniert hat sollte ich keine Probleme bekommen (zumindest was die Leitungslänge betrifft).
    100KHz sollte mit sicherheit reichen um ein paar Ausgange zu bedienen

    Dann werde ich mal eine kleine Testschaltung bauen und ein wenig mit der Ansteuereung experimentieren.
    Darauf werde ich dann auch die PullUp Widerstände einplanen
    mfG Henry

Ähnliche Themen

  1. I2C leitungslänge
    Von xeniter im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 22:17
  2. Welche Leitungslänge ist per SPI erreichbar ?
    Von Crazy Harry im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 17:17
  3. Bus mit bis zu 50m Leitungslänge
    Von Zeroeightfifteen im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.04.2006, 09:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •