-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: LCD Modul mit einem Transistor einschalten

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    183

    LCD Modul mit einem Transistor einschalten

    Anzeige

    Hallo Forum,

    Ich habe ein Problem. Ich will ein LCD Modul mit einem Transistor einschalten. Das Modul soll in einer Heizungssteuerung eingesetzt werden und nur bei Bedarf durch den µC eingeschaltet werden.

    Ich habe eine kleine Schaltung auf einer Lochraster aufgelötet. Das Display wird zwar eingeschaltet, bleibt aber dunkel.

    Ich verwende das LCD-I2C Modul von Pollin.

    http://www.pollin.de/shop/dt/NDU4OTg...I2C_Modul.html

    Das Modul funktioniert, aber wenn ich es mit meiner Schaltung verbinde, geht es nicht. Ich habe zwei dieser Module. Eines davon direkt angeschlossen. Wenn ich das zeite mit meiner Schaltung dazuhänge, bleiben beide dunkel.

    Was ist an der Schaltung falsch?

    M.f.G.
    Hans
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Unbenannt.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.08.2006
    Ort
    Würzburg, Germany
    Beiträge
    672
    Hallo Hans,

    ich würde an deiner Stelle die +5V schalten. Das macht man dann nicht mit einen NPN sondern mit einem PNP-Transistor. Wenn man Masse schaltet, "zieht" sich das LCD diese meisst wieder über irgendeine Datenleitung und ist dann nicht vollständig aus.
    Wenn du die +5V schaltest, musst du aufpassen das vor dem ausschalten alle Datenleitungen an das Display auch 0V führen, also die Ausgangspins des µC vorher richtig setzen. Ich habe mir durch so einen Fehler mal ein LCD geschossen.

    Initalisierst du das Display auch wieder nach dem einschalten der Spannung? Eventuell braucht das LCD eine kurze Zeit nach dem anlegen der Spannung, bis es initialisiert werden darf? Was sagt das Datenblatt dazu?

    Viele Grüße
    Andreas

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.397
    Zitat Zitat von hans99 Beitrag anzeigen
    Hallo Forum,

    Ich habe ein Problem. Ich will ein LCD Modul mit einem Transistor einschalten. Das Modul soll in einer Heizungssteuerung eingesetzt werden und nur bei Bedarf durch den µC eingeschaltet werden.
    Das Auschalten des Moduls über Masse oder über Vcc ist eine schlechte Idee, dein I2C Bus verklemmt sich dabei immer. Das LCD verbraucht in Wirklichkeit kaum Strom, lass es also an. Der Stromverbrauch kommt von der Hintergrundbeleuchtung und da sehe ich im Schaltplan des Displays einen Transistor. Du kannst also mit der vorhandenen Hardware nur die Hintergrundbeleuchtung ausschalten.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Genau !

    Zitat Zitat von hans99 Beitrag anzeigen
    Das Modul soll in einer Heizungssteuerung eingesetzt werden und nur bei Bedarf durch den µC eingeschaltet werden.
    Den Grund dafür sehe ich bisher leider nicht. Wenn sich die flüssige Kristalle nicht ständig drehen sollten, müsste man es stromlos halten und beim Einschalten vorm Beschreiben immer neu initialisieren.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    183
    Natürlich habe ich das alles berücksichtigt. Nach dem Einschalten habe ich immer 1 - 2 Sekunden gewartet un danach das LCD versucht zu initialisieren. Funktioniert aber nicht.

    Ich bin ein sparsamer Mensch und dachte mir, dass die LCD's -die in einer Heizperiode von ca. 6 Monaten vielleicht 15 Minuten in Gebrauch sind- nicht immer eingeschaltet sein müssen.

    Sie werden dadurch nicht besser.

    Werde mal versuchen, die Hintergrundbeleuchtung auszuschalten.

    Vielen Dank für eure Ratschläge.

    M.f.G.
    Hans

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Zitat Zitat von hans99 Beitrag anzeigen
    Nach dem Einschalten habe ich immer 1 - 2 Sekunden gewartet un danach das LCD versucht zu initialisieren. Funktioniert aber nicht.
    Das scheint mir reines Softwareproblem zu sein, falls das Display beim ersten Einschalten richtig funktioniert.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 15:29
  2. Led einschalten
    Von H3llGhost im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 13:56
  3. Auf der Suche nach einem passenden Transistor
    Von Douser182 im Forum Elektronik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.12.2007, 22:14
  4. Spannungsteiler mit einem Transistor realisieren
    Von tendorshiff im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.03.2007, 19:07
  5. adc-pin 0 einschalten
    Von pebisoft im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2005, 22:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •