-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: mein (Heng Long) RP6

  1. #1

    mein (Heng Long) RP6

    Anzeige

    Hallo alle zusammen,

    bin schon des öfteren hier im Forum unterwegs gewessen. Möchte heute mal meinen RP6 vorstellen. Hab schon viele Ideen hier im Forum für meinen RP6 gesammelt. Heißt also, das noch vieles umgebaut wird an meinem Robby. Zum Beispiel auf Funk und Ultraschallsensoren. Da werd ich dann noch einiges an Hilfe brauchen.

    Anbei mal ein paar Bilder:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Foto0717.jpg   Foto0718.jpg   Foto0719.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    27.07.2010
    Ort
    Aachen ---- NRW
    Beiträge
    251
    Hallo,

    schafft der Motortreiber vom RP6 die Motoren vom Heng Long Panzer (unter last 2-5A ???) anzusteuern ?


    mfG
    Philip

  3. #3
    Habs bis jetzt noch nicht mit "task_RP6System();" probiert. Im Test Program ist er wegen Motorstrom mal ausgestiegen. Aber genaue Tests hab ich noch nicht gemacht.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    Die Motortreiber sind prinzipiell für 3A ausgelegt - aber nicht als Dauerlast. Die Stromsensoren messen nur bis etwa 1.8A (sehr grob also plus minus) - eben an die RP6 Motoren angepasst.
    Die Stromabschaltung im Programm musst Du daher rausnehmen oder besser die Stromsensoren an die höheren Ströme anpassen (die SMD Widerstände am OPV anpassen).

    Ah ja - die standard Sicherung ist nur 2.5A INSGESAMT also etwa 1A pro Motor plus Elektronik.
    Die müsstest Du also auch anpassen aber nicht zu hoher Strom sonst brennt Dir was anderes vor der Sicherung durch.
    (die Zuleitungen vom Akkuhalter sind z.B. nicht besonders dick - da solltest Du evtl. einen anderen nehmen)

    Naja hast ja eh nur normale Batterien drin die sind eh von sich aus etwas begrenzt

    MfG,
    SlyD

  5. #5
    Hab schon einen Testlauf gemacht, also vorwärts fahren und drehen. Die Sicherung hat nicht ausgelöst. Denke also mal das die Stromaufnahme nicht so viel höher ist. Werde aber mal noch weitere Tests machen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    27.07.2010
    Ort
    Aachen ---- NRW
    Beiträge
    251
    Kannst du das mal filmen ?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ePyx
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    700
    Richtig Strom wird er, denke ich, erst ziehen wenn du eine Steigung oder gegen ein Hindernis fährst. Also wenn die Motoren mit einem höheren Moment arbeiten müssen.
    Ich würde die entweder die Komponenten soweit wie möglich an die Motoren anpassen, oder mir bei der Schaltung abgucken wie es gemacht wurde und eine eigene aufbauen.
    Wäre ja schon Schade, wenn die Hauptplatine des RP6 einen Schaden weg bekommt.
    Grüße,
    Daniel

  8. #8
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Ich kenne den Aufbau der Hauptplatine jetzt nicht, aber bei so großen Motoren solltest du eh mal in Betracht ziehen ob du die Spannungsversorgungen nicht trennst. Also paar Batterien (die müssen auch nicht ganz so stark sein) für die Elektronik und für die Motoren nimmst du dann richtig teure und starke Akkus die auch problemlos höhere Ströme bereitstellen können.
    Aber wie gesagt, ich weiß nicht in wie weit sich das auf der Hauptplatine des RP6 realisieren lässt.
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    Zum Trennen der Versorgung:
    http://www.rn-wissen.de/index.php/RP6#RP6_Antrieb

    (Unter der Hauptsicherung)

  10. #10
    wenn ich Zeit habe mach ich am Wochenende mal ein Video. Das mit der getrennten Versorgung werd ich mir mal durch den Kopf gehen lassen, hört sich interessant an...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorsteuerung Asiatam-Panzer (Heng Long)
    Von hammerhai im Forum Motoren
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 11:02
  2. Asuro mit Metallgetriebe von Heng Long....
    Von AllinAsuro im Forum Asuro
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 14:44
  3. Heng Long Panzer Bodenwanne
    Von shedepe im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 16:44
  4. Motoren Heng Long Panther
    Von shedepe im Forum Motoren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 23:13
  5. Odometrie für Heng Long Panzer
    Von ppppp im Forum Motoren
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 19:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •