-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: LM2676-ADJ 3A Konstantstromquelle

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    192

    LM2676-ADJ 3A Konstantstromquelle

    Anzeige

    Hallo,
    ich hab mich bei meinen Problem mit der 3A Konstantstromquelle weiter belesen und bin auf den LM2676-ADJ gestossen.

    Nun hab ich einen Plan erstellt und würde gerne mal wissen ob meine Gedankengänge so passen oder ob ich total daneben liege...

    D1 ist eine MBRS 340

    Ich hoffe auf eure Mithilfe und auf Verbesserungsvorschläge

    deko
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken ksq3A.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.401
    Zitat Zitat von deko Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich hab mich bei meinen Problem mit der 3A Konstantstromquelle weiter belesen und bin auf den LM2676-ADJ gestossen.
    Das klingt irgendwie nach LED. Mir will irgendwie nicht einleuchten, daß alle (Bastler) versuchen, Spannungsregler zu Stromreglern umzufunktionieren, obwohl es inzwischen dutzende wenn nicht hunderte von speziellen LED-Stromregler ICs von allen üblichen Verdächtigen gibt. Dazu gibt es Threads in unendlicher Länge, bei denen ICs und LEDs reihenweise gehimmelt werden.

    Die meisten Hersteller haben Tools auf ihrer Website, die einem den passenden Chip vorschlagen.

    Und um einer Antwort zuvorzukommen, der Lerneffekt ist auch Null. Wenn man die Datenblätter der Stromregler aufmerksam liest, sieht man daß dort ganz andere Regelstrategien als bei Spannungsreglern zur Anwendung kommen. Daraus kann man dann wirklich was lernen.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    Du meinst das sicher so (mal schaun ob das mit dem Link funktioniert ... geht).
    Der *R berechnet sich nach R=1.23V/I. Den Teil mit dem Trimmer kannst auch weg lassen: ist für eine Helligkeitseinstellung. Und das mit dem "evtl. C parallel zur LED" vergiss ganz schnell.
    Ich programmiere mit AVRCo

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    192
    Zitat Zitat von Klebwax Beitrag anzeigen
    Das klingt irgendwie nach LED. Mir will irgendwie nicht einleuchten, daß alle (Bastler) versuchen, Spannungsregler zu Stromreglern umzufunktionieren, obwohl es inzwischen dutzende wenn nicht hunderte von speziellen LED-Stromregler ICs von allen üblichen Verdächtigen gibt. Dazu gibt es Threads in unendlicher Länge, bei denen ICs und LEDs reihenweise gehimmelt werden.

    Die meisten Hersteller haben Tools auf ihrer Website, die einem den passenden Chip vorschlagen.

    Und um einer Antwort zuvorzukommen, der Lerneffekt ist auch Null. Wenn man die Datenblätter der Stromregler aufmerksam liest, sieht man daß dort ganz andere Regelstrategien als bei Spannungsreglern zur Anwendung kommen. Daraus kann man dann wirklich was lernen.

    MfG Klebwax
    Danke für eure Antworten.

    Kannst du mir den einen Empfehlen der 3A Treibt und bei Reichelt erhältlich ist?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.401
    Zitat Zitat von deko Beitrag anzeigen
    Danke für eure Antworten.

    Kannst du mir den einen Empfehlen der 3A Treibt und bei Reichelt erhältlich ist?
    Ich kauf zu selten bei Reichelt, kann da nichts beisteuern.

    Für das Auswählen von Bauteilen und Lieferanten werde ich normalerweise bezahlt, das gehört zu meinem Job

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Wieviele brauchst du? Wenn du nur 1-2 Stück brauchst kannst du eventuell Muster direkt bei den Herstellern bestellen. Diese kosten im Normalfall nichts. Übliche Hersteller sind LT, TI, Austria Microsystems, bei Ledtreiber auch Micrel,....

    Ich habe mir von Micrel den MIC3203 bestellt. Der wäre vielleicht auch etwas für dich. Ich habe ihn bei Digikey bestellt.

    MfG Hannes

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von ManuelB
    Registriert seit
    15.06.2006
    Alter
    38
    Beiträge
    1.246
    Mal kurz geschaut, den MIC gibts auch bei RS für 1,732€/Stück plus Märchensteuer bei 5 Stück und 1,348€/Stück bei 10.

    MfG
    Manu
    "Ja, diese Knusperflocken sind aus künstlicher Gans und diese Innereien aus künstlichen Täubchen
    und sogar diese Äpfel sehen unecht aus aber wenigstens sind ein paar Sternchen drauf..."

Ähnliche Themen

  1. Konstantstromquelle
    Von KrosseKrabbe im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 09:21
  2. Konstantstromquelle 1.4A ?
    Von Crazy Harry im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.03.2008, 15:32
  3. Konstantstromquelle
    Von Martin. im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 22:10
  4. Konstantstromquelle
    Von Maxxtro im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.02.2007, 22:01
  5. Konstantstromquelle IC
    Von commary im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 20:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •