-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Welche Lötstation?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    66

    Welche Lötstation?

    Anzeige

    Guten Tag,
    Ich glaube ich bin heir falsch?!
    aber ich hab grad kein Lötkolben Gruppe gefunden.
    Zu meinem anleigen:
    Ich frage mich ob ich lieber den Ersa Analog 60 oder den I-con Pico kaufen soll,.
    vllt gibts auch andere gute in der Preisklasse (max 150Euro)
    MfG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Fasch bist nicht, wo gehört denn ein Lötgerät nicht hin , hier doch überall.
    Geh mal in der Suche auf Lötkolben, Lötstation, Ersa oder Weller,
    da wirst Du schon jede Menge Diskussionen dazu finden...

    das hier: "Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung", wäre die richtigere Rubrik im Forum..

    Nur mal als Anregung, kann selber da keine Ratschläge geben

    Gerahrd
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Eisenach
    Beiträge
    409
    Dir wir wahrscheinlich zur Ersa -Station geraten werden.
    Nach meiner Meinung braucht man eine Station, an der sich die Temperatur (nicht die Leistung) des Lötkolbens regeln lässt. Das Kabel zum Kolben leicht und flexibel ist und es die nötigen Ersatzteile gibt ( verschiedene Lötspitzen, Heizung und evtl. auch einen Kolben).
    Ob diese Station nun von Weller, ERSA oder ein noName - Produkt ist hängt von deinem eigenen Gefühl und Geldbeutel ab.
    Natürlich auch nicht das billigste kaufen.

  4. #4
    RN-Premium User Roboter Genie Avatar von 5Volt-Junkie
    Registriert seit
    06.03.2008
    Alter
    30
    Beiträge
    946
    es kommt drauf an, was man löten möchte und wie oft. Wenn man nur ab und zu auf der Lochraster löten möchte, da reicht eigentlich auch eine ziemlich günstige Lötstation z.B. hier. Möchte man aber öfters geätzte Platinen löten, wo es um relativ höhere Leistungen geht und SMD-Bauteile mit Massefläche verlöten, würde ich zu höherer Klasse raten. Für mich persönlich gibt es nichts über eine JBC-Lötstation. Diese hier kann ich jedem nur empfehlen, wer oft, lange, mit hoher Qualität und mit viel Spass löten möchte. Ich habe schon mit vielen Lötstationen gearbeitet: Pace, Weller, Ersa, NoName und zwar mit vielen unterschiedlichen Modellen und verschiedenen Preisklassen. JBC bleibt für mich einfach unschlagbar


  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.445
    1234567890
    Geändert von i_make_it (01.02.2015 um 18:44 Uhr)

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.08.2008
    Beiträge
    8
    Ich kann dir die RDS 80 von Ersa empfehlen. Über das Display kannst du drei Temperaturen speichern und direkt anwählen.
    Desweiteren bietet die Lötstation eine große Auswahl an Lötspitzen, wodurch du eigentlich für jegliche Lötarbeiten gerüstet sein solltest.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    66
    Ich hab mich jetzt für die Rds von Ersa entschieden.
    Ich hatt 3 im Visier und kontne diese daraus am besten schliessen.
    Danke an alle.
    MfG

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von ManuelB
    Registriert seit
    15.06.2006
    Alter
    38
    Beiträge
    1.246
    Hat aber ein etwas steiferes Anschlusskabel zum Lötkolben...

    MfG
    Manu
    "Ja, diese Knusperflocken sind aus künstlicher Gans und diese Innereien aus künstlichen Täubchen
    und sogar diese Äpfel sehen unecht aus aber wenigstens sind ein paar Sternchen drauf..."

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von ManuelB Beitrag anzeigen
    Hat aber ein etwas steiferes Anschlusskabel zum Lötkolben...

    MfG
    Manu
    und welche hat das nicht?? würde mich mal interessieren...manche kabel erinnern einem schon an Kabel einer Panzerverkabelung...
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von ManuelB
    Registriert seit
    15.06.2006
    Alter
    38
    Beiträge
    1.246
    Z.B. die Ersa Icon (hab ich Zuhause), die JBC (neu auf der Arbeit), Weller WSD81 (ersetzt durch JBC ). Habe alle sowas in Richtung Silikonkabel.
    Die RDS80 hab ich noch im Keller als Bratkolben.

    MfG
    Manu
    "Ja, diese Knusperflocken sind aus künstlicher Gans und diese Innereien aus künstlichen Täubchen
    und sogar diese Äpfel sehen unecht aus aber wenigstens sind ein paar Sternchen drauf..."

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Weller Lötstation
    Von 5Volt-Junkie im Forum Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Suchen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 22:48
  2. Lötstation
    Von Thalhammer im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 14:48
  3. Lötstation/ Kolben
    Von KevinTk im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 16:53
  4. Lötstation AP 2
    Von steinachim im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 17:15
  5. Eigenbau Lötstation
    Von steg14 im Forum Elektronik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 16:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •