-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Anfnger: Programmierung 2 Eingnge schalten 2 Ausgnge

  1. #1
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beitrge
    17

    Anfnger: Programmierung 2 Eingnge schalten 2 Ausgnge

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe schon lnger mit den Gedanken gespielt, mich mal ein bisschen mit Microcontrollern zu beschftigen. Habe mir nun ein AVRISP mk 2 gekauft und noch ein Mini RGB Fader hier rumliegen (https://www.eiwomisa.de/website/shop...leitungen.html). Den wollte ich eigentlich fr die ersten Versuche missbrauchen. Auf den Board ist ein Attiny 2313 drauf und ein paar Taster und 3 Leds. Der Microcontroller ist mit Bascom programmiert. Ich mchte aber erstmal mit Assembler anfagen, kann ich den einfach berspielen oder muss ich was beachten? Muss mir die Tage nochmal ein Adapter-Kabel bauen von 10 auf 6 Pol ISP.

    Ich habe mal mein erstes Programm geschrieben und es simuliert. PB0,PB1 sollen Eingnge sein (Pull up Widerstnde aktiviert). PB2,PB3 Ausgnge. Der PBO soll den PB2 schalten und der PB1,PB3 . Also ein ganz simples Prorgamm. Ich musste allerdings sehr viele Sprnge einbauen, um das zu realisieren. Das muss doch auch einfacher gehen oder? Hier mal das Programm.

    .include "tn2313def.inc"
    ldi r16, 0xFC
    out DDRB, r16 ; PB0,PB1 Eingnge S3,S4 ; Rest Ausgnge


    ldi r16, 0x3 ; Pullup-Widerstnde aktivieren.
    out PORTB, r16

    loop: sbic PINB,0 ; Kontrolle, ob Eingang PBO geschaltet. Wenn Schalter bettigt dann 0V -> nchster Schritt wird bersprungen
    jmp next
    sbi PortB,2 ; blaue LED einschalten
    jmp Ein2
    next: cbi PortB,2 ; blaue LED ausschalten
    Ein2: sbic PINB,1 ; Nchsten Eingang kontrollieren
    rjmp Aus
    sbi PortB,3 ; grne LED einschalten
    rjmp loop
    Aus: cbi PortB,3 ; grne LED ausschalten
    rjmp loop

    Bin fr jeden Tipp dankbar.

    Gre Jungi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ePyx
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Falkensee
    Beitrge
    700
    Zitat Zitat von jungi Beitrag anzeigen
    Auf den Board ist ein Attiny 2313 drauf und ein paar Taster und 3 Leds. Der Microcontroller ist mit Bascom programmiert. Ich mchte aber erstmal mit Assembler anfagen, kann ich den einfach berspielen oder muss ich was beachten?
    Brauchst nichts weiter beachten. Eventuell, wenn da vorher Firmware drauf ist, wrde ich einen Dump (eine Kopie) des Speichers machen und mir die Fuse-Bits anschauen, notieren und ggf. fr deine Anwendng anpassen. Das wre aber nur um spter den Originalstand wiederherstellen zu knnen. Wenn dir das Schnuppe ist, dann schmei das Hex-File drauf.

    Was den Code angeht, zwei Tipps:

    • Benutze Code-Tags [CODE] und [ /CODE] (ohne Leerzeichen)
    • es empfiehlt sich eine Sprungmarke fr den Resetzustand einzufhren und per .CSEG die Adressen mit entsprechenden Sprungmarken "anzuspringen"


    Ansonsten sieht es auf den ersten Blick recht ok aus. (Sorry, hab erst eine halbe Tasse Kaffee intus und unter 2 geht gar nix )
    Aber wenn du es simuliert hast und das gut aussah, dann wird es schon schiefgehen.
    Gre,
    Daniel

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beitrge
    3.517
    Blog-Eintrge
    9
    Womit Programmierst du in Assembler? Nimmst du dafr auch Bascom?
    Wenn ja brauchst du dir um die Fuses keinen Kopf machen. Ansonsten wie oben schon gesagt erstmal auslesen und irgendwo notieren.
    Programm sieht in Ordnung aus.
    In Assembler musst du eh teilweise mit recht vielen Sprngen arbeiten. Ich bin nun auch nicht so Assemblerfixiert, deswegen kann ich dir leider nicht sagen was du da noch optimieren kannst.
    Aber sowas kommt mit der Zeit
    Irgendwann hast du da einen Blick fr.
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen knnen Binr, die anderen nicht.

    Gru
    Daniel

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ePyx
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Falkensee
    Beitrge
    700
    Zitat Zitat von Kampi Beitrag anzeigen
    Wenn ja brauchst du dir um die Fuses keinen Kopf machen.
    Ist Bascom nicht genauso abhngig, was den Takt bzw. den Vorteiler angeht ?
    Gre,
    Daniel

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beitrge
    3.517
    Blog-Eintrge
    9
    Zitat Zitat von ePyx Beitrag anzeigen
    Ist Bascom nicht genauso abhngig, was den Takt bzw. den Vorteiler angeht ?
    Ja aber da kannst du die Fuses nicht unbeabsichtigt umstellen, weil du das ja quasi bei der Programmierung machst, bzw. machen kannst.
    Wenn die schon richtig eingestellt sind kann er die Fusebits da ja getrost ignorieren.
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen knnen Binr, die anderen nicht.

    Gru
    Daniel

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionr Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgu
    Beitrge
    7.551
    Zitat Zitat von jungi Beitrag anzeigen
    ... Muss mir die Tage nochmal ein Adapter-Kabel bauen von 10 auf 6 Pol ISP ...
    Vielleicht so (klick hier) ?

    Nicht nur in Assembler habe ich so einen Ausdruck:
    ldi r16, 0xFC

    so geschrieben:
    ldi r16, 0b11111100

    und sinngem dann

    ldi r16, 0x3
    ldi r16, 0b00000011

    Ich finde das klarer.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  7. #7
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beitrge
    17
    Ich programmiere mit AVR Studio. Werde die Tage dann mal alles anschlieen und testen.
    Bin gespannt.

hnliche Themen

  1. Eingnge und Ausgnge schtzen
    Von cumi im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 18:46
  2. Pic Ausgnge mit Pic Eingnge .....
    Von Golo im Forum PIC Controller
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 22:30
  3. PCF8574 Ausgnge und Eingnge
    Von Baui im Forum Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 14:51
  4. analoge Eingnge/Ausgnge
    Von Furtion im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2005, 14:43
  5. ATMega8 <<-- Eingnge/Ausgnge
    Von seitenmaster im Forum Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.08.2004, 20:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •