-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Problem bei Inbetriebnahme von Servoverstärker 4-Q-DC ADS 50/5 von Maxon Motor

  1. #1

    Problem bei Inbetriebnahme von Servoverstärker 4-Q-DC ADS 50/5 von Maxon Motor

    Anzeige

    Hallo,
    ich arbeite an der Uni an einem Projekt und möchte über einen PC mit PC Worx und der Steuerung von Phoenix Contact einen Servomotor betreiben.
    Im Schaltschrank wurde der Servoverstärker schon von den Elektrikern installiert. Es liegt auch eine Spannung von 24V an Klemme 4 von Power an.
    Desweiteren wird die Spannung die in Klemme 3 (Enable) geht über einen NOT-Aus Schalter geliefert und hat auch 24V. Mein Problem ist nun das das LED 3mal Rot blinkt.
    In der Betriebsanleitung steht , das die interne Versorgungsspannung nicht erwartungsgemäß aufgebaut werden kann und die Endstufe abgeschaltet wird, also Disable.
    Woran liegt das nun? Ich hab ja 24V an Klemme 3...hab die auch mal gemessen.

    Grad war nochmal der Elektriker hier und wir haben festgestellt das die Ausgänge für die interne Spannung 0 bzw. zu niedrig sind, bei beiden Verstärkern.
    Liegt eventuell dann an der Produktion wenn beide Defekt sind.

    Viele Dank für die Antworten im voraus,
    wee-lee
    Geändert von wee-lee (08.03.2012 um 11:05 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Ich kenne diesen Servoverstärker zwar nicht, ich würde aber so vorgehen.

    Alle Anschlüsse kontrollieren (Kurzschluss, vertauschte Anschlüsse,...) => wenn Fehler gefunden => Fehler beheben und testen
    Alles abklemmen bis auf die Versorgung => Verstärker einschalten und schauen ob Fehler anliegt => Fehler vorhanden => Verstärker defekt (auch neue Geräte, Bauteile,... können defekt sein)
    Sollte der Servov. funktionieren direkt am Servov. Verbindungen herstellen und schauen ob eventuell bei aktiven Enable Eingang die Spannung zusammenbricht und der Fehler auftritt.
    Sollte der Servov. auch dann funktionieren nach der Reihe die Signale anschließen und schauen ab wann der Fehler auftritt. Anschließend bei dieser Leitung weitersuchen.

    Was ich mir noch vorstellen könnte ist das der Enable Eingang erst nachdem die Versorgungsspannung anliegt geschalten werden darf (falls der Enable Eingang von einem externen Netzteil gespeist wird).

    Ansonsten eventuell mit Maxon Motor in Verbindung setzen.

    MfG Hannes

  3. #3
    Ja der Enable Eingang wird extern gespeist. So wie ich das verstanden habe wandelt der Verstärker ja die Spannung die ich im extern über Power Klemme 3,4,5 gebe intern nochmal um, und erst wenn diese interne Spannung über 12V ist kann Enable geschaltet werden. In der Anleitung steht unter Minimalverdrahtung, das Enable von Klemme 10 (+12V/12mA OUT) gespeist wird, das heißt ja rein theoretisch müsste ich an Klemme 10 und 11(-12V/12mA OUT) eine Spannung messen können unabhängig davon von wo ich Enable mit Spannung versorge. Nun ist auf 10 0v und auf 11 -10V bzw. beim 2.Verstärker sind beide 0V. Heißt also im klartext das wohl bei beiden was defekt ist oder?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Wenn nichts angeschlossen ist (außer Versorgungsspannung) und du hast keine Spannung am Ausgang ist der Servov. defekt. Eventuell durch Produktionsfehler, Statik, falsche Behandlung (eventuell runtergefallen, Beim Transport geworfen,...).

    Habt ihr es schon mit der Minimalverdrahtung versucht?

    Ihr könnt schauen wo der Spannungsregler ist und messen ob dieser defekt ist, eine Lötstelle aufgegangen ist oder falls direkt am Regler eine Spannung vorhanden ist wo diese "endet" dort ist ein Fehler durch unterbrechung,...

    Eventuell wie schon oben geschrieben mit Maxon Motor in Verbundung setzen und fragen was ihr noch machen, messen könnt. Ansonsten neuen besorgen.

    MfG Hannes

Ähnliche Themen

  1. Maxon Servoverstärker 4-Q-EC 70 VDC
    Von Renaz im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 15:00
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 11:33
  3. DC-Motor der Firma Maxon.
    Von thomasd3 im Forum Motoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 21:59
  4. Maxon EC Motor mit Atmega8
    Von ChRiZ im Forum Motoren
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.12.2006, 16:40
  5. RN-Motor (RS232) Inbetriebnahme Problem
    Von blackfeet im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2006, 21:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •