-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: tausche PIC-developement board LV 18F v6 gegen AVR-board

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied Avatar von igelstein
    Registriert seit
    08.02.2011
    Ort
    pinnenhöfen 3
    Alter
    71
    Beiträge
    38

    tausche PIC-developement board LV 18F v6 gegen AVR-board

    Anzeige

    war ein irrtums-kauf (PIC statt AVR);
    http://www.mikroe.com/eng/products/v...opment-system/
    das board ist mit einem PIC 18F87J60 bestückt und funktioniert einwandfrei (soweit ich testen konnte: LCD, GLCD, ACD's,.....).
    preis: entweder tausch gegen ein entsprechendes AVR-board (bitte um vorschlag) oder verkauf um 80.- euro incl. versand (A, D, CH).
    Note: Touch Screen, Pencil, DS1820, LCD, Serial Cable and GLCD are not included in the price..... (siehe beschreibung), sind aber bei den 80 euro zusätzlich dabei (außer Pencil & Serial Cable).
    PS: das touch-panel muss ich erst anschließen...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken LV18Fv6.jpg  
    Geändert von igelstein (06.03.2012 um 11:40 Uhr) Grund: bild und PS angefügt

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    988
    Hi, hätte nen BigAVR6 zum tauschen, ist deins mit CPU karten ? hab aber kein GLCD dabei ansonsten gleich hab, zwei Lehre CPU katen für nen MEGA128 - TQFP100 dabei das GLCD kanste ja dann behalten damit der Tausch recht gleich ist.
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied Avatar von igelstein
    Registriert seit
    08.02.2011
    Ort
    pinnenhöfen 3
    Alter
    71
    Beiträge
    38
    hallo,
    das board ist so bestückt wie beschrieben: MCU-steckkarte (DIMM168) mit PIC 18F87J60. wenn Dein board auch diese Karte (MIT AtMega128) dabeihat, alles ok.
    was meinst Du mit CPU-karte? wo und wofür kommt die hinein?
    programmierst Du in C? geht Bascom auch? hab bisher nur mit AtMega32 + RS232 + Bascom gearbeitet.
    zum programmieren des PIC-LV18F v6-boards hab ich MikroBasic von MikroElektronika verwendet, ohne demo-einschränkungen. bei interesse marcelyvon ät g?x.n?t
    USART-RS232 und DS1820 temperatur-sensor (onboard, bleibt drauf, wenn Du willst) hab ich gestern auch getestet, ok.
    Mit dem Ethernet-anschluss komm ICH (noch) nicht zurecht.
    liebe grüße aus Ö
    M.
    Geändert von igelstein (09.03.2012 um 10:47 Uhr) Grund: bekomm diese cool-smilies nicht weg :-(

Ähnliche Themen

  1. Board oder universelles board möglichst vielseitig einsetzen
    Von Feugo im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 13:20
  2. 286/386 board mit grafik on board
    Von sebastian.heyn im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2005, 09:32
  3. LED-Board-/LCD-Board-Test
    Von DEAF BOY im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 00:17
  4. ATmega32 Developement Kit
    Von Squatmario im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2005, 13:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •