-
        

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Problem mit ULN2803A brauche Hilfe!!

  1. #1

    Problem mit ULN2803A brauche Hilfe!!

    Anzeige


    Habe mir eine Porterweiterung mit PCF8574AP und ULN2803A
    für C-Control gebastelt.
    Jetzt habe ich ein Problem, ULN2803A Schaltet nicht richtig und
    zwar bei nicht angesteuertem Port Messe ich -12V und beim ansteuern des Ports
    Messe ich -5V.
    Da ich an den Ausgängen LED`s mit Vorwiderstand angeschlossen
    hab, sind diese dauernd am leuchten bei nicht ansteuern (ist ja OK)
    aber beim anschteuer Leuchten diese noch immer nur schwächer.
    Warum bekomme ich kein klares Signal. ????

    Mein schaltplan ist im Anhang.

    Möchte gerne mit der Porterweiterung acht 12V Relais ansteuern.


    Danke im Voraus.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken pcf8574ap.gif  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.07.2004
    Ort
    München
    Alter
    50
    Beiträge
    297
    In der Schaltung finde ich jetzt keinen Fehler, muß aber nix heissen
    Wie sieht es denn an den Eingängen des ULN2803A aus?
    Schafft es der PCF8574AP die Eingänge auf 0V zu ziehen oder hängt der auch irgendwie dazwischen?
    Warum invertierst Du eigentlich das Signal mit den Pullup Widerständen?

    Gruß
    m.artmann

  3. #3
    Also an den Ausgängen des PCF8574AP habe ich beim nicht ansteuern +2,28V was sehr komisch ist da dort normaler weise +5V anstehen müssen und beim ansteuern habe ich ca. +1,20V gemessen.

    Woran kann das liege, vielleicht an den Pull UP Widerständen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.07.2004
    Ort
    München
    Alter
    50
    Beiträge
    297
    Kann schon sein, leg doch mal die andere Seite der Widerstände auf Masse statt auf +5V.
    Wenn Du dann eine 1 ausgibst müßte dann die LED leuchten.
    Vielleicht klappts ja so rum.

    Gruß
    m.artmann

  5. #5
    Hab die Widerstände auf masse gelegt danach leuchtete die LED gar nicht mehr ob ich eine 1 ausgebe oder nicht.
    Ich hab folgende Spannungen gemessen Ausgänge am PCF8574AP +0,7V bei Ausgabe
    einer 1 geht der Ausgang auf 0V und am ULN2803A war 0V bei nicht Ansteuerung, bei Ausgabe einer 1 geht Ausgang auf -0,7V.

    Habe den ULN2803A ausgebaut und die Widerstände wieder an + 5V angelegt
    und siehe da, die Ausgänge PCF8574AP haben +5V beim nicht Ansteuern, bei Ausgabe einer 1 +0V.

    Ich glaube das der ULN2803A nicht defekt ist oder so.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.07.2004
    Ort
    München
    Alter
    50
    Beiträge
    297
    Nimm dann doch mal den PCF8574AP raus und gib +5V an die
    ULN2803A Eingänge bzw direkt an die Pins am PCF Sockel.
    Wenn die LEDs dann schalten dann kann vielleicht der PCF8574AP den ULN nicht richtig treiben, warum dann auch immer?

    Gruß
    m.artmann

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    Gronau
    Beiträge
    155
    @Fasan,

    ich habe eine ähnliche Schaltung und habe zwischen dem PCF und
    dem ULN ein IC 4049 gesetzt, weil der PCF-Baustein den ULN nicht
    direkt treiben kann bzw. das bei mir ohne auch nicht richtig funktioniert
    hat.

    HTH: - Reinhard -

  8. #8
    Hallo
    heute habe ich die die PUL UP Widerstände von +5V abgeklemmt
    und jetzt bekomme ich einen sauberen signal an den Ausgängen von
    ULN2803A.

    Danke Allen für Hilfe und Ideen!!!

    mfg
    Fasan

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •