-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Suche RP6-Encoderplatinen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ePyx
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    700

    Lächeln Suche RP6-Encoderplatinen

    Anzeige

    Da ich mir ein RP5/RP6 Chassis zugelegt habe und es nun auch die ersten Fahrversuche hinter sich hat, komme ich nun an den Punkt, wo es recht sinnvoll wäre Encoder vorzusehen. Die Encoder mit Gabellichtschranken wie beim RP5 aufzubauen habe ich getestet, jedoch empfinde ich es relativ schwierig die Lochrasteraufbauten anzubringen. Beim originalen RP5 werden die Gabellichtschranken auf der Oberseite der Steuerplatine verlötet und hängen dadurch über den Zahnrädern.

    Allerdings ist mir die Ausrichtung/Positionierung zu aufwendig. Daher finde ich die Lösung des RP6 wesentlich eleganter, vor allem da sie über einen Trimmer noch justierbar ist.

    Genug Geschwafel. Kennt jemand eine Bezugsquelle für die Encoderplatinen ? Schaltpläne sind bekannterweise verfügbar. Aber bevor ich die nachbaue, frage ich erst hier, dann schreib ich AREXX an und wenn alles nichts bringt mach ich mir eigene Platinen.
    Grüße,
    Daniel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    Hallo,

    die Drehgeber gibt es nur direkt bei AREXX (info ät arexx dot nl - am besten auf Englisch schreiben) .
    Es kann sein das Conrad die neue Variante (s. http://www.roboternetz.de/community/...-Robot-Systems ) demnächst als Zubehörteil für das RP5 Chassis ins Programm nimmt aber das ist noch nicht geklärt.
    Die Zahnräder mit den Musteraufklebern gibt es ja schon seit langem bei Conrad einzeln.


    MfG,
    SlyD

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ePyx
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    700
    Ja das mit der v2 hab ich gestern nach der Erstellung des Threads gelesen. Woher stammen deine Informationen bzgl. der Zubehörgeschichte? Den Support anschreiben wollte ich als nächste Möglichkeit ausprobieren.

    Die Zahnräder hatte ich schon gefunden, aber die machen ohne Reflexkoppler ja keinen wirklichen Sinn.
    Grüße,
    Daniel

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    > Woher stammen deine Informationen bzgl. der Zubehörgeschichte? Den Support anschreiben

    Du redest hier schon mit "dem Support" für den RP6

    Allerdings bin ich nur für technische Fragen zuständig - Teile anfragen musst Du schon per Mail.


    MfG,
    SlyD

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ePyx
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    700
    Ah cool. War ja nur ne Frage Werde wenn ich Zeit habe den Support anschreiben. Ansonsten warte ich eventuell noch etwas, um zu schauen ob Conrad die in das Sortiment aufnimmt.
    Grüße,
    Daniel

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •