-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: RC Fernsteuerung Reloaded

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    356

    RC Fernsteuerung Reloaded

    Anzeige

    Hallo,
    Vor einiger Zeit ist meine Graupner X412 abgeraucht,da der Stromverbinder ausversehen falschrum reingesteckt wurde.
    Daraufhin hab ich auch festgestellt das die Verarbeitung innen auch zu wünschen übrig läst und das Funkmodul nichtmal gegen ein Falschverbinden der Stromversorgung geschützt war, obwohl dies leicht durch eine Diode machbar gewesen währe und vermutlich keine 50ct gekostet hätte.
    Naja was solls, die Fernsteuerung wurde gegen eine Spektrum 5e ersetzt, von der mir allerdings die Steuerknüppel nicht so gut gefallen, und allgemein fühlte sich die Graupner besser an.
    Also hab ich mir gedacht soviel ist ja in so ner Fernsteuerung nicht drin und wurde darin bestätigt, als ich herausfand, das die ORIGINAL Spektrum auf einem ATMEGA 8 basiert.
    Gesagt getan Graupner zerlegt und alle original technik rausgeworfen.
    neue Drähte an die Joysticks gelötet, so dass ich diese direkt mit den ADC Ports verbinden kann und eine kleine Lochrasterplatine zusammengelötet, die einen Mega88, ein 20MHz Quarz und einen 7805 für die stromversorgung enthält, sowie alles wichtige(derzeit ADC+UART+GND/5V) über eine 10polige Buchsenleiste bereitstellt, in die Joysticks und die RJ45 Buchse die ich in die Rückseite des Gehäuses, wo früher das Quarz eingesteckt wurde eingepasst hab, einfach angesteckt werden kann.
    Da jedoch noch mehr als die halbe Platine Frei ist besteht hier noch jede menge erweiterungs potential.
    Auf die ISP Buchse hab ich bewust verzichtet, da ich auf den Mega88 den FastBootloader von Peter Dannegger gespielt hab, der trotz seiner geringen Größe von unter 512Bytes eine Beachtliche Funktionsvielfalt bietet.
    Sodass die Software später ohne das Gehäuse zu öffnen über den Rückseitigen UART programmiert werden kann.
    Als Funkmodule sollen Xbee's im API Mode zum einsatz kommen.
    Bilder folgen.
    EDIT:
    Hier die versprochenen Bilder:
    http://imageshack.us/g/824/20120224204432.jpg/

    MFG Thalhammer
    Geändert von Thalhammer (24.02.2012 um 21:32 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Essen
    Alter
    58
    Beiträge
    324
    Hallo!

    Interessante Sache, die Du da verfolgst.
    Das dürfte für einige User hier Interessant sein.
    Ein Schaltplan der kompletten Anlage wäre sicher hilfreich.

    Roland
    Robotik Homepage
    www.sensobot.de

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    356
    Hallo Roland,einen schaltplan kann ich leider nicht bieten, da schlicht keiner existierd.Allerdings ist die Schaltung nicht sonderlich kompliziert bis jetzt.Im grunde handelt es sich dabei nur um einen atmega88der zusammen mit der standart beschaltung (7805,Huehnerfutter) auf einer kleinen Platine verkabelt ist.Die steuerknueppelt sind ueber die adc's angeschlossen und das Funkmodul soll spaeter an den Hardware UART kommen,weshalb ich noch einen schnellen software UART suche, der die moeglichkeiten des m88 auch ausnutzt(interrupts an allen io's).Ich werde bei gelegheit mal nen schaltplan machen.MFG Thalhammer

Ähnliche Themen

  1. Fernsteuerung
    Von smusmut im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 00:29
  2. IR-Fernsteuerung
    Von Hunter2 im Forum Robby CCRP5
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 07:27
  3. reloaded: Leistungssport
    Von SprinterSB im Forum Kopfnüsse / Wissensquiz
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.2006, 10:20
  4. Fernsteuerung
    Von Furtion im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.09.2005, 16:59
  5. Fernsteuerung
    Von DJMetro im Forum PIC Controller
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.06.2004, 02:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •