-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: FastBoot von Peter Dannegger funktionierd nicht

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    356

    FastBoot von Peter Dannegger funktionierd nicht

    Anzeige

    Hallo,
    Ich habe das Problem, das ich einen Bootloader brauche, der möglichst wenig platz braucht<512Byte währen optimal, und das Programmieren über den UART zuläst.
    ich bin auf diesen gestossen:
    http://www.mikrocontroller.net/artic...gger#Downloads
    Der jedoch leider nicht funktionierd.
    Das Programm bleibt solange bei Connecting stehen bis ich es beende.
    der Bootloader ist richtig gebrannt und die Fuses vermutlich richtig gesetzt.
    Ich habe einfach den für den Atmega8 genommen, weil für den 88 keine asm drin war und auf der Website stand das es auch mit dem 88 geht.
    Nachdem ich das PC Programm umgemoddelt hatte nun die Ernüchterung.
    Woran kann es liegen ?
    Vieleicht daran das ich statt dem mega8 nen mega88 nutze ?
    Sind da so große unterschiede ?

    MFG Thalhammer

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ePyx
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    700
    Da steht nur, dass er supported wird. Hast du ihn selbst übersetzt ? Oder einfach das Hexfile für den mega8 genommen ?
    Grüße,
    Daniel

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    356
    Hex file gabs keins, hab ihn selbst übersetzt,
    hat sich erledigt, nachdem ich in M8.ASM die include m8def gegen m88def getauscht hab gings.
    Jetzt geht der Bootloader, dafür aber mein Programm nimmer, immer wenn ich es hochlade sendet er nur unverständliche zeichen über den Uart.
    Hat aber nichts mit dem Bootloader zu tun, weil wenn ich das Programm direkt hochlade passierts auch.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ePyx
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    700
    Baudrate im Terminal richtig eingestellt? Richtige Taktfrequenz (CLKDIV8 Fuse) oder Taktquelle richtig gesetzt ?
    Grüße,
    Daniel

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    356
    CLKDIV8 Wars, hatte ich vorher drausen und habs bei den änderungen für den Bootlader aus versehen wieder rein.
    Danke für die Hilfe.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ePyx
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    700
    Kein Ding, für so etwas ist ein Forum schließlich da.
    Grüße,
    Daniel

Ähnliche Themen

  1. LCD library von Peter Fleury ÄÖÜ fehlt
    Von Woftschik im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 15:31
  2. LCD an Mega8 mit Lib von Peter Fleury
    Von Mr Bean im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 09:01
  3. 4x20 LCD und Peter Fleury
    Von hansbausn im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 18:06
  4. Anfängerproblem mit i2c und Peter Fleury
    Von hansbausn im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.11.2005, 18:26
  5. Peter Fleury LCD Lib Problem mit LCD
    Von Cybrix im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 11:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •