-         

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Thema: USB zu RS232 Adapter

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Avirus
    Registriert seit
    19.02.2012
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    23
    Beiträge
    41

    USB zu RS232 Adapter

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Leute, kann ich damit was anfangen , wenn ich einen Mikrocontroller programmieren möchte?

    http://www.ebay.de/itm/USB-2-0-Serie...item2eb9957c27

    Habe nämlich leider keine Seriell-Schnittstelle und habe gelesen, dass USB zu Seriell nicht funktioniert.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    1.221
    Programmiert wird ein Mikrocontroller über seine spezifische Programmierschnittstelle, bei AVRs ist das typischerweise SPI. Über die serielle Schnittstelle kann dein Programm auf dem µC mit der Außenwelt (und somit auch mit deinem PC) kommunizieren. Um einen neuen AVR zu beschreiben ist sie aber nicht geeignet.

    mfG
    Markus
    Tiny ASURO Library: Thread und sf.net Seite

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Falls dein Mikrocontroller einen Bootloader besitzt der über UART funktioniert kannst du damit eventuell Mikrocontroller programmieren. Aber "jungfräuliche" Controller wirst du damit nicht programmieren können.
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Sowas sollte funktionieren: http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=...All-Categories .
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Ich kann das USB AVR Lab von www.ullihome.de empfehlen. Universell einsetzbar (je nach Firmware) kann es verschiedene Dinge machen (Taktgeber, I2C/USB Wandler, ISP Programmer,...).
    Ein weiterer Vorteil ist der Preis. Es ist sehr günstig.

    MfG Hannes

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von masasibe
    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    181
    Hallo Avirus,
    das Problem an solchen Adaptern ist, dass sie zwar das normale RS232-Protokoll unterstützen, aber die restlichen
    Steuerleitungen nicht so wie bei einer echten eingebauten RS232-Schnittstelle funktionieren.
    Ob du damit einen Mikrocontroller über ISP programmieren kannst, hängt davon ab welchen
    ISP-Programmer du benützt.
    Die meisten billigen RS232-ISP-Programmer sind quasi keine "echten" RS232-Programmer und nutzen
    zum Flashen nicht einmal die richtigen Datenleitungen. Mit denen wird es nicht funktionieren.

    Es gibt zwar auch richtige RS232-Programmer, die benötigen aber mehr Elektronik, weil die Daten die
    über das RS2332-Protokoll kommen erst in ISP "übersetzt" werden müssen.

    Siehe auch: http://www.mikrocontroller.net/artic...tem_Programmer

    Wenn du keinen alten Computer hast, der noch eine eingebaute RS232-Schnittstelle hast,
    kaufst du dir am besten einen guten USB-ISP-Programmer. Das ist dann wohl am einfachsten.

    (Aber es schadet sicher nicht dir so einen USB-RS232-Adapter zu kaufen, denn
    wenn du dich noch weiter mit Mikrocontrollern beschäftigst, sind die sehr praktisch
    für Debugzwecke etc.)

    mfg masasibe

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Avirus
    Registriert seit
    19.02.2012
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    23
    Beiträge
    41
    Im moment besitze ich noch garnichts.
    Ich will schauen, welches das beste Board ist, es gibt ja viele verschiedene Meinungen & ich hab keine Ahnung welches das beste für einen Einsteiger ist.
    Ich denke mal ich werde dem Rat des jungen Mannes in diesem Video folgen: http://www.youtube.com/watch?v=aoxul...GmpMI-6meo40nJ
    er empfiehlt das Pollin AVR Board ( http://www.pollin.de/shop/dt/NTI5OTg...rtigmodul.html ) und verwendet ein Atmega8 als µC + ein 40-poliges IDE Kabel als Adapter fürs Streckbrett, als Streckbrett am besten ein XXL kaufen oder?
    Dieses Breadboard sollte gehen denke ich ( http://www.ebay.de/itm/Breadboard-St...item231925feff )

    benötige ich eigendlich einen Spannungswandler oder ähnliches?
    Geändert von Avirus (21.02.2012 um 21:29 Uhr)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von masasibe
    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    181
    benötige ich eigendlich einen Spannungswandler oder ähnliches?
    Das hängt davon ab was du machen willst und welche Stromquelle du hast.
    Das Pollin-Board benötigt als Stromversorgung 9V Wechselstrom.
    Da die Wechselspannung dann aber sowieso gleichgerichtet und auf 5V stabilisiert wird,
    betreibe ich es einfach mit einer 12V Gleichspannung und es hat noch nie ein Problem gegeben.

    Dafür reicht schon ein einfaches 12 V Netzteil, die es beim Pollin schon um ein paar Euro gibt.

    Das Steckbrett von ebay würde natürlich gehen, aber beim Pollin gibt es so ähnliche
    Steckbretter um einiges billiger. (http://www.pollin.de/shop/suchergebn...fault&absenden=)
    Und wenn du sowieso das ATmel-Board von Pollin bestellst....

    mfg masasibe

    PS: Der COM-ISP-Programmer von diesem Board funktioniert übrigens leider nicht mit einem einfachen USB-RS232-Wandler.
    Da benötigst du noch einen externen USB-Programmer.

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Avirus
    Registriert seit
    19.02.2012
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    23
    Beiträge
    41
    Stimmt, da spart man locker mal 10€ vielen dank. =)
    Reichen denn diese Teile um einen kleinen Roboter zu bauen?
    Also natürlich brauche ich ja noch Motoren und Räder etc. aber so zum steuern, würde das genügen?
    Nur was kleines, der z.b. ständig vorwärts fährt bis er auf ein Hinderniss trifft, wie der Roboter von 5VoltJunkie.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von masasibe
    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    181
    Ich glaube ob das reicht kann man so allgemein nicht sagen.

    Für die Motoren benötigst du noch irgendwelche Motortreiber, die kannst du
    dir aber im Prinzip bei kleineren Motoren auch aus ein paar Transistoren
    selbst bauen.

    Naja und dann würde dein Roboter auch noch ein paar Sensoren benötigen.
    Zumindest ein paar Taster, damit der Roboter feststellen kann, dass er irgendwo
    angestoßen ist.

    Und für die Stromversorgung wirst du noch einen Akku brauchen.

    Wenn du noch nie einen Mikrocontroller programmiert hast, sollte
    du zuerst damit ein paar einfache Versuche starten.
    (z.B. Eine LED ansteuern, Auf Tastereingaben reagieren, mit dem Computer kommunizieren
    usw.)
    und dann genauer überlegen, wie dein Roboter aussehen soll und was er können soll.

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rn-Control (RS232) mit einem USB-to-RS232- Adapter unter Win7 64 bit
    Von Liquidator im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 00:16
  2. RS232 mit Adapter(n)
    Von 7eddi im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 15:17
  3. RS232-USB-Adapter
    Von harry5000 im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.01.2007, 11:45
  4. USB <-> RS232 Adapter
    Von Jul-ian im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 15:02
  5. RS232 zu Can Adapter
    Von Rubi im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.05.2005, 14:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •