-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Eagle -> Bohrungen fräsen (nicht bohren!)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    nahe Tulln (Niederösterreich)
    Alter
    26
    Beiträge
    460

    Eagle -> Bohrungen fräsen (nicht bohren!)

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo!

    Weil ich in nächster Zeit viele Platinen herstellen muss, möchte ich die Bohrungen mit einer CNC Fräse machen (die Leiterbahnen werden nach dem Bohren ganz normal geätzt). Auf der Platine kommen aber mehrere verschiedene Bohrdurchmesser vor, und bei manchen Bauteilen brauche ich auch längliche Bohrlöcher.

    Ich will nicht dauernd Bohrer umspannen, darum habe ich mir gedacht, man könnte ja alles mit einem 0,6mm Fräser machen. Bei den Löchern die nur 0,6mm Durchmesser haben sollen, fährt er dann einfach hinein und wieder hinaus. Die, die größer sein sollen, oder eben länglich, die fräst er aus.

    Aber wie bringe ich das der Fräse bei? Ich habe erst einmal mit der Fräse Platinen gebohrt, da habe ich das ulp pcb-gcode.ulp verwendet.
    Das kann aber nur bohren. Also zuerst alle 0,6er Löcher - Bohrerwechsel- dann alle 0,8er Löcher - Bohrerwechsel - usw...

    Hat das irgendjemand schon gemacht, oder hat eine Idee?

    lg
    Christoph

    EDIT: Falls das wichtig ist, die Fräse wird mit Mach3 angesteuert

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ePyx
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    700
    Probier mal das ULP mill-outlines.
    Grüße,
    Daniel

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    nahe Tulln (Niederösterreich)
    Alter
    26
    Beiträge
    460
    Das bohrt die Löcher glaub ich auch nur...

    Ich habe zwei ULPs gefunden, die glaube ich genau das machen was ich will:

    mill_me4.ulp: http://www.cadsoftusa.com/cadsoft-do.../file/mill_me4
    excellon.ulp: http://www.cadsoftusa.com/cadsoft-do.../file/excellon

    Leider sind diese beiden schon sehr alt, ich habe sie auf Eagle 5.6 nicht zum laufen gebracht.
    Ich starte das ulp, und es passiert nichts, nur unten links steht RUN: mill_me4.ulp: beendet.
    Es wird nirgend

    Mache ich was falsch oder funktionieren die in 5.6 einfach nicht mehr?

    lg
    Christoph
    Geändert von Christoph2 (21.02.2012 um 14:30 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ePyx
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    700
    Womit die Bohrungen definitiv gefräst werden ist der DXF-Export. Da werden Kreise statt Bohrpunkte erzeugt.

    BTw. Excellon kann man doch auch per CAM erzeugen, oder irre ich mich da?
    Grüße,
    Daniel

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    nahe Tulln (Niederösterreich)
    Alter
    26
    Beiträge
    460
    Danke!

    Der DXF Export hat funktioniert, die Löcher sind Kreise in genau der richtigen Größe. Jetzt kann ich das in Filou laden und fräsen.
    An das hab ich garnicht gedacht, ich war so auf das Exportieren von gcode fixiert.

    lg
    Christoph

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ePyx
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    700
    Ich habe eigentlich immer das entgegengesetzte Problem und nutze momentan den HPGL-Export von mill-outlines. DXF war mein erster Gedanke, allerdings nervten da immer die Bohrungen. Aber eventuell werde ich es auch mal mit einer Mischung probieren.
    Grüße,
    Daniel

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    nahe Tulln (Niederösterreich)
    Alter
    26
    Beiträge
    460
    Etwas ist mir beim Dxf Export mit dem dxf.ulp aufgefallen: Wenn man nur die Layer Drills und Holes aktiviert hat und das ulp ausführt, wird nichts exportiert. Also die dxf Datei wird zwar erzeugt aber sie ist leer.
    Erst wenn man zusätzlich noch z.b. den Bottom Layer aktiviert, wird der Bottom Layer und alle Drills und Holes korrekt in der dxf Datei gespeichert.

    Das ist nicht wirklich schlimm, da der bottom Layer eh als eigener Layer in der dxf Datei abgespeichert wird und man den daher ganz leicht löschen kann, aber es ist glaube ich ein bug.

    lg
    Christoph

Ähnliche Themen

  1. Präzision-CNC um 300 Eur für Platinen bohren und Alu fräsen
    Von ModRob im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.10.2013, 16:42
  2. eagle - g-cod für Bohrungen exportieren
    Von goara im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 20:03
  3. Wie erstellt ihr eure Bohrungen bei Eagle?
    Von humus im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 01:06
  4. Grösse der Bohrungen in Eagle
    Von geronet im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.01.2007, 19:37
  5. DC-Buchse mit länglichen Bohrungen für Eagle
    Von Stefanie im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 18:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •