-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Platine an ATmega32 anschliessen?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.08.2010
    Ort
    Zürich
    Alter
    53
    Beiträge
    39

    Platine an ATmega32 anschliessen?

    Anzeige

    Ich möchte auf einer Platine eine Led und einen Widerstand löten und diese über einen ATmega32 zum Blinken bringen. Soweit kein Problem. Auf der Platine möchte ich diesen Anschluss für die Verbindung mit einem ATmega32 anbringen:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	stecker.JPG
Hits:	31
Größe:	128,9 KB
ID:	21508

    Frage: Wie soll ich ich dann die zwei Leiter mit dem Atmega32 verbinden?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    316
    Anlöten?!

    Wie sollen wir dir auf diese Frage antworten? Was ist das für ein Anschluss? Ist der für die LED, für die Stromversorgung? Was ist das für eine Platine? Was für ein ATM32? SMD? TTH?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Willkommen im Forum!

    ... Led und ... Widerstand ... zum Blinken bringen ... diesen Anschluss ...
    Vielleicht verstehe ich Deine Beschreibung nicht ganz. Hilfreich ist sicher dieser Artikel (klick hier). Da findest Du mehrere (Grund-) Schaltungen und mehrere Beispiele mit dem Aufbau auf einem Steckbrett. Die Montage der Bauteile kann natürlich ähnlich auch auf einer Platine erfolgen. In diesem Tutorial gibt es eine Schaltung - mit Foto vom Steckbrettaufbau - die wohl genau Deinen Wunsch entspricht (klick nochmal).

    Wenn das verlinkte Tutorial nicht weiterhilft, frag einfach (vielleicht ein bisschen ausführlicher?) hier nochmal.

    Viel Erfolg.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.08.2010
    Ort
    Zürich
    Alter
    53
    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von oberallgeier Beitrag anzeigen
    Wenn das verlinkte Tutorial nicht weiterhilft, frag einfach (vielleicht ein bisschen ausführlicher?) hier nochmal.
    hallo oberallgeier

    Die Links sind schon einmal eine gute Basis und eine gute Referenz bei Fragen.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.08.2010
    Ort
    Zürich
    Alter
    53
    Beiträge
    39
    Hallo Leute
    Ich habe zum ersten Mal eine Led über mein AVR32 zum blinken gebracht. Leider war das oben angegebene Tutorial nicht sehr hilfreich, zumal ich über ein fertig aufgebautes Atmel AVR32 verfüge. Nachdem ich über ein Steckbrett die kleine Schaltung mit LED und Widerstand aufgebaut und mit einem 5 V Akku zum leuchten gebracht habe, habe ich den Akku entfernt unter das Steckbrett über zwei Steckbrücken mit dem AVR32 verbunden. Nachdem ich den Code kompiliert und gestartet habe, find die LED an zu blinken. Eine kleine Unsicherheit habe ich noch: In der Bascom AVR IDE habe ich PortD.0 als Output definiert und logischerweise die Brücke auf Pin D0 gesteckt. Den Input habe ich lediglich auf JP1 GND gesteckt und in der IDE nichts angegeben. Ist JP1 GND ok?

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Hi,

    erstmal ist die Bezeichnung AVR32 verwirrend. Du meinst sicher einen Mega32. AVR32 sind 32Bit Controller von Atmel und die sind ganz anders als der mega32 (8Bit). Wenn du einen Input definierst und ihn nicht in der Software abfragst (also ob er High oder Low ist), kannst du ihn entweder auf GND oder Vcc legen. Das ist egal. Solange dieser Input von der Software nicht abgefragt ist, kann der irgendeinen Zustand haben.
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.08.2010
    Ort
    Zürich
    Alter
    53
    Beiträge
    39
    Ja, ich meine den Mega32 von Atmel. Ich bin relativ neu in der Materie und wie man leicht feststellen kann, habe ich die Fachsprache noch nicht drauf. Bin fleissig am lernen.

Ähnliche Themen

  1. Asuro atmega32 vorprogrammiert mit Platine
    Von robots4-ever im Forum Asuro
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 11:58
  2. LED anschliessen
    Von Dasive im Forum Robby RP6
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 12:39
  3. Robo Control Platine aus Buch(Atmega32 + AVRISPMkii) Problem
    Von Wurni im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 16:19
  4. Platine ätzen - schwarze Flecken auf Platine
    Von Micro5 im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.07.2006, 23:44
  5. Asuro mit ATMEGA32 platine
    Von psdg im Forum Asuro
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2005, 23:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •