-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: alternative zu Zener Diode 30V/5W

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    28

    alternative zu Zener Diode 30V/5W

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Leute,

    ich kenne mich mit Elektronik nicht so sehr aus.
    Ich baue derzeit eine Schaltung nach die ich im Netzt gefunden habe. Auf dieser Schaltung wird eine Zener Diode mit 30V/5W verbaut. Jetzt finde ich bei Conrad keine mit diesen Werten.
    Meine Frage ist nun ob ich mehrere Z-Dioden in reihe oder parallel schalten kann. z.B 5 x 30V/1W parallel um auf die gewünschten Werte zu kommen oder anders rum 5 x 6V/5W in reihe.

    Grüße

    Giuseppe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Eventuell könnte man auch ein anders Bauteil nehmen das man leichter besorgen kann. Poste einfach einmal den Schaltplan bzw den Link dazu. Ich würde nicht bei Conrad bestellen da dieser relativ teuer ist. Mein "Lieblingsanbieter" ist Distrelec. Bei Bausätzen (falls ich soetwas benötige) ist ELV meine Nr. 1. Bei Reichelt bzw Pollin bestelle ich auch öfters. Bei Conrad bestelle ich nur wenn ich es sonst niergends finde oder teurer kommt als bei Conrad (z.B. aus dem Ausland mit Zoll o.Ä.).

    MfG Hannes

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.371
    Grundsätzlich kann man auf diese Weise eine Zenerdiode auf hohe Leistungen erweitern.

    http://ja2gzz.uzusionet.com/zd.htm

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    28
    Danke für die Antworten aber ich würde ungern eine Schaltung bauen um ein Bauteil zu ersetzen. Geht das mit dem parallel schalten gar nicht?

    hier ist noch der Link zu der Schaltung. http://www.artinso.com/astronomy/pcb.html

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    RedFaction

    Es muss nur gesamte Leistungsverlust beliebig verbundenen Zenerdioden min. genannnten 5 W gleich sein. Serielle Schaltung, also 5 x 6V / 1W, ist wegen Stromverteilung zwischen paralell geschalteten Zenerdioden mit ungleichen Spannungen besser.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Wenn keiner eine bessere Idee hat. Es gibt bei Distrelec eine Zenerdiode https://www.distrelec.at/zenerdioden...ctor/1n-5333bg
    Eventuell gibt es bei anderen Distributoren noch eine, habe nicht geschaut.

    Ich weiß allerdings auch nicht für was die sein sollten.

    MfG Hannes

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Das Parallelschalten von Zenerdioden klappt nicht gut, weil die Spannungen nie 100% gleich sind, und dann bekommt doch nur eine ZD die Leistung ab.
    In Ausnahmefällen geht es, mit zusätzlichen Serienwiderständen. Hier könnte es so gehen.
    Die Ersatzschaltung ist nicht so kompliziert, und kann ggf. auch alle 4 ZD ersetzen.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    28
    hallo und danke für die Antworten. Ich werde wohl die Zener Diode bei Distrelec bestellen. Erscheint mir als die einfachste und sicherste Lösung. Aber eine Frage habe ich noch.
    Hätte ich auch eine z.B. 60V/5W Diode nehmen können? Wenn ich nur eine 30V/5W brauche.

    Grüße

    Giuseppe

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Nein, weil du keine Spannung 60 V brauchst.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Es hängt ein Wenig von der Schaltung ab - in der Regel geht das nicht. In der Regel will man bei Zenerdioden ja schon das die Spannung schon so etwa stimmt. Hier dient die Spannung der Zenerdioden um die Spannung an den Transistoren zu Begrenzen das kommt es nicht so sehr darauf an, aber 30 V mehr wären für die Transistoren ggf. doch etwas viel. Man hätte hier auch gut eine Überspannungschutzdiode (Transsorb, z.B. 1,5KE30) nehmen können. Die gibt es auch bei Reichelt usw.

    Das ist etwas anderes als bei normalen Dioden - da ist es in aller Regel keine Problem eine Diode mit höherer Spannungsfestigkeit zu nehmen (z.B. 1N4005 statt 1N4001).

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 22:22
  2. Referenzspannung bei L297 über Zener-Diode?
    Von michelback im Forum Motoren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 10:32
  3. alternative zu leucht diode und fototransistor zur gegenstan
    Von roboterzwerg im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.11.2007, 20:54
  4. Suche varactor Diode oder Alternative dazu
    Von spitz_0272 im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 12:01
  5. Überlastschutz / Zener-Diode
    Von forty im Forum Motoren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.10.2005, 11:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •