Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: SINA Version 2 & 3

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    25
    Beiträge
    677

    SINA Version 2 & 3

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	begegnung.jpg
Hits:	110
Größe:	44,7 KB
ID:	21474Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	sina_lueftung_neu.jpg
Hits:	113
Größe:	50,0 KB
ID:	21475Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt.jpg
Hits:	109
Größe:	23,3 KB
ID:	21476Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt2.jpg
Hits:	93
Größe:	30,7 KB
ID:	21477

    Hallo zusammen,

    heute möchte ich euch mein Projekt SINA V2 und V3 vorstellen.
    Bei SINA handelt es sich primär um eine Schneefräse,die sowohl ferngesteuert mit einer handelsüblichen 6-Kanal Fernsteuerung
    oder komplett autonom Schnee von Gartenwegen und Hofeinfahrten entfernen kann. Inzwischen existieren 2 Verschiedene Versionen,
    zum einen SINA V2, welche sich aus der ersten Version entwickelt hat, und SINA V3, die basierend auf den Erfahrungen aus V2 komplett
    neu entwickelt wurde.
    Einige von euch kennen vom letzten Jahr vermutlich noch den ersten Versuch, den ich auch hier im RN vorgestellt hatte.

    SINA V2 ist nach über einem Jahr Bauzeit inzwischen komplett einsatzbereit.
    Diese Version verfügt über 2 Vorderräder mit einem Durchmesser von 14cm, welche je von einem 20Ncm Getriebemotor angetrieben werden,
    sowie ein frei drehbares Heckrad mit einem Durchmesser von 5cm.
    Ihr Räumschild hat eine Breite von 48cm, und sie verfügt über 4 rotierende Fräsblätter, die sie selbst je nach Fahrgeschwindigkeit
    in ihrer Drehzahl variiert. Mit einem Gesamtgewicht von ca 27,75 Kg und eim Bleigel-Akku mit einer Kapazität von 35Ah kann sie in
    ungefähr 1cm tiefem Schnee ungefähr 4h ohne Unterbrechung arbeiten.
    Die nötige intelligenz für den autonomen Modus liefern 2 ATMega8 und ein eingebauter Server
    (Board der Intel-Essential Serie, Atom 330, 4GB Ram, 300 GB HDD), als Sensoren kommen 4 SRF10 (mit Wasserdichten Sendern / Empfängern)
    , ein GP2D12, eine Vielzahl an Rückmeldekontakten und eine Logitech Webcam zum Einsatz. Hindernisse und Fixpunkte werden auch mit Hilfe der Webcam (und OpenCV) erkannt.
    Zu Debugging- und Updatezwecken befindet sich auch ein WRT54-GL an Bord.
    Ein Kleines Video von SINA V2 und ihren Fähigkeiten findet ihr hier:

    http://michael-eisele.de.vu?page_id=22

    Da V2 einige Probleme mit dem Antrieb, dem Fahrgestell (speziell dem 3. Rad) und dem hohen Gewicht hat, habe ich Mitte des Jahres 2011
    begonnen die Version 3 zu entwickeln. Sie wurde komplett am Rechner entworfen und simuliert.
    Die Wahl fiel diesmal auf ein Fahrgestell mit Knicklenkung und 6 Rädern, wovon 4 einzeln angetrieben sind. Hierzu wird die Vorderachse
    von einem 20Ncm-Getriebemotor angetrieben, wie er schon von V2 bekannt ist, während die 4 Räder im Heckteil von je einem 1Ncm
    Schrittmotor angetrieben werden. Dies ist aufgrund des geringen eigengewichts von ca 15kg mehr als ausreichend. Der Raddurchmesser beträgt wieder 14cm,
    die Länge über alles liegt bei 68cm, das Räumschild ist 42cm breit.
    Auf einen großen Akku habe ich diesmal verzichtet, er hat nur eine Kapazität von 2,4Ah, dafür verfügt SINA über einen selbstgebauten Generator der (bis auf einen
    kleinen Teil für den 5V Pufferakku und die zugehörige Elektronik) den gesamten Heckteil einnimmt. Er besteht aus einem 2-Tackt-Motor Zenoah ZG20, welcher
    über eine Zahnriemenuntersetzung mit einem Brushless-Motor von Hacker und einem Graupner Speed 900 verbunden ist. Diese Kombination liefert genug Energie für den
    Antrieb unter Volllast und den Betrieb der Elektronik. Gekühlt wird das ganze von einem Impeller. Die wechselbaren Fronanbauten, im Moment die Schneefräse, werden
    ebenfalls von einem 2. ZG20 angetrieben, welcher im Frontteil sitzt und ebenfalls von einem Impeller gekühlt wird, da auch hier kein Platz für ein Lüfterrad war.
    SINA V3 verfügt nicht nur an der Front, sondern auch am Heck über eine Haltevorrichtung für ein Anbaugerät, so kann sie z.B. vorn mit einem Frässchild, und hinten
    mit einem Räumschild ausgerüstet werden, um kleine Schneemengen auch geräuscharm beseitigen zu können.
    Als Sensoren verfügt V3 ausschließlich über die Zahlreichen Rückmeldekontakte, Temperatursensoren und Potis die ihren Zustand überwachen, sowie 3 Webcams, wovon 2
    nach vorn gerichtet sind und mit deren Hilfe sich ein 3D-Bild der Umgebung berechnen lässt, mit der 3., nach hinten gerichteten Webcam wird nur nach Hindernissen im
    Nahbereich gesucht, um beim Rangieren nicht zu kollidieren.
    Im Vergleich zu V2 vergüft v3 nicht über einen integrierten Server, sondern lediglich über 6 ATMega8, welche per I2C vernetzt sind und per XBEE-Pro-Modul mit SID
    kommunizieren. SID bedeutet SINA Interface Device, ein kleines Steuergerät mit einem Display und 8 Tastern, welches die direkte Notfallfernsteuerung von SINA V3 erlaubt,
    und an welchem der externe Computer angeschlossen wird, welcher SINAs Zustand überwacht und SINA anhand einer vorgegebenen Karte steuern kann. Die Webcams werden per
    Wlan (MFP-Server + Wlan-Router) ebenfalls an diesen Steuerrechner angebunden.

    Selbst verständlich können bei beiden SINAs die Frontanbauten (und bei V3 auch das Heckanbaugerät) unkompliziert mit wenigen Handgriffen getauscht werden. Es existieren
    bisher nur die Frässchilde, jedoch sind auch Kehrmaschinen und Rasenmäher geplant.

    Ein aktuelles Video mit dem Entwicklungsstand von 10.2.2012 findet ihr hier:
    (Zuerst V3 kurz im Schnee, dann V2 beim beseitigen von 2-4mm Schnee auf dem Weg zum Hauseingang, und am Ende SINA V2 in 2-6 cm Schnee beim Fräsen)
    http://www.youtube.com/watch?v=nnxFw...1&feature=plcp

    Weitere Infos, Videos, Bilder vom Orginal und den 3d-Modellen, einige Schaltpläne und Frästeile von V3 findet ihr hier (wird mit der Zeit vervollständigt):
    www.sina-doku.de.vu

    Allgemeine Infos zum Entwicklungsprozess von V2 und die aktuellsten Nachrichten gibts unter:
    http://michael-eisele.de.vu?page_id=22
    Geändert von michiE (11.02.2012 um 23:05 Uhr)
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    25
    Beiträge
    677
    Hab ganz vergessen: Das Ganze basiert auf der SINA V1, die hier schon vorgestellt wurde: http://www.roboternetz.de/community/...-Hofeinfahrten
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.03.2009
    Alter
    19
    Beiträge
    70
    Hallo michiE,

    mir gefiel schon SINA V1 richtig gut aber SINA V3 finde ich noch besser!
    Die Idee den Bot mit einer Knicklenkung zu realisieren ist echt gut, ich find v.a. gut, dass du den Bot mit Benzinmotoren baust, das sieht man ja nicht so oft
    Beim Schneeschieben bietet diese Antriebsquelle allerdings viele Vorteile, eine "Zapfwelle" an nem Bot hab ich auch noch nie gesehen...

    Allesamt ein sehr interessanter Bot mit vielen tollen Ideen, werde das gespannt weiter verfolgen!
    MfG Carsten

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    25
    Beiträge
    677
    Danke Carsten

    Inzwischen gibts ein paar Neuerungen.
    Das Gelenk ist jetzt mit 1,5mm starkem Gummi verkleidet und SINA hat zum Spaß noch einen kleinen Greifer bekommen.
    Außerdem habe ich inzwischen einen neuen Motor für die Lenkung und das Heckschild, der wird auch bald eingebaut
    Das Heckteil hat jetzt auch einen anderen Deckel mit einer größeren Belüftungsöffnung an der Oberseite, die jetzt auch mti einem Servo geöffnet und geschlossen werden kann.
    Bilder gibts unter http://sina-doku.de.vu/doku.php?id=bilder

    Lg Michi
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

Ähnliche Themen

  1. Schneefräse "SINA" für Gartenwege, Hofeinfahrten,
    Von michiE im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 13:24
  2. FRS-Win Version 9.2.177
    Von Rg-470 im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 13:25
  3. letzte version
    Von fotomarco im Forum Asuro
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 16:10
  4. VB Version
    Von PabloEscoba im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.2007, 15:34
  5. Bessere ACS Version
    Von Deceiver im Forum Robby CCRP5
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.04.2004, 13:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •