-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: 230Volt - 8mA-500mA schalten

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    16

    230Volt - 8mA-500mA schalten

    Anzeige

    Hi und Hallo...

    ich will mir eine Platine (Printmontage) bauen mit der ich ein 230Volt Stellmotor (der thermisch funktioniert) mit Hilfe eines "Halbleiters" ein und ausschalten.
    Der Stellmotor hat ein Einschaltstrom von ca. 400mA und ein Dauerstrom von ca. 8mA bei 230V.
    Ich will bewusst kein Relais nehmen, da das Ein/Ausschalten mit einer PWM gemacht wird (grobe, ca. 1s PulsPause-PWM).
    Wenn ich jetzt einen TRIAC nehme komme ich nicht auf auf ein Haltestrom von unter 8mA.
    Gibt es da vielleicht eine gute Alternative, oder doch evtl. einen Triac der so kleine Ströme bei 230V schalten kann?

    Ich bin für jeden Tip sehr dankbar....

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Ein Solid-State Relais macht wahrscheinlich am wenigsten Entwicklungsaufwand.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von ranke Beitrag anzeigen
    Ein Solid-State Relais macht wahrscheinlich am wenigsten Entwicklungsaufwand.
    Hi, aber sitzt im SSR nicht auch ein MOC plus TRIAC?

    Hier wäre ja auch einer mit 8mA:

    http://www.reichelt.de/Solid-State-R...ed1a1af1b243b7

    Der müsste ja auch schon gehen, aber dann muss es doch auch einen TRIAC mit 8mA geben...Ffinde aber keinen...
    Weil einzeln mit TRIAC und MOC kommt bestimmt günstiger die Entwicklung dafür hab ich schonmal für einen Dimmer gemacht...

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    16
    Nach weiterer recherche sehe ich dass die 8mA sich auf die "Primärseite" beziehen...mmmhhhhh
    Könntest du da ein SSR empfehlen?
    Geändert von alex0815 (10.02.2012 um 22:05 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Jeden Trac darf man als Schalter für AC betrachten, der mit Gate Spannung ein- und mit Nullstrom auschaltet.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von PICture Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Jeden Trac darf man als Schalter für AC betrachten, der mit Gate Spannung ein- und mit Nullstrom auschaltet.
    Aber wenn der Haltestrom zwischen A1 und A2 unter der Haltegrenze fällt ,oder auch beim ansteuern erst garnicht überschritten wird, dann "schließt" der TRIAC ja und das ist bei meinen 8mA ja das Problem das ich kein TRIAC finde der wirklich die 8mA sicher schalten kann...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Kann z.B. ein Transistor mit max 5 A keine 5 mA schalten ?
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Schau dir mal das Datenblatt vom Z0103 von Philips an, der könnte gehen.
    Zur Not muss der Gatestrom bleiben, ist aber für die Verlustleistung schlecht.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von Hubert.G Beitrag anzeigen
    Schau dir mal das Datenblatt vom Z0103 von Philips an, der könnte gehen.
    Zur Not muss der Gatestrom bleiben, ist aber für die Verlustleistung schlecht.
    Danke schonmal für deine Antwort. Bedeutet der Gatestrom (Gate Sensitivity IGT) der mindest erforderliche Haltestrom zwischen T2 und T1? Also bei mir dann 8mA?
    So ganz werde ich noch nicht schlau draus.

    Was meinst du damit das der Gatestrom bleiben muss?

    Danke für deine/eure Hilfe....

    Alex

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Normalerweise genügt ein Impuls zum Zünden, wenn dann der Haltestrom unterschritten wird, normalerweise beim Nulldurchgang, muss man wieder neu zünden.
    Wenn der Gatestrom bleibt, sollte der Strom auch unter dem Haltewert bleiben. Allerdings steigt dann die Verlustleistung an.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spannungsversorgung ab 500mA
    Von Furtion im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 11:11
  2. Optokoppler der 500mA schalten kann
    Von frank-wob im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 11:57
  3. das Elektor Multi-IO Interface an 230Volt *geschenk*
    Von verlierer im Forum Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 23:15
  4. 230Volt-Switch?
    Von ballrock2 im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.02.2006, 07:54
  5. 2A => 500mA
    Von Andal im Forum Elektronik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 14:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •