Kaum jemand kann sich der Faszination der „Streamer“ genannten andauernden Koronaentladungen entziehen, die mit Hilfe von Nikola Teslas Spulen generiert werden können. Schaut man sich in YouTube um, was es da so zu sehen gibt, so fallen unter den angebotenen Video-Clips vor allem die der amerikanischen Band ArcAttack auf, die die schönen Kunstblitze nicht nur in ihre Bühnenschau einbaut, sondern bei der die Funken elektronisch so moduliert werden, dass (zumindest ein Teil der) Musik direkt...

Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.