-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Lipoly.de ...ich glaub ich werd' irre !!!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1

    Lipoly.de ...ich glaub ich werd' irre !!!

    Anzeige

    Leute bin ich zu doof oder warum tut man mir das an. Ich bestellte bei Lipoly.de ein US-Sensor vom Typ:

    URM37 V3.2 Ultrasonic Sensor DFRobot SEN0001

    Nun erhielt ich nach 2 gleichen Falschlieferungen und anschliessenden Reklamationen des Artikels zum 3 Male ein

    TCS3200 Color Sensor DFRobot SEN0101


    Leute ich weiss nicht mehr wie ich mich verhalten soll. Die erste Falschlieferung habe ich ja noch bezahlt im nachhinein,
    als ich die 2. falsche Nachlieferung reklamierte, sollte ich diesen Artikel als "Schadensersatz" behalten man wollte den
    URM 37 nachliefern, aber es kam wieder ein Colorsensor.

    Nach Angaben im Lipoly-Shop wird der Artikel erst wohl bestellt, doch jedesmal verlängert sich ja dann die Auslieferung um ..zig Tage.
    Ich frage mich nun wirklich will man mich ärgern oder kann man nicht erkennen was ich bestellt habe (Steht ja auf der Bestellbestätigung... ), aber so dumm kann doch wohl kein Mensch sein, so viele Fehler hintereinander in einer bestellung zu machen.

    Notgedrungen, um das Projekt in der Kinder- Freizeiteinrichtung fertig zu stellen, habe ich jetzt noch ein Stück URM 37 in Honkong bestellt und hoffe da auf schnelleren erhalt der Ware die ich auch benötige als wie bei Lipoly.

    Ich bin mit meinem Latein, bei Lipoly, jetzt am Ende

    Gruss ein ganz verwirrerter Oderlachs
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  2. #2
    RN-Premium User Roboter Genie Avatar von 5Volt-Junkie
    Registriert seit
    06.03.2008
    Alter
    30
    Beiträge
    946
    Das ist natürlich ärgerlich aber leider nicht vermeidbar, dass irgendwann mal sowas in der Art vorkommt.

    So eine ähnliche Geschichte hatte ich mit Conrad. es wurden 2 (oder 3 mal?) Kugellager ohne Flansch geliefert obwohl ich welche mit Flansch haben wollte. Dann hat es sich am Telefon herausgestellt, dass die Art. Nummer vertauscht wurde und ich würde die Kugellager in einer Woche kriegen. Ich warte 2 Wochen, dann rufe ich dort wieder an. Hotline: die von Ihnen bestellten Kugellager sind vorbestellt worden!
    Hä?
    Ja, die sind erst in 4 Monaten lieferbar.
    Ah ok danke, ich schmeiß dann mein Projekt für 4 Monate in die Schublade, jetzt wo ich voll dabei bin.

    Bestellung stornieren, bei ebay bestellen, in der gleichen Woche hatte ich die Kugellager die ich brauchte.


    Naja, hab mich bisel geärgert, aber was solls? Jeder macht Fehler und manchmal müssen andere deswegen leiden

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Nun ja Bestellung stornieren...gut aber schliesshab ich schon gezahlt, da es sich mit den Rück und Nach(Falsch)lieferungen über 30 Tage hinauszog kann ich nicht mal den Käuferschutz mehr in Anspruch nehmen per Paypal. Ich muss sagen ich komme micht von Herrn Rinninsland, dem Firmeninhaben, eigentlich wissend betrogen, das er mir nach der DRITTEN FALSCHLIEFERUNG !!!!!! nicht mal Finananzausgleich anbot.
    Ich werde also zu Polizei gehen und Anzeige erstatten und hoffe da genau soviel Erfpolg zu haben wie ich bei einem Internet-Abzock-Anwalt hatte, ja solche Betrüger dürfen sich in der BRD noch Anwalt nennen( ...kotz, kotz)

    Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von oderlachs Beitrag anzeigen
    Nun ja Bestellung stornieren...gut aber schliesshab ich schon gezahlt, da es sich mit den Rück und Nach(Falsch)lieferungen über 30 Tage hinauszog kann ich nicht mal den Käuferschutz mehr in Anspruch nehmen per Paypal. Ich muss sagen ich komme micht von Herrn Rinninsland, dem Firmeninhaben, eigentlich wissend betrogen, das er mir nach der DRITTEN FALSCHLIEFERUNG !!!!!! nicht mal Finananzausgleich anbot.
    Ich werde also zu Polizei gehen und Anzeige erstatten und hoffe da genau soviel Erfpolg zu haben wie ich bei einem Internet-Abzock-Anwalt hatte, ja solche Betrüger dürfen sich in der BRD noch Anwalt nennen( ...kotz, kotz)

    Komm mal runter. Du kannst bei Internetkäufen allgemein - ohne Angabe von Gründen - innerhalb von 14 Tagen vom Kauf zurücktreten ( AB LIEFERDATUM! - Nicht Sendedatum) und eine Rückzahlung verlangen. Da Lipoly.de nicht unseriös ist, werden die da wohl auch keine Probleme machen. Ob du es glaubst oder nicht, aber das wird sich wahrscheinlich allgemein um einen Systemfehler / ID-Fehler handeln. Daher kriegst du auch immer wieder die falsche Ware ( und ein Produkt haben sie dir ja sogar GESCHENKT !). Die Leute da haben nicht nur 3 Kunden und denken sich jedes mal wen sie deine Adresse sehen " oh den ärgern wir jetzt wieder, schicken wir ihm noch mal das falsche!" ... Schick denen einfach die Ware zurück und sag du trittst vom Kauf zurück - fertig ! Und kauf es woanders. Wozu soll er dir einen "Finanzausgleich" anbieten? Das Recht hast du sowieso - nur ist es halt so: Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden. Direkt zur Polizei zu latschen und Anzeige zu erstatten ist jedenfalls mehr als unnötig.
    Geändert von halfdone (24.02.2012 um 13:37 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von halfdone Beitrag anzeigen
    Komm mal runter. Du kannst bei Internetkäufen allgemein ohne - Angabe von Gründen - innerhalb von 14 Tagen vom Kauf zurücktreten ( AB LIEFERDATUM! - Nicht Sendedatum) und eine Rückzahlung verlangen. Da Lipoly.de nicht unseriös ist, werden die da wohl auch keine Probleme machen. Ob du es glaubst oder nicht, aber das wird sich wahrscheinlich allgemein um einen Systemfehler / ID-Fehler handeln. Daher kriegst du auch immer wieder die falsche Ware. Die Leute da haben nicht nur 3 Kunden und denken sich jedes mal wen sie deine Adresse sehen " oh den ärgern wir jetzt wieder, schicken wir ihm noch mal das falsche!" ... .
    Ich möchte huier nicht den ganzen schriftverkehr zwischen mir und lipoly.de öffentlich darstellen und wenn ich denen 3 mal die in ihrem Shop angegeben Artikelnummer schicke und immer noch was falsches geschickt bekomme ..dann ist es ausserhalb meines Begreifens, sö blöde kann nicht mal ein PC sein.
    Mir will es reinfach nicht in den kopf das nach ausfürlichem persönlichem Mailverkehr zwischen Herrn Rinninsland und mir, dort nicht begriffen wird was ich bestelle. Selbst einen Scrennshot der OnlineShopSeite des betreffenden Artikel habe ich geschickt, vergeblich. Ich möchte zwar nicht an der Seriösität von Lipoly.de zweifeln, doch die Handlungsweise, ist die eines Analphabeten, der seine eigenen Internetangebote nicht verstehen kann.
    Das ist das was mich so wild macht und die Ignoranz der Kundenprobleme die sie selber verursachen, das sie nicht nur mich als Kunden haben ist mir klar, doch schlieschlich bezahle ich für eine Ware und eine Leistung, wenn sie als Geschäftspartner dieses nicht gerecht werden können, dann sollen sie dicht machen, oder kompetentere Leute einstellen, so ein Drama ist mir in meiner 20 Jährien Internettätigkeit noch nicht auf den Tisch gekommen, nicht mal per Telefon kann man sich dort einigen, denn auf Anrufe (Anrufbeantworter, nix anderes...) bekommt man auch keinen Rückruf.

    Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    7
    Ich vermute immer noch das es sich um einen ID Fehler handelt. Sprich die Artikelnummer der von dir bestellten Ware verweist im Lager, dort wo die Ware verpackt wird, auf einen ganz anderen Artikel und wird daher auch immer falsch eingeordnet. Vielleicht denkt der Herr auch das es sich um einen Mitarbeiterfehler handelt und hat daher den Auftrag einfach erneut aufgenommen, ohne die Sachlage im Lager zu prüfen. Soetwas läuft ja heute selbst in einem 5-Mann Betrieb hoch automatisiert ab. Da bekommen die Leute im Lager durch ein Gerät die Nummern und die Adresse, suchen die Ware zusammen und geben das Ganze dann an die Leute weiter die das nur noch einpacken. Wenn die Nummer auf der Internetseite nicht mit der Nummer im Lager übereinstimmt, sind solche Fehler vorprogrammiert.

    Wie gesagt, tritt vom Kauf zurück und kauf woanders. Ich erkenne hier absolut keinen Vorsatz von Betrug - er hat dir ja sogar noch die Ware als Entschädigung geschenkt ... Daher wird die Anzeige wohl auch im Sand verlaufen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Und mein Geld schreibe ich mir in die Tonne oder was...??? wenigstens hätte sich der gute Mann ja mal wieder melden können, er selber wird ja auch nicht mit einer Lieferung eines Rasenmähers zufrieden sein , wenn er ein Motorboot bestellt hätte....
    es ist auch Ansichtssache wie man mit dem Kunden umgeht, wir hätten sonlge arbeiten müssen bis der mangel behofen ist, nix mit Feierabend, da hätt uns der Chef sonstwo hin getreten..das kannst wissen..aber per Online ist der Kunde ja soooo weit weg.. ich zu mindestens, sonst wär schon Besuch dort vor Ort gewesen, das darfste glauben..

    Jedenfalls habe ich Herrn Rinninsland nochmals angeschrieben, da er die Sensoren ja jetzt vorrätig hat, ob nun das konkret über die Bühne gehen kann. Habe sogar im Schreiben jedesmal darauf hingewiesen , das der Artikwel ja erst von ihm bestellt werden müsse laut OnlineShop...aber vieleicht hat wer keine Übersicht da, aber wenn ich drei mal auf Fehler hingewiesen werde sollte man sich doch drum kümmern diese auszumärzen, und wenn man persönlich den Artikel einpacken müsste.

    Es ist eine Einstellungsfrage zum Kunden, weiter nichts...

    So und damit Schluss Punkt, der angesch.. bin ich sowieso, ich bin ja nur der l.... Kunde
    Geändert von oderlachs (24.02.2012 um 14:24 Uhr)
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von oderlachs Beitrag anzeigen
    Und mein Geld schreibe ich mir in die Tonne oder was...?
    Was genau verstehst du an "vom Kauf zurücktreten" nicht? Das Geld bekommst du dann natürlich erstattet.

    Zitat Zitat von oderlachs Beitrag anzeigen
    Es ist eine Einstellungsfrage zum Kunden, weiter nichts...
    So und damit Schluss Punkt, der angesch.. bin ich sowieso, ich bin ja nur der l.... Kunde
    Wenn du so auch in den E-Mails abgehst, wundert es mich nicht das die Kommunikation sehr spärlich läuft.
    Wie man in den Wald hineinruft ... ...

    Wie gesagt, trete vom Kauf zurück. Erspart dir und dem Shopbetreiber wohl viel Nerven. Du scheinst es ja nicht akzeptieren zu können das du nicht der Einzige Kunde bist und es für einen Kaufbetrag von 15€ keinen Ganztags-Special-VIP-Kundenservice gibt.
    Geändert von halfdone (24.02.2012 um 15:20 Uhr)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Wenn ich den falschen Sensor zurücksende werde ich wohl nicht das Geld vom teuren bezahlten Sensor zurück bekommen, zumal ich noch die Portokosten trage. Das würde ich bei einem Shop meines Vertrauens machen, aber nicht mehr bei Lipoly !
    Mein vertrauter Shop hat gottseidank jetzt diesen Sensor, vorhin bestellt, da weiss ich das ich morgen oder Montag das Teil habe, die Verpackungsbestätigung habe ich schon.
    Ich habe mich in den Mails im Umgangston nicht vergriffen, das habe ich mich wohl hier auch nicht, ich kann keine Lobeshymnen darüber schreiben, sondern nur die Wahrheit.
    ist es zu viel verkangt für den Händler ins Lager zu gehen und den richtigen Artikel zu verpacken und abzusenden, wenn das zu viel verlangt ist, dann kann ich mir den Wert des Kunden in solcher Branche ausmalen.
    Wer in der Öffentlichkeit arbeitet , OnlineShop, der muss auch mal Kritik vertragen können, denn Beleidigungen habe ich wohl noch nicht offeriert..

    Mich wundert es nur warum hier so warm und gutherzig für Lipoly gerschrieben wird, aber das ist mir auch Schnuppe, ich bin von Lipoly für immer geheilt.
    Warum bekomme ich nicht eine erklärende Antwort, oder Rückruf (Anrufbeantworter) , ich bin der letzte der kein Einsehen hat für Dinge die man selber nicht beeinflussen kann, mann sollte aber alles daran setzen eine "festgefahrende Karre wieder aus dem Dreck zu ziehen", wie das deutsche Sprichwort so sagt.

    Und nun möchte ich mich zu dieser Sache nicht mehr äussern, sei denn, das Lipoly.de selber mal hier Stellung dazu nehmen würde. Ich denke doch das solche Händler in Fachforen bestimmt, wenn auch unerkannt, mitlesen

    Gerhard

    Edit : Heute habe ich nun endlich, nach Wochen ,auch telefonischen Kontakt plötzlich gehabt, der gute Mann hat mir nun versichert, er selbst, den richtigen Sensor nun in die Versandabteilung für mich gegeben hat und auch Verständnis für meinen Groll hatte.
    Hoffen wir das es nun klappt, denn die Hoffnung stirbt zuletzt...
    Geändert von oderlachs (24.02.2012 um 16:28 Uhr)
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ePyx
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    700
    Nun bleibt ja nur zu hoffen, dass auch alles ankommt. Das ist mit ein Grund, warum ich bei kleinen Sachen immer in der Bucht einkaufen gehe und per Paypal bezahle. Letzter Glücksgriff waren als drei Stück deklarierte 2,4 GHz Transceiver, wo ich aber 12 Stück bekommen habe. Nachdem ich in Hong Kong fragte, wollte die das nicht mal zurück haben.

    Lange Rede kurzer Sinn, mittlerweile hat man teilweise mehr Glück wenn man im Ausland kauft, statt in Deutschland.. Ist zwar schade, aber nicht zu ändern. Ich wünsche dir für deinen heiß ersehnten Sensor alles Gute und hoffe der kommt endlich an.
    Grüße,
    Daniel

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. NiboBee und AVR Studio...ich glaub ich bin zu dumm dafür
    Von Sebas im Forum Sonstige Roboter- und artverwandte Modelle
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 01:01
  2. Eingang abfragen - Ich werd wahnsinnig! Hilfe!!!
    Von Hackes im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 13:28
  3. Ich werd noch Irre - unerklärliche Taktverdoppelung
    Von vajk im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 22:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •