-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Unterlegscheiben bei Scherenscharnier, wo sind sie nötig

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2004
    Beiträge
    510

    Unterlegscheiben bei Scherenscharnier, wo sind sie nötig

    Anzeige

    Hallo liebes Forum,

    ich baue gerade ein Scherenscharnier.
    http://www.beamerboy.de/assets/image...nscharnier.png

    Meine Frage ist jetzt wo ich am besten Unterlegscheiben einsetze.
    Die Verbindung zwischen den Metalleisten stellt eine Schraube da.
    Muss ich jetzt eine Unterlegscheibe zwischen den beiden Metallteilen und dann noch von außen zwischen Schraubenkopf und Metall bzw Mutter und Metall einbauen?
    Also drei Unterlegscheiben pro Verbindung?

    Ich möchte es so realisieren, das es möglichst leichtgängig aber präzise läuft. Es soll also nicht wackeln.
    Als Mutter nehme ich eine Sicherheitsmutter.

    Sollte ich die noch mit Kleber sichern?

    Ich danke euch für eure Ideen

    Crypi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    183
    Eine Unterlegscheibe zwischen den Metallteilen verringert die Reibung, es wird leichtgängiger, aber es verringert die Präzision. Ich würde vorschlagen keine Unterlegscheiben dazwischen aber dafür viel Schmiermittel.

    Die Muttern braucht du nicht extra mit kleber sichern.

    M.f.G.
    Hans

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366
    Ich denke das mit dem leichtgängig und präzise ist recht relativ, ob es sich dabei um eine Messeinrichtung handelt oder um einen Antrieb für eine Hebebühne das weiß man aus der Beschreibung nicht. Die Scheiben können schon helfen verschleißarme Materialpaarungen herzustellen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Zitat Zitat von jcrypter Beitrag anzeigen
    ... ich baue ... ein Scherenscharnier ... wo ... Unterlegscheiben ... das es möglichst leichtgängig aber präzise ... Mutter nehme ich eine Sicherheitsmutter ... noch mit Kleber sichern? ...
    Unterlegscheiben dürften nicht allzuviel für "leichtgängig+präzise" helfen. Je nach Anforderung wäre eine Bundbuchse sinnvoll, siehe Bild unten, deren Bund zwischen zwei Scherenschenkel liegt und deren Schaft speziell auf die Blechstärke des anderen Schenkels abgestimmt ist. Eine Schraube als Verbindungsglied ist bei deinen Anforderungen Kappes, da sie einen eher grob tolerierten Schaft hat. Hier müsste eine Paßschraube genommen werden. Ich vermute aber, dass Du Dir noch keine genaueren Gedanken über die Gesamttoleranz der montierten Schere, der Gelenktoleranz EINes montierten Gelenks und der Toleranzen der einzelnen Bauteile gemacht hast bzw. die einzelnen Toleranzen aufgeschrieben, Toleranzfelder eingezeichnet und deren Auswirkungen genau überlegt hast.

    Vermutlich meinst Du eine Sicherheitsmutter DIN985, siehe Bild unten, mit Kleber vermutlich (hoffentlich) eine Schraubenkleber (Schraubensicherung z.B. diese). Die und Kleber - das ist wie Gürtel, Hosenträger und ...

    ......

    ......
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2004
    Beiträge
    510
    Guten Morgen,

    danke für eure Antworten!
    Ich belasse es jetzt bei einer Unterlegscheibe zwischen den beiden Streben und der Sicherheitsmutter.
    Das macht so einen ganz stabilen und trotzdem genauen Eindruck.
    Zumindest was meine Ansprüche angeht.

    @geier nein, so genaue Gedanken habe ich mir tatsächlich noch nicht gemacht. Ich habe nicht die Möglichkeit, dass alles so genau zu fertigen wie ich gerne würde.
    Ich muss versuchen mit meinen begrenzten Mitteln das beste draus zu machen.

    Grüße,
    Crypi

Ähnliche Themen

  1. LCD-Beleuchtung: Vorwiderstand nötig?
    Von yaro im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 20:18
  2. CTS und RTS Leitung bei RS232 nötig?
    Von Mr Bean im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 14:22
  3. Tiny26... Ist ein Quarz nötig?
    Von freshi im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2005, 23:24
  4. Welcher Festspannugsregler ist nötig?
    Von Björn im Forum Elektronik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 14:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •