-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: C-Control + Fartenregler

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.09.2004
    Beiträge
    119

    C-Control + Fartenregler

    Anzeige

    Hallo,

    was haltet Ihr von der Ansteuerung zwei Fahrtenregler über die PWM-Ausgänge einer C-Control Unit ?
    Hat das schon jemand gemacht ?
    Funktioniert es ? Was sollte man beachten ?

    Danke

  2. #2
    Gast
    ah keine ahnung

  3. #3
    Gast
    owa i suarch ah so einen scheiß von dem her

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    52
    Beiträge
    376

    Re: C-Control + Fartenregler

    Zitat Zitat von alecs
    Hallo,

    was haltet Ihr von der Ansteuerung zwei Fahrtenregler über die PWM-Ausgänge einer C-Control Unit ?
    Hat das schon jemand gemacht ?
    Funktioniert es ? Was sollte man beachten ?

    Danke
    geht nicht mit den pwm ausgängen, weil zu hohe frequenz. du kanst nur die pwm mit einer leistungsstufe durchreichen und die fahrtrichtung mußt du mit umpolen am motor realiesieren.

    fahrtregler lassen sich nur durch ein asm programm im cc realiesieren.

    gruß

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.02.2005
    Beiträge
    36
    Also ich denke das geht. Wenn man ein Servo ansteuern kann, dann muss ein Fahrtenregler (aus dem Modellbau natürlich) auch funktionieren.

    Beide werden im Modellbau mit dem gleichen PWM Signal gesteuert.

    Wanni :o)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    52
    Beiträge
    376
    Zitat Zitat von wanni
    Also ich denke das geht. Wenn man ein Servo ansteuern kann, dann muss ein Fahrtenregler (aus dem Modellbau natürlich) auch funktionieren.

    Beide werden im Modellbau mit dem gleichen PWM Signal gesteuert.

    Wanni )
    hallo

    aber der modellbau verwendet eine freqenz von 50hz und die frequenz des cc ist 1953hz.

    gruß

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von Thoralf
    Registriert seit
    16.12.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    530
    gehen tuts mit beiden.
    Bei der CCII benutzt man die PWM0- und PWM1-Ausgänge. Der PWM2 ist mit dem Beeper beschaltet und geht oder man lötet den aus (ich geh vom Apl.-board aus). Der Vorteil ist, daß, wenn man die PWM-Impulse eingeschaltet hat, kann sich die CCII um andere Dinge kümmern. Man darf nur icht vergessen, die High-Zeit wieder auf 1,5 ms einzustellen bei Kollision etc. sonst bleibt der Robbi nicht stehen.
    Bei der CCI gehts nur über ein Assemblerprogramm. Da gibt Beispiele im WWW, mußte ma googeln.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    52
    Beiträge
    376
    Zitat Zitat von Thoralf
    ...
    Bei der CCI gehts nur über ein Assemblerprogramm. Da gibt Beispiele im WWW, musste ma googeln.
    ich glaube es geht um den cc1, weil beim cc2 sthet das ja schon in der anleitung, das es mit dem servo geht.

    gruß

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •