-
        

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: Pickups Gitarre - Piezo und Magnetspulen parallel, Piezo getrennt regelbar

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.115
    Anzeige

    Als Potis möchte ich 2*Volume (Piezo + Spulen) und zweimal Tone (Piezo und Spulen).
    Alles klar, ich werd dann mal die Potis bestellen und hoffe, dass sie noch diese Woche ankommen
    Danke schonmal für die ganzen Infos!

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.990
    Die letzte von mir skizzierte Schaltug ermöglichst nur gemeinsame Ton-Regelung. Sonst muss es anders (komplizierter) gelöst werden. Sorry, aber ich bisher gedacht habe, dass du zuerst die Anteile von Piezo und Spulen mixen willst und danach nur bei dem gemeinsamen Signal Ton regeln möchtest.

    Zitat Zitat von Cysign Beitrag anzeigen
    Dann würde ich quasi beide Pickuptypen getrennt voneinander verstärken und nach dem Verstärken zueinanderführen, bzw. jedes bei Bedarf an die eigene Outputbuchse.
    Ausserdem wilsst du noch für beide Pickuptypen getrennt den Ton regeln.

    Irgendwie verstehe ich deine Vision nicht mehr. Am einfachsten zum Wechseln wäre für mich Umschalter für zwei Pickups mit geprüfter Schaltung aus dem Link vom PickNick.

    Wenn für dich zwei Ausgangbuchsen und Kabel an der Gitarre annehmbar wären, würde ich deine Schaltung ausserhalb der Gitarre realisieren.
    Geändert von PICture (01.02.2012 um 02:16 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.115
    Ich hab jetzt erstmal die Widerstände, den kleineren Kondensator & Potis bestellt. Wenn die Sachen da sind, probier ich mal n bisschen rum und meld mich dann wieder
    Bis hierhin schonmal danke für euer Wissen und euere Ratschläge

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.115
    Zitat Zitat von PICture Beitrag anzeigen
    Code:
          Schirmung
         .-------------------------------.   _
         |                               |  / \
         |        +----------------+-------(--------> Ausgang
         |        |                |     |  \_/
         |       .-.              .-.    |   |
         |    +->| | P1        +->| | P2 |   |
         |    |  | | 2M2       |  | | 2M2|   |
         |    |  '-'           |  '-'    |   |
         |    |   |            |   |     |   |
         |    |   +------------|---+-----+---+
         |    |                |         |   |
         |   .-.              .-.        |  ===
         |   | | R1           | | R2     |  GND
         |   | | 1M           | | 1M     |
         |   '-'              '-'        |
         |    |                |         |
         '----|-------+--------|--+------'
              |   _   |        |  |
              |  | |  |        |  |
              +-|| ||-+        uuuu
                 |_|
                                S
                  P
    
    (created by AACircuit v1.28.6 beta 04/19/05 www.tech-chat.de)


    So, genau das hab ich jetzt mal probiert. Zunächst hatte ich am Poti Ausgang und Schleifer vertauscht, da ich dachte, dass es anderst herum gehören müsste (Ausgang auf den Schleifer - so musste es nämlich bei meinem Ampumbau sein). Als ich dann Output und Schleifer vertauscht hatte, funktioneirte es richtig
    Ich werd jetzt mal die Gitarre zusammenbauen und in den nächsten Tagen dann entscheiden, ob ich das Signal noch verstärke oder nicht - aber ich vermute fast, dass der geminderte Output gut dazu passt, vorher war er mir etwas hoch. Kann ich aber erst sagen, wenn ich die Gitarre morgen am Röhrenamp gespielt hab

    Die Klangpotis hab ich übrigens bei 500K gelassen. Scheint auch ganz gut zu funktionieren, allerdings hab ich die Werte nicht geändert. Kleinere Werte heißt doch auch, dass sie weniger Höhen rausfiltern, oder?
    Aber grade das sollen sie ja machen, vor allem beim Piezo!

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.990
    Hallo!

    Zitat Zitat von Cysign Beitrag anzeigen
    Kleinere Werte heißt doch auch, dass sie weniger Höhen rausfiltern, oder?
    Sie dämpfen Höhen beim max. Widerstand weniger, wenn Poti grösser bzw. Kondi kleiner ist.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.115
    Sodala, dann will ihc mal dieses alte Thema ausgraben.
    Nachdem der Höhenverlust der Magnetspulentonabnehmer mir nicht so gut gefallen hat und der Sound insgesamt nicht so pralle war, hab ich die Gitarre in den letzten Jahren etwas stiefmütterlich behandelt.
    Da ich aber inzwischen zumindest ein klein wenig mehr über den Weg der Elektronen in einfacheren Schaltkreisen weiß, war ich eben so frei die OP-Amp-Schaltung nochmal zu entfernen (was gar nicht so einfach war...ich hab keine Ahnung, wie ich damals das blecherne Minzpastillendüschen durch die Batterieüffnung durchbekommen habe ) und plane da jetzt ne schicke neue Schaltung

    Die Ausgangssituation ist also nochmal die selbe, also mein Plan:

    2 Magnetspulenpickups, die per Wahlschalter ausgewähle oder gemisch genutzt werden können (quasi wie jede E-Gitarre).

    Dazu der Piezo-Pickup, der in der Bridge sitzt.

    Dazu zwei Volume- und zwei Tone-Regler (je Piezo/Magnet) und zwei Ausgangsbuchsen, wovon eine eine Schaltbuchse ist (oh wei, ich muss erstmal durchpiepsen, was da wie geschaltet wird ).

    Ich werde mir in den nächsten Tagen mal ein paar Piezo-Preamp-Schaltungen ansehen und dann überlegen, wie ich am besten vorgehe und nen Schaltplan zeichnen, den ich hier hochlade (soweit zumindest das Plan ).

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Piezo-Signalgeber
    Von grizzly im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 16:04
  2. Tee-Piezo-Timer
    Von novindbn im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 21:07
  3. Tee-Piezo-Timer
    Von novindbn im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 07:00
  4. Piezo an 2 Portpins ?
    Von Mr-400-Volt im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 19:28
  5. [ERLEDIGT] Piezo Gyro
    Von im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.10.2004, 07:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •