-         

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 83

Thema: Notabschaltung Motor

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    84

    Notabschaltung Motor

    Anzeige

    Hallo.

    Für unser Projekt - Entwicklung und Bau eines fernsteuerbaren Fahrzeuges - benötigen wir eine "Not"-Abschaltung für den Motor. Der Motor hat einen eigenen Zündstromkreis (PocketBike Motor). Um die Zündung zu unterbrechen (und damit den Motor abzuschalten) muss ein Kabel, welches am Zündkerzenstecker gesondert heraus kommt mit dem Motorblock (kurz-)geschlossen werden. Dann wird die Zündung unterbrochen und der Motor läuft aus.

    Da wir das Fahrzeug fernsteuern wollen, wäre es fatal wenn der Strom im Fahrzeug ausfällt (Fallbeispiel: Eine Klemme der Batterie fällt ab....), dann wäre das Fahrzeug unkontrollierbar und der Motor würde erst aufhören zu laufen, wenn der Tank alle ist.

    Die Idee ist jetzt einen möglichst einfachen Schaltkreis zu bauen, der es ermöglicht den Stromkreis zwischen Motorblock und Zündkerze zu schließen, wenn keine Spannung mehr am Empfänger (oder an irgend einer anderen Stelle im (Batterie-)Stromkreis) anliegt. Man bräuchte also einen Transistor(?) der bei anliegender Spannung (12v) geöffnet ist und bei kleiner bzw. keiner Spannung (0v) geschlossen wird, sodass dadurch der Stromkreis zwischen Zündkerze und Motorblock geschlossen wird.

    Hier eine kleine Zeichnung:



    So weit die Theorie. In der Praxis wissen wir jedoch nicht, welche Elektronik-Komponenten wir benötigen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Thomas E.
    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    638
    Einen Transistor für diese Spannungen zu finden wird schwer, ich denke da eher an ein Relais...
    Grüße
    Thomas

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    @ SturmGhost

    IGBT ?
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    84
    Zitat Zitat von Thomas E. Beitrag anzeigen
    Einen Transistor für diese Spannungen zu finden wird schwer, ich denke da eher an ein Relais...
    Ja, das war ja nur ein erster Gedanke zu der Schaltung. Wie gesagt, wir haben da nicht so das (Fach-)Wissen.

    Was ist mit Halbleiterrelais?

    Zitat Zitat von PICture Beitrag anzeigen
    Hallo!

    @ SturmGhost

    IGBT ?
    Wenn uns die Funktion erklärt wird und das funktioniert, warum nicht?
    Geändert von SturmGhost (29.01.2012 um 21:43 Uhr)

  5. #5

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    84
    Zitat Zitat von Abnormal Beitrag anzeigen
    Ich werde aus dem Datenblatt nicht so ganz schlau, weil gleich viele verschiedene Versionen von dem Relais aufgelistet sind.

    Ist das Relais denn offen (also der Zündkreislauf in meinem Anwendungsfall wird nicht (kurz-)geschlossen) wenn Strom fließt und schließt wenn kein Strom mehr anliegt (Zünkreislauf wird geschlossen bzw. kurzgeschlossen)?

    Wie wird das Teil denn nun angeschlossen?

    Ich habe noch nie mit Regelungstechnik was zu tun gehabt, deshalb verstehe ich von dem Zeug dort eher wenig bis gar nichts. Außerdem... wenn ich das so lese 3300V/1200A ... Etwas überüberdimensioniert, oder?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Berlin (Mariendorf)
    Beiträge
    938
    Ein Halbleiter, der der Zündspannung standhält, erscheint mir in jedem Fall recht anspruchsvoll. Ein Relais ebenfalls. Welche Spannung ist denn zu erwarten? Pocket Bike-Motor sagt mir nichts.

    Vielleicht ist es einfacher, den Erregerstrom zu schalten?

    Für die Hochspannungsseite könnte ich mir eine Lösung mit Zugmagnet vorstellen, der eine ausreichend große Luftstrecke Zündkabel -- Motorblock elektrisch freigibt und unbestromt mit Federkraft ein Metallteil in den Spalt befördert. Auf die Güte des Kurzschlusses wird es dabei nicht wesentlich ankommen, sofern der Zündfunke sicher unterbunden wird. Man wird eher das Problem haben, ihn _nicht_ zu stören (Kriechstrecken/Isolation)

    Bei der Ansteuerung des Stellgliedes könnte man eine Totmann-Sicherung (retriggerbares Monoflop) vorsehen, falls die Steuerung im Programm hängt oder Amok läuft.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Einen IGBT könnte man in einer Schaltung als MOSFET für sehr hoche Spannungen und Ströme behandeln. Ich kenne bisher keinen Fall, dass eine Überdimensionierung (ausser mechanischer Grösse), in Gegenteil zur beliebter Unterdimensionierung, geschadet hätte.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    84
    Zitat Zitat von RoboHolIC Beitrag anzeigen
    Ein Halbleiter, der der Zündspannung standhält, erscheint mir in jedem Fall recht anspruchsvoll. Ein Relais ebenfalls. Welche Spannung ist denn zu erwarten? Pocket Bike-Motor sagt mir nichts.

    Vielleicht ist es einfacher, den Erregerstrom zu schalten?

    Für die Hochspannungsseite könnte ich mir eine Lösung mit Zugmagnet vorstellen, der eine ausreichend große Luftstrecke Zündkabel -- Motorblock elektrisch freigibt und unbestromt mit Federkraft ein Metallteil in den Spalt befördert. Auf die Güte des Kurzschlusses wird es dabei nicht wesentlich ankommen, sofern der Zündfunke sicher unterbunden wird. Man wird eher das Problem haben, ihn _nicht_ zu stören (Kriechstrecken/Isolation)

    Bei der Ansteuerung des Stellgliedes könnte man eine Totmann-Sicherung (retriggerbares Monoflop) vorsehen, falls die Steuerung im Programm hängt oder Amok läuft.
    Die Pocket Bike Zündung sieht so aus:



    Das schwarze Kabel da rechts meine Ich. An den Motorblock gehalten gibts keine weitere Zündung mehr und der Motor geht aus. Keine Ahnung ob da jetzt hohe Ströme bei fließen?

    Zitat Zitat von PICture Beitrag anzeigen
    Einen IGBT könnte man in einer Schaltung als MOSFET für sehr hoche Spannungen und Ströme behandeln. Ich kenne bisher keinen Fall, dass eine Überdimensionierung (ausser mechanischer Grösse), in Gegenteil zur beliebter Unterdimensionierung, geschadet hätte.
    Der Preis spielt aber auch eine Rolle.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. RN-Motor I2C Kommunikation klappt, am Motor tut sich nichts
    Von hspecht74 im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2008, 14:04
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 18:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •