-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: RN-Control 1.4 Selbstgeschriebenes funktioniert, Beispielprogramm aber nicht ?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    5

    Frage RN-Control 1.4 Selbstgeschriebenes funktioniert, Beispielprogramm aber nicht ?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,
    ich habe mir kürzlich das RN-Controllerboard geleistet um die ersten MC Erfahrungen zu sammeln und später mal einen einfachen Bot zu basteln.

    Als ich das Board bekam, lief das vorinstallierte Testprogramm ( ich vermute es ist das Selbe wie im RN-Wiki ) beim ersten Spannung anlegen wunderbar, Lauflicht lief einwandfrei & es piepste vor sich hin - mehr konnte ich ohne Anschluss an den PC nicht testen ;D

    Nachdem ich mir die ersten Basic/Bascom Tutorials zu gemüte geführt hatte, wollte ich mal mein erstes Testprogramm auf den Chip schieben.
    Gesagt, getan - über den MysmartUSB unter Verwendung der Einstellung "AVR ISP Programmer" in Bascom konnte ich besagtes Testprogramm auf den Chip flashen.

    Code:
     $regfile = "m32def.dat"
     $framesize = 32
     $swstack = 32
     $hwstack = 32
     $crystal = 16000000
     $baud = 9600
    
     Dim I As Integer
     Dim N As Integer
    
     Do
      Config Portc = Output
       For N = 1 To 10
          For I = 0 To 7
             Portc.i = 0
             Waitms 100
             Portc.i = 1
          Next I
       Next N
    
     Loop
    Prinzipiell ist das ein Ausschnitt aus dem Beispielprogramm - es läuft einwandfrei & auch andere, welche beispielsweise den Minilautsprecher zum piepsten bringen sollten.

    Allerdings habe ich 2 Probleme, für welche ich auch nach langem stöbern im Forum keine Lösung finden konnte:

    Zum einen funktioniert das Beispielprogramm nicht mehr, wenn ich es aus der Wiki kopiere und einfüge -> compiliere und rüberschiebe bzw nur eingeschränkt.
    Wenn ich eine Taste drücke piepst der Lautsprecher, aber das Lauflicht beispielsweise startet nicht.
    Außerdem kann ich über den Bascom Terminal Emulator ( unter Verwendung des richtigen COM Ports und auch baudrate ) keinerlei "printausgaben" empfangen... laut der Terminal Simulation müsste der Code aber funktionieren...

    Ich hoffe ihr könnt mir da den einen oder anderen guten Tipp geben

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    705
    Moin Patze,

    es wäre ganz hilfreich, wenn Du den kompletten Code posten könntest, der nicht funktioniert. Dann findet sich der Fehler bestimmt...

    Und bis dahin noch zwei Tipps & eine Frage:

    1. Befehle wie "Config PortC = Output" sollten vor die Do-Loop-Schleife.
    2. Variablen, die Werte zwischen 1-10 bzw. 0-7 annehmen sollen, können auch als Byte dimensioniert werden. Das spart RAM-Speicher!
    3. Wozu brauchst Du die Variablen I und N überhaupt?

    Gruß,

    Daniel

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.589
    Zitat Zitat von Patze Beitrag anzeigen
    ... Zum einen funktioniert das Beispielprogramm nicht mehr ...
    Dumm dumm, ich kann kein Bascom. Aber ich lese bei Dir etwas von Port C - und da fällt mir beim mega32 gleich das JTAG-Interface ein. WENN das JTAGEN (ENable - Flag) nicht dieses Interface abschaltet, dann läuft die Hälfte der PortC-Pinne nicht bzw. nicht korrekt. Lies mal dazu Datenblatt, Kapitel Pin Description, Abschnitt Port C.

    Und die RS232 - manchmal steckt nur die Kabelbuchse verkehrt rum am Stecker.

    Viel Erfolg
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    5
    Morgen
    Ich dank euch beiden für die schnellen Antworten!

    Also der Code der bei mir nicht(mehr) funktioniert ist das Beispiel/Testprogramm aus dem RN-Wissen Teil über des RN- Board, daher denke ich, dass dieser Code getestet und funktionsfähig ist. Den Schnipsel, welchen ich
    oben angeführt hab ,habe ich als Testprogramm verwendet. Standalone funktioniert der Teil einwandtfrei - im eben erwähnten Testprogramm aber nicht. Link zu besagtem Program ( http://www.rn-wissen.de/index.php/RN-Control )

    Die Jtag einstellungen sollten ( wenn ich mich nicht verlesen hab ) beim RN-Control schon voreingestellt sein &, die LED's funzen ja auch... da das programm im auslieferungszustand noch lief, vermute ich, dass es auch eingestellt ist/war - ich werde das aber morgen/ später nochmal checken & rückmeldung geben obs daran lag

    PS: Die Variablen waren notwendig, ohne die hat die Schleife nicht hochzählen können Da ich erst seit 2 Tagen mit Basic kontakt hab, hab ich da die feinheiten noch nicht raus - aber den Tip mit dem config... Werdsch mir merken, danke dafür

Ähnliche Themen

  1. RC5 Abfrage funktioniert per Polling, aber nicht per INT0
    Von luvat im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 05:10
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.03.2007, 23:52
  3. programmiere I²C-LCD, funktioniert aber nicht immer
    Von Skynet im Forum Controller- und Roboterboards von Conrad.de
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 19:53
  4. IS471F funktioniert auf Steckbrett aber nicht auf Platine
    Von Andy1988 im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2006, 22:07
  5. ISP funktioniert am Desktop-PC aber nicht am Notebook
    Von joerea im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.05.2006, 21:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •