-
        

Umfrageergebnis anzeigen: Mit welcher Sprache programmiert ihr eure Microcontroller?

Teilnehmer
129. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Assambler

    25 19,38%
  • Basic

    56 43,41%
  • C

    43 33,33%
  • C++

    2 1,55%
  • Pascal

    2 1,55%
  • Java

    0 0%
  • Sonstige

    0 0%
  • Gar nicht.

    1 0,78%
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Mit welcher Sprache programmiert ihr eure Microcontroller?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.01.2005
    Alter
    30
    Beiträge
    17

    Mit welcher Sprache programmiert ihr eure Microcontroller?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi,
    mich interessiert hier welche Sprache ihr im Allgemeinen verwendet. Da ich recht neu in der Materie bin, versuche ich mich für eine Sprache zu entscheiden um nicht zwischendrin noch mal von null anfagnen zu müssen.
    Vielleicht können die einen oder anderen Vor- oder Nachteile einer Sprache benannt werden. Oder Links.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.08.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    42
    Beiträge
    849
    In Assembler eigentlich schon seit ich denken kann und mit der Zeit auch BASIC in den letzen Jahren. Jetzt kommt eben Bascom dran mit AVR. Ob C/++ oder BASIC ist wohl eine Glaubensfrage und womit man am besten klar kommt.

    Grüße Wolfgang

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.01.2005
    Alter
    30
    Beiträge
    17
    Bascom ist doch auch basic, oder?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.09.2004
    Beiträge
    471
    Zitat Zitat von a_em_de_quaehla
    Bascom ist doch auch basic, oder?
    ja.


    ich progge in C
    hab mit C begonnen und werd vermutlich nicht umsteigen - außer die Bascom Basic Vollversion die ich gewonnen habe ist so gut, dass es alles andere in den Schatten stellt
    mfg churchi

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Mich würde vor Allem mal interessieren, wo die Vorteile der einzelnen Sprache liegen und warum manche Leute, außer das die Vollversion umstonst ist eine bestimmte Sprache gewählt haben.

    Soweit ich informiert bin, liegen die Vorteile hier:

    (Bascom) Basic:
    Leichter Einstieg, da wenig komplizierte Befehle
    Gutes Helpfile
    schöne vorgefertigte Befehle wie getRC5...

    C:
    Programmiert näher am Controller
    man hat mehr Zugriff auf einzlne Register, was bei Bascom manchmal fehlt !?...

    ASM:
    Schneller
    "uC-nahes-Programmieren"
    geringerer Speicherverbrauch?

    Andere Sprachen lasse ich jetzt mal außen vor, da ich mich mit ihnen noch weniger auskenne. Entschuldigt daher, wenn ich grobe Fehler bei der Aufstellung mache. Aber ich denke, bei meiner Auflistung felhen noch einige Punkte. Da ich selber in Bascom programmiere, allerdings vielleicht einen Umstige auf ASM machen möchte, würde mich interessieren, was ihr davon haltet. Dabei bitte objektiv bleiben

    Ich denke, meine Fragestellung liegt im Sinne des Autors dieses Threads.

    MFG moritz

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    Ich bin faul...
    zu faul um in Assembler zu programmieren, nicht faul genug für Basic.

    deshalb programmiere ich in C
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Großbardorf
    Alter
    30
    Beiträge
    674
    deshalb programmiere ich in C
    ich auch...
    ein weiterer Vorteil wäre der gute und kostenlose Compiler(avr-gcc)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Ich progge in ASM und stehe dazu! ;o)
    Ich bin ein ASM-Freak! *lol*

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.03.2004
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    286
    Muss auch mal meinen Senf dazu geben

    Assembler hat den grossen Vorteil, dass man sich mit dem µC
    auseinandersetzten muss, den man programmiert... - Wenn man jedoch
    nicht um jede µs Laufzeit und jedes Byte Speicherplatz feilschen muss,
    dann muss man nicht unbedingt in Assembler programmieren. - Anfängern
    würde ich daher von Assembler eher abraten!

    Mit Basic hatte ich noch nicht sooo viel zu tun (Wird sich aber vielleicht
    bald ändern, da ich ja jetzt auch stolzer Besitzer eines Bascom Compilers
    bin....) Basic ist auch schon etwas älter und bei der PC-Programmierung
    eigentlich überholt - aber bei Microcontrollern macht sie durchaus Sinn.

    Mit Pascal habe ich seinerzeit das Programmieren gelernt. Und muss sagen,
    dass die Sprache genau das Richtige ist, um einen guten Programmierstil
    zu erlernen....

    Zu C muss man ja nicht mehr viel sagen. Denke, dass es in Kombination
    mit Assembler (für zeitkritische Programmteile) die beste Sprache für µC
    ist.

    Gruß,
    Simon
    Robterus Project (http://robterus.com)
    Nestlers Webseite - http://nestlers.de

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Zitat Zitat von nestler
    Zu C muss man ja nicht mehr viel sagen. Denke, dass es in Kombination mit Assembler (für zeitkritische Programmteile) die beste Sprache für µC ist.
    Wobei ich finde, das man Assembler bein avr-gcc Compiler schon fast gar nicht mehr braucht. Man kann sich dort die C-Befehle mit den darunterstehenden Assemblerbefehlen anschauen.
    Das ist es was ich bei den meisten kommerziellen Produkten eigentlich vermisse ( Egal welche Programmiersprache ). Den damit hat man die Möglichkeit zu sehen welche Befehle wie lange brauchen und wie man seinen Code optimieren kann...
    Dazu muss man sich allerdings wenigstens etwas mit Assembler auskennen.

    Ich hab übrigens mit Assembler angefangen, dann kurz Basic programmiert, dann aber zu C gewechselt, da ich finde das man in C wesentlich strukturierter Programmieren kann ( gilt noch viel mehr für C++ oder Java ). Man kann das natürlich auch missbrauchen, aber das gilt für jede Sprache...

    Assembler als alleinige Sprache für alle Probleme würde ich keinem empfehlen, mit C kann man fast alles sehr viel schneller lösen ( insbesondere wenn es an Gleitkommazahlen geht ), allerdings sollte man irgendwann schonmal Assembler programmiert zu haben um ein Gefühl dafür zu bekommen was der µC da eigentlich macht. Es stehen halt keine "unbegrenzten" Resourcen zur verfügung wie beim PC...

    MfG Kjion

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •