-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Motorsteuerung

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    30

    Motorsteuerung

    Anzeige

    Hallo,

    ich Suche eine Steuerung für einen 5V Gleichstrommotor.
    Geplant ist das der Motor über eine Spindel/Gewindestange ein Kulisse verschiebt.
    Sobald diese Kulisse gegen einen mechanischen Wiederstand stößt soll der dan ansteigende Strom den Motor ausschalten. Wird nun umgepolt, dann soll der Motor wieder laufen.

    Gruß

    Jürgen H.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    405
    Wichtig wären die Daten des Motors!

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    30
    Hallo,
    geplant sind 5V und "Schaltpunkt" ca. 1A. Motor steht aber noch nicht fest. Kann also noch angepasst werden.

    Gruß
    Jürgen

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    30

    Motorauswahl

    Hallo,
    an sowas hatte ich gedacht
    http://www.robotshop.com/eu/pololu-5...ear-motor.html

    Gruß
    Jürgen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Thomas E.
    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    638
    Wenn du keinen Mikrocontroller verwenden willst oder kannst, würde ich es mit einem Operationsverstärker als Komparator lösen. Strommessung über Shunt.
    Grüße
    Thomas

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    30
    Hallo Thomas,

    gegen einen Mikrocontroller hätte ich garnichts.
    Was wäre denn da geeigent?

    Gruß
    Jürgen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Was ich mich dabei frage: beim Anlaufen des Motors tritt ja auch ein hoher Strom auf, wie wird dieser vom erhöhten Strom beim Blockieren unterschieden?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.11.2004
    Ort
    Hvalstad, Norwegen
    Beiträge
    140
    Da würde schon ein ATtiny reichen, du brauchst ja nicht viel:
    - 1 ADC
    - Motor an/aus
    - Motor Richtungswechsel

    Mit Ops wäre es aber eleganter. Den Ab- bzw. Umschaltstrom würde man mittels Poti einstellbar realisieren können und du müsstest nicht programmieren.
    Geändert von lorcan (18.01.2012 um 18:41 Uhr)

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    30
    Hallo,

    das mit dem ATtiny kann ich mir gut vorstellen.
    Ich muß allerdings sagen ich bin fast blutiger Anfänger.

    Gebrauchen möchte ich diese "Steuerung" für ein Fahrwerk in einem Flugzeugmodell.
    Diese Funktion, stop bei anstieg des Stromes, benötige ich als Sicherheitsfunktion sowieso und wollte sie daher auch für die Endlagen nutzen.

    Gruß
    Jürgen

Ähnliche Themen

  1. Motorsteuerung
    Von Carlos31 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 13:48
  2. Motorsteuerung mit M32
    Von Thomas12 im Forum Robby RP6
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 06:59
  3. PMW-Motorsteuerung
    Von triti im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 14:15
  4. PWM für Motorsteuerung
    Von julien im Forum Elektronik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 14:28
  5. DC Motorsteuerung
    Von MatMer im Forum Motoren
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29.07.2005, 08:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •