RFID-Antennen werden üblicherweise durch traditionelle Ätzverfahren hergestellt. Die Firma Walki, ihres Zeichens Hersteller technischer Laminate, hat nur ein Laser-gestütztes Herstellungsverfahren vorgestellt, das viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Ätztechniken hat. Bei diesem Prozess wird Papier als Substrat verwendet und umweltschädliche Chemikalien werden so überflüssig. Außerdem sind die Produktionsabfälle leicht recyclebar. * Das „Ausschneiden“ der Antennenstruktur mit einem...

Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.