-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Umpolung benötigt für 9V- Lego Eisenbahn mit RN - Control, klappt das?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    37

    Umpolung benötigt für 9V- Lego Eisenbahn mit RN - Control, klappt das?

    Anzeige

    Hallo Zusammen,

    ich müsste eine Schienen-Stromversorgung einer Lego Eisenbahn (9V) umpolen, um die Fahrtrichtung zu ändern. Das Ganze über das RN-Control Board.
    Klappt das hiermit?: http://www.produktinfo.conrad.com/da...0_3FF_DC12.pdf
    Das ist ein Motorumpolungsrelais von Conrad. Genügt hier die Strom-/Spannungsversorgung des RN-Control, um das Relais zu betreiben? Oder kennt Ihr alternative Möglichkeiten?
    Bin da noch nicht so ganz fit.

    Schonmal vielen Dank im voraus! Und frohes neues Jahr!

    Gruß, Tio

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Das würde funktionieren. Du musst allerdings das Relais mit einem Transistor/Fet schalten da die Spule (12V oder 24V je nach Typ) eine höhere Spannung als die Spannung des µCs (5V) hat. Du musst paralell zur Spule noch eine Diode einbauen da durch die Selbstinduktion eine Hochspannung entstehen würde die den Transistor/Fet im schlimmsten Fall zerstört.

    Du kannst das aber auch mit 2 Relais machen oder mit einem Relais mit 2 Wechslerkontakten. Das muss kein eigenes Motorumpolrelais sein. Wie oft musst du die richtung umpolen? Vermutlich wird das nicht so einfach zu sagen sein. Ich würde dir raten das du eine normale H-Brücke mit Transistoren/Fets nimmst. Je nachdem wie stark die Motoren sind kannst du z.B. diesen nehmen. Dieser ist für 2A ausgelegt. So kannst du die Bahn, wenn du willst, vom RN-Control fernsteuern/automatisieren.

    MfG Hannes

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    37
    Prima, danke !
    Die Umpolungsfrequenz dürfte so ca. 5 / Std. sein
    Wir müssen die Schienen umpolen, nicht direkt den Motor. Die Umpolung deswegen, weil wir eine Drehscheibe bauen. Wenn sich die Brücke der Scheibe um 180 Grad gedreht hat, müssen wir umpolen.

    Grüße, Tio

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Und welche Last hast du ungefähr? Es wird vermutlich der von mir vorgeschlagene TLE4202 reichen. Es ist doch egal wie man was umschaltet (z.B. Motor oder Schiene mit Relais oder Halbleiter)

    MfG Hannes

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. [Hilfe benötigt] Easy ASURO Anleitung benötigt
    Von wildtobias im Forum Asuro
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 13:28
  2. Lego Licht-Sensoren mit C-Control ansteuern
    Von flammenvogel im Forum Controller- und Roboterboards von Conrad.de
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 00:06
  3. Lego-Eisenbahn-Motor Anfahrverzögerung
    Von Richi 007 im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 18:19
  4. Mit RN-Control Eisenbahn,Leds,... steuern
    Von Lavka im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 22:39
  5. Hilfe benötigt für C-Control I V1.1 Main-Unit mit App. Board
    Von nusha25 im Forum Controller- und Roboterboards von Conrad.de
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 16:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •